Mit “Space” möch­te der Sen­der 3net die ers­te Ultra HD-Serie in den Staa­ten pro­du­zie­ren. Die Serie soll in einer Auf­lö­sung von 3.840 x 2.160 Pixel oder 4.096 x 2.160 Pixel aus­ge­strahlt wer­den und eben­falls in ste­re­os-kopi­schem 3D ver­füg­bar sein (nativ). “Space” ist somit die ers­te Serie die Ultra HD Auf­lö­sung mit 3D ver­bin­det – die Serie selbst befasst sich mit der Erkun­dung des Welt­raums.

3net möch­te der Vor­rei­ter in die­sem Seg­ment wer­den und den ers­ten Con­tent für die weni­gen Besit­zer von Ultra HD Wie­der­ga­be­ge­rä­ten lie­fern.

3net ist ein Joint Ven­ture von Sony Cor­po­ra­ti­on, Dis­co­very und IMAX. 3net ist der ers­te Fern­seh­sen­der der sein kom­plet­tes Pro­gramm in 3D wie­der­gibt. Hier­bei deckt der Sen­der so gut wie alle Gen­res ab. Von Natur­do­ku­men­ta­tio­nen über Action­fil­me bis zum Kin­der­pro­gramm soll alles in 3D vor­han­den sein.

Quel­le: electronista.com

3net pro­du­ziert ers­te Ultra HD 3D-Serie “Space”
Bewer­te die­sen Arti­kel