VPL-VZ1000ES: Neuer Ultra-Kurzdistanz 4K-Projektor von Sony

Sony hat den neuen Ultra-Kurzdistandprojektor VPL-VZ1000ES auf der CES 2017 in Las Vegas vorgestellt. Der 4K-HDR-Heimkinoprojektor löst mit 4.096 x 2.160 Bildpunkten (max 60Hz) auf und stellt aus nur 15cm Abstand ein 100 Zoll (2,54 Meter) großes Bild dar. 


Der Kurzdistanzprojektor VPL-VZ1000ES kann als „Heimkino-Traum“ bezeichnet werden. Der Nachfolger des Live Space UX Laser-Projektors ist mit seinen Abmessungen von 92,5 x 21,8 x 49,3 etwas kompakter und kann frei im Raum platziert werden. Der Vorgänger war noch in einem TV-Möbelstück versteckt und war nicht ohne dieses nutzbar. Trotzdem sind für die Installation des 35kg schweren (ohne seitliche und obere Abdeckung) Entertainment-Kolosses womöglich zwei Personen nötig. Der VPL-VZ1000ES hat eine Licht- und Farblichtleistung von 2.500 Lumen die mittels einer Laser-Lichtquelle erreicht werden. Der dynamische Kontrast ist in der Beschreibung des Projektors mit „unendlich:1″ angegeben.

[abx product=“34578″ limit=“1″ template=“16196“]

12-Bit Signalverarbeitung (HDR)

Die Verarbeitung von 4K-Material mit HDR (High Dynamic Range) erfolgt mit bis zu 12 Bit (via HDMI). Insgesamt stehen vier HDMI 2.0 Anschlüsse zur Verfügung. Zudem steht noch ein Ethernet-Anschluss, IR-In und USB-Eingang zur Verfügung. Die Bildeinstellungen erfolgen über den elektrischen Fokus mit einem 1,02-fachen Zoom und einem Lens-Shift von +/- 6% Vertikale und +/-3% Horizontal. Die Bilddiagonale bewegt sich je nach Abstand zur Projektionsfläche zwischen 80 – 120 Zoll ( 2 bis 3 Meter). Das Betriebsgeräusch wird mit 24dB angegeben, sicherlich hörbar, da der Projektor an der Leinwand platziert wird aus deren Richtung auch die Center- und Front-Lautsprecher ihren Sound abgeben, sollte das kein Problem sein.

Würde sich sicherlich auch gut in unserer Redaktion machen: Der Laser-Projektor VPL-VZ1000ES im Einsatz
Würde sich gut in unserer Redaktion machen: Der Laser-Projektor VPL-VZ1000ES im Einsatz

Preis & Verfügbarkeit

Für viele hat sich aber spätestens beim Preis der Traum ausgeträumt. Auf der US-Seite von Sony wird der VPL-VZ1000ES für 24.999 $US Angeboten. Womöglich wird der Preis direkt auf 25.000 Euro „übersetzt“. Wer sich doch für den Laser-Projektor interessiert, hat ab April 2017 sich mit seinem Sony Pro-Händler in Verbindung zu setzen. Ausführliche Informationen zu den technischen Daten gibt es HIER!

Video Sony VPL-VW1000ES:

[fusion_youtube id=“https://www.youtube.com/watch?v=Kp1RZlM3t6Q“ width=““ height=““ autoplay=“false“ api_params=““ hide_on_mobile=“small-visibility,medium-visibility,large-visibility“ class=““][/fusion_youtube]
Dominic Jahn
Dominic Jahn
Couch-Streamer, TV-Umschalter & Genuss-Cineast. Am liebsten im Originalton, gerne auch in 3D! Paypal-Spende für die 4KFilme-Kaffeekasse

Neuste Beiträge

Mehr Beiträge

Die Kommentare werden moderiert. Wir bemühen uns um eine schnelle Freischaltung! Die Kommentarregeln findet ihr HIER!

1 Kommentar
  1. Ja aber natürlich. Für 25.000€ bestelle ich sofort zwei Stück.
    Spaß bei Seite. In 3-4 Jahren werden die Preise erstmal interessant werden aber so wie jetzt Nein Danke!

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein

ABONNIERT UNSEREN KOSTENLOSEN NEWSLETTER

Beliebte Beiträge