Xbox Series X Dashboard-Update erklärt: 4K Menüs, Nachtmodus uvm.

0
Das Oktober-Update der Xbox Series S/X liefert einen Nachtmodus und native 4K Menüs
Das Oktober-Update der Xbox Series S/X liefert einen Nachtmodus und native 4K Menüs

Mit dem großen Oktober-Update für die Xbox Series X, wird das Spielmenü endlich in nativer 4K Auflösung (2160p) präsentiert. Dazu gesellen sich ein paar neue Features wie z.B. ein Nachtmodus.

Vielleicht ist es dem ein oder anderen gar nicht aufgefallen, aber das Dashboard der Next-Generation-Konsole ‚Xbox Series X/S‘ wurde lediglich auf 4K Auflösung hochskaliert. Nativ wurde das Menü mit 1080p gerendert. Mit dem Oktober-Update für das Xbox-Dashboard wird die Bildqualität auf der stärkeren Xbox Series X-Konsole jetzt nativ in 4K Ultra HD (2.160p) dargestellt. Die Xbox Series S dagegen, wird weiterhin nur ein 4K-Upscale bereitstellen. Die Verbesserung zieht sich über die komplette Nutzererfahrung, vom Meine Spiele-Tab über den Xbox Guide, die Menüs bis hin zu den Symbolen und Schriftzeichen. Das von Microsoft zur Verfügung gestellte Vergleichsbild dürfte Bände sprechen:

Die native 4K Darstellung des Xbox Series X Menüs verbessert die Nutzererfahrung deutlich
Die native 4K Darstellung des Xbox Series X Menüs verbessert die Nutzererfahrung deutlich

Nachtmodus: Helligkeit, HDR und Farbtemperatur einstellen

Da die meisten Nutzer wohl mehr Zeit in den Spielen als im Menü verbringen, liefert das Xbox Oktober Update noch ein paar zusätzliche Features, die die Nutzung beim Streaming und Gaming beeinflussen bzw. verbessern. Ein Nachtmodus steht ab sofort er Xbox Series S & Series X zur Verfügung. Dieser erlaubt es dem Nutzer die Helligkeit und den Blaulichtanteil innerhalb eines bestimmten Zeitfensters anzupassen. Ebenso lässt sich die Wiedergabe von Spielen in HDR (erzeugt hellere Spitzenlichter) verhindern. Wer zu später Stunde in einer dunklen Umgebung zockt, dürfte das Feature sehr begrüßen.

Volle Lichtkontrolle & Schnelleinstellungs-Menü

Die oben genannten Einstellungen beeinträchtigen nicht nur die Darstellung im Menü, sondern auch Apps und Spiele, was definitiv Sinn ergibt. Screenshots und Videos bleiben jedoch von der Anpassung der Helligkeit und Farbtemperatur unberührt. Um das Thema Licht drehen sich auch eine weitere Änderung. Die Helligkeit des Xbox-Buttons auf dem Controller und der Xbox-Konsole selbst, lassen sich jetzt ebenfalls über das Menü einstellen. Das letzte Feature ist ein Schnelleinstellungs-Menü, welches Nutzer über den Xbox-Button des Controllers aktivieren und nutzen können, ohne die laufende App oder Spiel verlassen zu müssen.

Das Oktober-Update für die Xbox Series X/S wird automatisch abgefragt, sobald Nutzer ihre Konsole starten.



ÜBERtheverge.com
Couch-Streamer, TV-Umschalter & Genuss-Cineast. Eine gute Serie oder Film lässt sich durch nichts ersetzen. Am liebsten im Originalton, gerne auch in 3D! Paypal-Spende für die 4KFilme-Kaffeekasse

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein