Xiaomi plant einen 4K-Laser-Projektor für schmales Geld

9
Xiaomi will nun den Markt für Laser-Projektoren erobern.
Xiaomi will nun den Markt für Laser-Projektoren erobern.

Der chinesische Hersteller Xiaomi will den Markt umkrempeln: So plant man einen 4K-Laser-Projektor, der günstiger sein soll als bisherige Konkurrenzmodelle.

Wie günstig das Endprodukt dann genau sein soll, verrät Xiaomi wiederum noch nicht. Auch zu den genauen, technischen Daten schweigt man. Selbst den Veröffentlichungszeitraum mag man noch gar nicht eingrenzen. Klar ist, dass der Xiaomi Mi 4K Laser Projector 150” wohl zunächst nur in China erscheinen dürfte. Da der Hersteller aber auch bei uns mittlerweile TVs anbietet, ist zumindest möglich, dass der Beamer später auch noch nach Europa geschoben wird.

Laut Xiaomi böten Laser-Projektoren eine hervorragende Bildqualität, seien für Privatkunden aber in der Regel zu teuer. Man bemängelt da die Preise von um die 6.000 US-Dollar. Das gibt uns immerhin den Hinweis, dass Xiaomi da offenbar preislich tiefer stapeln möchte. Der Xiaomi Mi 4K Laser Projector 150” solle laut Unternehmen zudem Premium-Audio, viele Anschlüsse und Advanced Laser Phosphor Display 3.0 (ALPD 3.0) bieten.

Laut Xiaomi sei es das Ziel, mit seinem Mi 4K Laser Projector 150” ein Premium-Produkt auf den Markt zu bringen, das jedoch dennoch für alle erschwinglich bleibe. Trotz eines aggressiven Preises verspricht Xiaomi etwa hohe Farbgenauigkeit. Als Betriebssystem des Geräts soll außerdem Android TV 9.0 herhalten. Für die Lautsprecher sind 30 Watt bestätigt. Auch kann der Beamer offenbar Dolby- und DTS-HD-Audio verarbeiten.

Xiaomi Mi 4K Laser Projector 150”: Viele Apps dank Android TV

Dank Android TV wird der Beamer dann natürlich auf ein vielfältiges Ökosystem zugreifen können. Dadurch stehen dann etwa ohne viel Aufwand Apps für den Google Play Store, YouTube, Netflox und Co. zur Verfügung. Mehr über den Xiaomi Mi 4K Laser Projector 150″ weerden wir dann vermutlich Anfang 2021 erfahren.

Xiaomi möchte die Preise der Konkurrenz unterbieten.
Xiaomi möchte die Preise der Konkurrenz unterbieten.

Gut möglich, dass Xiaomi die digitale CES 2021 nutzt, um weitere Details zu enthüllen.

QUELLEXiaomi
Couch-Streamer, TV-Umschalter & Genuss-Cineast. Eine gute Serie oder Film lässt sich durch nichts ersetzen. Am liebsten im Originalton, gerne auch in 3D! Paypal-Spende für die 4KFilme-Kaffeekasse

9 KOMMENTARE

  1. Bitte was gibt’s doch schon seit ner Weile für1500-200€ zu dem waren die sogar relativ früh dabei und viele Firmen haben nachgezogen und wollen jetzt ähnliche Produkte auf den Markt bringen

      • Die hat auch kein anderer, aber unterm Strich bleibt das Entscheidende, ob der 4K Seheindruck mit der XPR Pixelshift-Technologie das gewünschte Ergebnis liefert und das kann bejaht werden.

  2. Bäten gibts auch (von bitten) aber tatsächlich war es, wie Homer Simpson so schön sagen würde… ein Tippfehler ;-). Danke für den Hinweis, ist korrigiert.

    • Was damit gemeint ist, weerden wir sicher mal auf Netflox erfahren.

      Also zumindest Copy + Paste in Word und F7 wäre schon mal ganz geil.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein