Xbox Game Showcase: Viele Games in 4K / 60 fps und ein neues „Fable“ angekündigt

8
Fable 2020
Nun ist es offiziell: Ein neues "Fable" kommt

Microsoft hat gestern Abend im Rahmen seines Xbox Games Showcase neues Material zu Titeln für die Xbox Series X präsentiert. Next-Generation-Feeling kam aber nur stellenweise auf.

Am Anfang der Präsentation spielte man mit der Nostalgie der Gamer: „Halo Infinite“ zeigte den Master Chief auf einem Planeten, wie er sich in einen Warthog schwingt und Aliens so plattmachte, als wäre seit dem ersten „Halo“ keine Minute vergangen. Das Spiel läuft ganz offensichtlich mit 60 fps und solle laut Microsoft und den Entwicklern 343 nun für die nächsten Jahre das zentrale Tor in die Welt von „Halo“ sein.

„Halo Infinite“ wird ab dem Erscheinungstag im Xbox Game Pass zur Verfügung stehen. Der Titel erscheint nicht nur für die Xbox Series X, sondern auch für die Xbox One. Technisch machte das Spiel eine sehr gute Figur, auch wenn man teilweise Pop-In erkennen konnte und die Lippensynchronisation noch optimiert werden könnte. Das deutet aber immerhin darauf hin, dass Microsoft hier nicht gemogelt hat, sondern echtes Gameplay zeigte.

Halo Infinite - Official Campaign Gameplay Premiere

Die Entwickler von 343 haben erklärt, dass man auch den Multiplayer-Modus in naher Zukunft zeigen werde. Das Spiel soll im Übrigen schon in der Kampagne ca. doppelt so groß sein, wie die letzten beiden „Halo“-Titel des Unternehmens kombiniert.

State of Decay 3 - Official Announce Trailer

„State of Decay 3“ wurde zwar vorgestellt, aber ohne Gameplay. Das Spiel soll offenbar nicht mehr für die Xbox One erscheinen, denn man erwähnte nur die Xbox Series X und den PC. Das dürfte auch heißen, dass die Entwicklung noch nicht sehr fortgeschritten ist.

Forza Motorsport - Official Announce Trailer

Selbiges gilt auch für das nächste „Forza Motorsport“, denn der In-Engine-Trailer wirkt zwar eindrucksvoll, kann aber noch nicht andeuten, wie das fertige Spiel aussehen soll.

Everwild – Eternals Trailer – Xbox Games Showcase July

„Everwild“ punktet vor allem mit seinem Art Design und erinnert an Serien wie „Avatar: Die Legende von Aang“ und „Die Legende von Korra“. Das könnte schon Spaß machen. Double Fine kam ebenfalls in den Stream und zeigte erneut Material aus „Psychonauts 2“.

Microsoft nutzt die neue Konsolengeneration noch nicht aus

Als nächstes Spiel wurde „Tell Me Why“ präsentiert, das noch klar in der letzten Konsolengeneration verwurzelt ist und auch als „Life Is Strange 3“ durchgehen könnte. Kein Wunder, denn die Entwickler sind die selben: DontNod.

Tell Me Why - Official Chapter One Launch Trailer

Schon am 27. August 2020 soll die erste Episode des Adventures erscheinen.

Ori and the Will of the Wisps - Optimized for Xbox Series X Announce

Auch interessant: Microsoft spendiert „Ori and the Will of the Wisps“ für die Xbox Series X eine neue Version. Mal sehen, was dieser Titel da an Mehrwerten bieten wird.

The Outer Worlds: Peril on Gorgon - Announce Trailer

„The Outer Worlds: Peril on Gorgon“ von Obsidian Entertainment ist wiederum eine Erweiterung des Hauptspiels. Da fängt man viel B-Movie-Flair ein.

Grounded - Official Launch Trailer

„Grounded“ stammt auch von Obsidian, legt den Fokus aber auf Multiplayer-Action. Das sieht grafisch durchaus nett aus und das Art Design passt ebenfalls.

Avowed - Reveal Trailer

„Avowed“ wird das nächste Triple-A-Rollenspiel von Obsidian, doch der kurze Trailer verrät zwischen den Zeilen schon, dass die Entwicklung offenbar erst ganz am Anfang steht und noch viele Jahre benötigen wird.

S.T.A.L.K.E.R. 2 - Official Trailer #1

Auch für „Stalker 2“ dürfte dies gelten, denn auch hier zeigt der Trailer noch kein Gameplay. Das muss man am Ende leider auch über „Warhammer 40.000 Darktide“ sagen, das uns nur Cutscenes präsentiert.

Tetris Effect: Connected - Announce Trailer

Außerdem kommt „Tetris Effect Connected“ für die Xbox One und Xbox Series X, der theatralische Trailer wirkt aber eher abschreckend.

The Medium - Dual-Reality Trailer

„The Medium“ erinnert an „Silent Hill“ und bietet einen spannenden Kniff beim Gameplay, das zwischen den Welten pendeln soll.

Fable - Official Announce Trailer

Ein Highlight folgte ganz zum Schluss, denn Microsoft kündigte ein neues „Fable“ an. Die Entwicklung übernimmt Playground Games, die bisher nur für „Forza Horizon“ verantwortlich gewesen sind. Technisch hat das Studio einiges auf dem Kasten, aber passt ein Action-RPG zu ihnen? Das muss uns nun die Zeit zeigen.

