The Suicide Squad 2 Trailer – Rettet James Gunn das DC-Franchise?

11

Lässt „The Suicide Squad 2“ die Mittelmäßigkeit des Vorgängers hinter sich und liefert uns einen Kino-Blockbuster? Der Trailer sieht auf jeden Fall vielversprechend aus. 

Der Regisseur-Wechsel hat dem DC-Franchise wohl gut getan. Ich glaube man darf behaupten, dass „The Suicide Squad“ (2016) eher dürftig war. Bis auf die ikonische Filmfigur „Harley Quinn“, gespielt von Margot Robbie, hat uns der Film nur wenig gegeben. Zeit für ein kleines „Reboot“ unter Aufsicht von Regisseur James Gunn, der mit „Guadians of the Galaxy 1 & 2“ bereits zwei Mega-Blockbuster für Marvel erschaffen hatte. Und was soll man sagen, die Feder von Gunn ist im Filmtrailer definitiv erkennbar. Der Witz und die Zusammenstellung des Suicide Squads erinnert in vielen Belangen doch an die Truppe der Guardians. Insgesamt 17 Schurken aus dem DC-Universum schließen sich in diesem Fim der „Task Force X“ an. Darunter auch sehr obskure Charaktere.

The Thinker (Der Nachdenker) ist ein neues Crewmitglied des "Suicide Squad"
The Thinker (Der Nachdenker) ist ein neues Crewmitglied des „Suicide Squad“

Harley Quinn ist wieder mit an Bord, dass dürfte jedem klar sein. Deadshot, gespielt von Will Smith wird „ersetzt“ durch Bloodsport, gespielt won Idris Elba. Die Rolle interhalb des Teams ist aber so ziemlich dieselbe. Peacemaker (John Cena) ist laut Beschreibung des Schauspielers so etwas wie ein „trotteliger Captain America“, der jedoch nicht die Führerrolle einnimmt, sondern sich „Colonel Rick Flag“ (Joel Kinnaman) unterordnen muss. Mit Captain Boomerang (Jai Courtney) gibt es einen zweiten „Helden“ aus dem Original „The Suicide Squad“ zu sehen. „The Thinker“ (Peter Capaldi) ist einer der ältesten Bösewichte in den DC-Comics und macht sich unter anderem mit Telekenese und Gedankenkontrolle nützlich.

Womöglich jetzt schon mein LIeblingscharakter: King Shark
Womöglich jetzt schon mein LIeblingscharakter: King Shark

Dass man mit James Gunn gut zusammenarbeiten kann, zeigt sich unter anderem darin, dass Michael Rooker als „Savant“ in „The Suicide Squad 2“ auftaucht. Er spielte auch Yondu in „Guardians of the Galaxy 1 & 2“. Zwei meiner weiteren persönlichen Lieblings-Suicider ist „Polka Dot Man“ (David Dastmalchian) und „King Shark“. Ersterer stammt aus den „Urzeiten“ der Batman-Ära, was man seinem Anzug und seinen Superkräften ansieht, während uns King Shark als Mensch-Hai-Hybride einige Lacher schenken dürfte. Der CGI-Charakter wird im Original übrigens von Silvester Stallone synchronisiert.

Selbst wenn der Film Grütze wird (was wir nicht denken), dann können wir uns auf jeden Fall auf ein audiovisuelles Fest freuen. Denn James Gunn ist dafür bekannt, dass er seine Filme visuell und akustisch bestmöglich präsentieren möchte.

The Suicide Squad Filmtrailer (Englisch):

11 KOMMENTARE

  1. Toller Trailer … Man spürt förmlich die Guardians.of the Galaxy Gene die der Regisseur dem Film mitgegeben hat … Das wird ein Fest und hat alle Potenzial der erfolgreichste DC Film zu werden auch wenn es manchen wie man hier lesen konnte nicht gefällt … Tja Pech gehabt

    • Wäre schon interessant, aber der hat, glaube ich, nicht genug Unterstützung bei Warner, AT&T oder den Fans.
      Ich frage mich auch, ob der besser wäre als der von James Gunn. Das könnte man natürlich nur wissen, wenn man beide gesehen hätte.

  2. Habe den Trailer gesehen und bin jetzt schon sicher, dass ich mir den Film auf keinen Fall antuen werde. In meinen Augen der letzte Schrott. Den Film sollte Superman mit seinem Hitzeblick eindampfen!

    • Klingt stark nach einem Aufruf zur Zensur. Du brauchst ihn ja nicht zu gucken, aber lass uns Anderen bitte auch die Wahl!
      Ich stehe jedenfalls auf böse Satiren.

  3. Im Moment muss aber auch alles „gerettet“ werden, nicht wahr?
    Wer rettet denn die Filmemacher*innen vor toxischen Fans? 🙁
    Wenn selbst James Gunn es nicht schaffen sollte, dass die Fans mit einem Suicide Squad Film zufrieden sind, dann kann das niemand.
    Unabhängig davon freue ich mich auch jeden Fall auf „The Suicide Squad“. Nach zwei IMHO genialen Guardians of the Galaxy Filmen bin ich da unvorsichtig optimistisch. 😉 🙂

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein