Ich bin vor kur­zem auf ein sehr inter­es­san­tes Video gesto­ßen und möch­te euch die­ses natür­lich nicht vor­ent­hal­ten. Lar­ry Jor­dan hat sich in sei­ner Prä­sen­ta­ti­on, auf der Broad­cast Video Expo 2013, dem The­ma 4K angeommen. In der Prä­sen­ta­ti­on möch­te er auf ein paar Grund­satz­fra­gen von 4K ein­ge­hen. Wie­so neh­men wir in 4K auf? Wie ver­ar­bei­ten wir 4K in der Post­pro­duk­ti­on? Wie geht man mit der enor­men Daten­men­ge um? usw…

Lar­ry Jor­dan hat sei­ne Prä­sen­ta­ti­on für alle Inter­es­sier­ten zur Ver­fü­gung gestellt. Wer der eng­li­schen Spra­che mäch­tig ist, wird in den 27 Minu­ten viel über 4K und des­sen Vor- und Nach­tei­le erfah­ren.

4K Video Work­flow – Hype oder Rea­li­tät: Prä­sen­ta­ti­on von Lar­ry Jor­dan
Bewer­te die­sen Arti­kel