Innolux plant 4K-Panelproduktion in verschiedenen Größen

0
Innolux LOgo

Innolux LOgoInnolux möchte seine 4K-Panelproduktion (3.840 x 2.160 Pixel) um diverse Größen erweitern. Darunter auch Diagonalen mit 39 und 50 Zoll. Auch größere Bildschirmdiagonalen sind denkbar.

Firmenpräsident JC Wang verkündete auf einer Pressekonferenz, dass Innolux bereits mehrere Kooperationen mit chinesischen Fernsehherstellern gestartet hat, um 4K-Displays mit einer Größe von 39-, 50-, 55-, 58- und 65-Zoll bis zu den chinesischen Feiertagen am 1. Mai bereitzustellen. Zukünftig möchte der Panelhersteller noch weitere Größen auf den Markt bringen, vor allem kleinere Panels, damit man die neue Technologie auch für Kunden attraktiv gestaltet, die sich keine High-End-Fernseher leisten können.

Der Innoluxs Vorsitzender, Tuan Hsing-Chien, sagte kürzlich, dass die Produktion von 4K-Panels immer noch das 1,8 bis 2-fache der Produktion normaler LCD-Panels kostet. Er hofft, dass man mit innovativen Produktionszyklen die Kosten auf das 1,6-fache bis Mitte 2013 und das 1,3-fache bis Ende 2013 drücken kann.

Man rechnet firmenintern mit einem rasanten Anstieg der Absätze für 4K-Panels in der zweiten Jahreshälfte 2013.

via

Innolux plant 4K-Panelproduktion in verschiedenen Größen
Bewerte diesen Artikel

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here