Nichts zu sehen gab es übrigens von der aus den Gerüchten bekannten Xbox Series S. Auch Preis und Erscheinungsdatum der Xbox Series X bleiben unter Verschluss. Unten findet ihr dafür noch weitere, neue Trailer aus der Präsentation!

Destiny 2: Beyond Light - Xbox Games Showcase Trailer

As Dusk Falls - Official Announce Trailer

Psychonauts 2 - Gameplay Music Trailer

Warhammer 40,000: Darktide - Official Announcement Trailer

The Gunk - Reveal Trailer

CrossfireX - Official Campaign Reveal Trailer

Phantasy Star Online 2: New Genesis - Xbox Games Showcase Trailer

8 KOMMENTARE

  1. Ja ne ist klar, vermutlich hast du eher die grüne Sonnenbrille auf. Selbst wenn ich ein „Sony Boy“ wäre, was soll das bitte ändern? Wenn du mit dem gezeigten zufrieden bist, dann freu dich. Ich denke ich habe wohl andere Ansprüche an ein Halo Reboot, das angeblich 5 Jahre in Entwicklung war und der Vorzeigetitel für eine 12 Tflops Konsole sein soll. Wie ganz offensichtlich viele andere Halo Fans auch.

    • Nope, Enttäuschung versteh ich, dass es weniger ist als erwartet auch. Ein Satz wie „Wenn ich das in der Demo gezeigte mit The Last of Us 2 auf der PS4 Pro vergleiche dann kackt die neue Xbox mit ihrer 3 mal höheren Rechenpower gnadenlos ab.“ ist aber nun mal kompletter Schwachsinn und spiegelt einfach die Realität nicht wieder. Daher der Sony Boy verdacht. Wenn ich dir damit unrecht tue, dann sorry dafür! Habe auch mehr erhofft und die News von wegen 6 Monate alte Version klingt auch eher nach Ausrede

  2. Egal wie niedrig meine Erwartungen sind, Microsoft schafft es immer wieder mich zu enttäuschen. Bis auf Halo so gut wie kein Gameplay und von den 12 Teraflops der Series X war auch leider nichts zu sehen. Halo Infinite ist wohl nicht wirklich Open World und sah meiner Meinung nach schlechter aus als Halo 5 auf der Xbox One X.

    • Dann solltest du mal die 4k Version des Trailers schauen und nicht nur den 1080p stream. Das sieht wesentlich besser aus als Halo5 auf der One X, ist aber dennoch ein gutes Stück weg, von dem, was man sich erhofft oder erwartet hat.

      Beim Gameplay stimm ich dir zu. Viel zu wenig. Dennoch so einige interessante Titel dabei! Sehr solide Pk, aber die Chance vertan Sony in die Schranken zu weisen. Deren PK war nämlich ebenfalls nicht mehr als solide.

      Wenn deine Erwartungen niedrig waren und hiervon enttäuscht wurde, frag ich mich was denn deine Vorstellung war und was du als niedrig definierst.

      • Habe das Halo Video in 4K und HDR gesehen nur ändert das leider gar nichts an den Popins und dem teilweise detailarmen Minecraft-artigen Leveldesign. Die Beleuchtung hat mich auch nicht überzeugt. Wenn ich das in der Demo gezeigte mit The Last of Us 2 auf der PS4 Pro vergleiche dann kackt die neue Xbox mit ihrer 3 mal höheren Rechenpower gnadenlos ab. Und da helfen leider auch keine 4K@60. Microsoft hatte nur einen einzigen Job, nämlich die Leistung der neuen Xbox zu demonstrieren, und das haben sie versaut. Wieder einmal.

        • Komisch, nach deiner Schriebe zu urteilen bist du aber eh n ziemlicher Sony Boy, von daher darf man sich dann wohl nicht wundern.

          Hab das 4k Video geschaut, direkt danach Ghost of Tsushima gespielt aud Ps4Pro, 65″ 4k bei knapp über 2m Abstand. Wer da den Unterschied nicht sieht, der will ihn dann auch einfach nicht sehen. Fanboys forever <3

          Klar ist nicht da, wo es hin soll und hatte noch zu tun mit Grafikfehlern, aber die Grafik sieht sieht schon klar besser aus als das jetzige auf den Current Gen Konsolen.

          • Das ambient Lightning des Halo Spiels ist wirklich sehr unglücklich. Hinzu kommt die unendliche Schärfe bis ins letzte Tal. Hat man das Gefühl, dass es keine Atmosphäre auf dem Halo Ring gibt. Ich finde den Gameplay Trailer auch nicht berauschend ehrlich gesagt, wenn man bedenkt, dass hier die nächste Superkonsole vorgestellt wird.

            • Ich denke jedoch, dass sich bewusst für diesen Grafikstyle entschieden wurde. Halo-Feuergefechte mit Lighting- und Ambiance-Effekten wie bei „Ghost of Tsushima“ sind womöglich nicht zielführend, wenn man die Gegner-Horden nur schlecht von der Umgebung unterscheiden kann. Und zudem wird ja immer noch für zwei Plattformen optimiert. Wenn es auf der Xbox Series X „megageil“ aussehen würde, und auf der Xbox One-Generation nur so „naja“, dann würden sich auch wieder viele Nutzer beschweren. Aber du hast schon recht, irgendwie hat mir auch etwas gefehlt. Der Next-Gen-Touch war noch nicht so richtig zu erkennen. Aber die neue Konsolengeneration ist ja erst am Anfang =)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein