Microsoft ist sich der Problematik der fehlenden Unterstützung für Dolby Atmos und DTS:X bei der Xbox ONE S bewusst und arbeitet bereits an einer Lösung. Wird die Xbox ONE S doch noch zu einem „vollwertigen“ 4K Blu-ray Player mit Bitstream-Ausgabe?


Anzeige

Update 30-03-2017: Jetzt scheint es endlich so weit zu sein. In dieser Woche wird das große Update für die Bistream-Unterstützung des integrierten 4K Blu-ray Players verteilt. Damit können dann auch die 3D-Soundformate Dolby Atmos und DTS:X wiedergegeben werden. Zusätzlich wird das Home-Menü überarbeitet, es gibt einen schnelleren, intuitiveren Guide, neue Mutlitasking-Funktionen, Spielzeit-Einschränkung uvm.

Update 13-12-2016: In dieser Woche wird die Preview-Version für die Bitstream-Ausgabe für Blu-rays und 4K Blu-rays inkl. Dolby Atmos verteilt. Das gab Larry Hryb @majornelson via Twitter bekannt. Das neue Feature wird in den Blu-ray Einstellungen der Konsole zu finden sein und „Audiodekodierung über Receiver (beta)“ oder ähnlich heißen. Nur Mitglieder des Xbox ONE Preview Programms werden das Update im Vorfeld erhalten. Wann das Update für die Wiedergabe von Dolby Atmos und DTS:X für alle Nutzer verfügbar ist ist leider noch nicht bekannt. Wir spekulieren auf Anfang Januar 2017 sollten keine großen Probleme in der Beta-Phasen auftauchen.

Update 26-10-2016: Die XBOX ONE S erhält ein Update für Dolby Atmos! Das hat Microsoft vor kurzem im Rahmen seines Surface Presseevents bekannt gegeben. Die Unterstüztung für das Dolby Atmos Soundformat via Bitstream-Ausgabe wird mit dem Windows 10 Creators Update im Frühjahr 2017 für die XBOX ONE S ausgeliefert. Parallel dazu gab Microsoft gegenüber dem Forbes-Magazin bekannt, dass mit dem Update auch die Bistream-Formate von DTS, also DTS HD MA und DTS:X unterstützt wird.

Originalmeldung: Als Microsoft die verbesserte Xbox ONE S ankündigte war die Freude bei Gamern und Heimkino-Fans groß. Die überarbeitete Version der ursprünglichen Xbox ONE ist nicht nur 40 Prozent kleiner und einen erhöhten Takt des Grafikprozessors, sondern bekam auch ein neues 4K Blu-ray Laufwerk mit HDR-Unterstützung verpasst. Einziges Manko: Die Xbox ONE S ist aufgrund der fehlenden Bitstream-Ausgabe für Audiostreams nicht in der Lage die neuen objektbasierten Audioformate Dolby Atmos und DTS:X wiederzugeben. Für die Home-Entertainment-Anlage bestehend aus neuem 4K Fernseher und Dolby Atmos Soundsystem ist die Xbox ONE S somit keine Option. In der Community wird der integrierte 4K Blu-ray Player mit Freude angenommen oder nur als nettes Gimmik abgestempelt. Viele sehen aber genau wegen diesem fehlenden Feature von einem Kauf ab.

Xbox One S 500GB Konsole – FIFA 17 Bundle

Price: EUR 264,00

3.7 von 5 Sternen (154 customer reviews)

44 used & new available from EUR 204,95

Xbox One S 1TB Konsole – Bundle inkl. FIFA 17

Price: EUR 279,00

4.3 von 5 Sternen (19 customer reviews)

45 used & new available from EUR 234,36

Xbox One S 2TB Konsole mit 4K Blu-ray Player

Price: EUR 318,95

4.5 von 5 Sternen (82 customer reviews)

7 used & new available from EUR 318,95

Xbox One S 1 TB Konsole – Battlefield 1 Special Edition Bundle

Price: EUR 449,99

3.7 von 5 Sternen (45 customer reviews)

39 used & new available from EUR 279,99

Xbox One S 500 GB Konsole – Battlefield 1 Bundle

Price: EUR 262,00

3.3 von 5 Sternen (24 customer reviews)

45 used & new available from EUR 215,02

Xbox One S 1TB Konsole – Gears of War 4 Bundle

Price: EUR 278,99

3.8 von 5 Sternen (37 customer reviews)

59 used & new available from EUR 220,47

Dolby Atmos & DTS:X ist nicht ausgeschlossen

Microsoft Marketing Manager Albert Penello macht in einm Interview mit eurogamer.net Hoffnung, dass das Feature mit Update nachgeliefert werden könnte. Micosoft ist sich bewusst, dass sich die Kunden ein Bitstream-Ausgabe und somit einen Support für Dolby Atmos und DTS:X wünschen. „…wir wägen es als ein mögliches Features in einem zukünftigen Update ab.“

Alte Xbox ONE erhält kein 4K Blu-ray Update

Wer übrigens hofft, dass die erste Generation der Xbox ONE mit einem Software Update 4K Blu-rays wiedergeben kann oder HDR-Inhalte unterstützt, den müssen wir leider enttäuschen. Das Laufwerk der Xbox ONE S wurde mit einem neuen digitalen Signalprozessor und einer neuen optischen Leseeinheit ausgestattet, die auch Blu-rays mit 3-Daten-Layern lesen kann. Zudem hat nur die Xbox ONE S ein HDMI 2.0a Ausgang mit HDCP 2.2, der Voraussetzung für kopiergeschützte 4K-Inhalte mit und ohne High Dynamic Range (HDR) ist.

Wir drücken die Daumen, dass Microsoft einen Weg findet die Bitstream-Ausgabe an der Xbox ONE S zu ermöglichen. Bis dahin warten wir erst einmal auf die günstigeren Modelle, die mit Speichergrößen von 1TB für 349 Euro und 500 GB für 299 Euro erscheinen sollen.

Microsoft arbeitet an Dolby Atmos-Update für Xbox ONE S (Update)
3 (60%) 2 Bewertung[en]