LG prä­sen­tiert auf der CES 2017 sei­nen ers­ten 4K Moni­tor mit High Dyna­mic Ran­ge (HDR) Unter­stüt­zung. Der 32 Zöl­ler 32UD99 löst mit 3.840 x 2.160 Bild­punk­ten auf und unter­stützt den offe­nen HDR10-Stan­dard. 


Anzei­ge

Die Vor­zü­ge des Ultra HD-Stan­dards kön­nen nun auch im Moni­tor-Seg­ment genos­sen wer­den. LG macht den ers­ten Schritt und prä­sen­tiert mit dem 32UD99 ein 32 Zoll-4K-Moni­tor mit fla­chem IPS-Panel das bis zu 95 Pro­zent des DCI-P3-Farb­rau­mes wie­der­ge­ben kann. Über den HDMI 2.0 Ein­gang ver­ar­bei­te der Moni­tor auch HDR-Inhal­te (HDR10). Zudem ist der 32UD99 mit dem neu­ne USB-C Anschluss aus­ge­stat­tet. Mit einem ange­schlos­se­nen PC mit Kaby-Lake Pro­zes­sor und einer kom­pa­ti­blen Gra­fik­kar­te las­sen sich so z.B. 4K Seri­en mit HDR von Net­flix wie­der­ge­ben.

Vor allem für PC- und Kon­so­len­spie­ler ist der 32UD99 inter­es­sant. Kon­so­len wie die Xbox ONE S oder Play­sta­ti­on 4 Pro geben bereits Video­si­gna­le in 4K Auf­lö­sung (bei der Xbox ONE S nur hoch­s­ka­liert) und High Dyna­mic Ran­ge (HDR) mit 10-bit Farb­tie­fe aus. Vor allem bei kom­pe­ti­ti­ven Spie­len könn­te der gerin­ge Input-Lag des Moni­tors vie­le Zocker über­zeu­gen.

Mehr UHD-Highlights auf der CES

Neben dem 4K-HDR-Moni­tor 32UD99 wer­den natür­li­ch noch wei­te­re UHD-Neu­hei­ten von LG für die CES 2017 erwar­tet. Das High­light wer­den sicher die neu­en 4K OLED Fern­se­her aus 2017 deren Modellnr. bereits über die Web­site der WiFi Alli­an­ce ver­öf­fent­licht wur­den. Vor allem die neue W7-Modell­rei­he sorgt für vie­le Spe­ku­la­tio­nen. Ein Wall­pa­per oder Wide­screen OLED? Wir wer­den es wohl erst auf der LG Pres­se­kon­fe­renz am 04. Janu­ar 2017  um 08:00 PST (17:00 Uhr deut­sche Zeit) erfah­ren.

Bei­trags­bild: 31MU97

32UD99: LGs ers­ter 4K Moni­tor mit HDR auf der CES 2017
4 (80%) 5 Bewertung[en]