Samsung SUHD TVs aus 2016 unterstützen IoT SmartThings (CES 2016)

0
Samsung 2016 SUHD TV mit IoT
Anzeige

Erste Informationen zu Samsungs 2016er SUHD-Lineup. Die neuen 4K Fernseher von Samsung welche auf der CES 2016 vorgestellt werden, sind „IoT-Ready“ (Internet of Things) und funktionieren perfekt mit Samsungs „SmartThings“ Smart Home-Anwendungen.


Was ist überhaupt dieses „Internet der Dinge“? Damit sind kleinere Geräte oder intelligente Gegenstände gemeint, die selbstständig Aufgaben für den Menschen erledigen, ohne dass diese großartig auffallen. Das kann z.B. eine Smarte Steckdose sein, die sich automatisch an und ausschaltet sobald jemand den Raum betritt, oder eine Überwachungskamera, die ein Bild direkt an den TV übermittelt sobald jemand an der Türe klingelt. Samsung nennt diese Sparte intelligenter Helfer „SmartThings“. Darüber schwebt natürlich der Überbegriff „Smart Home“ welcher einem immer häufiger begegnet. Nach Vorstellungen von Samsung, soll das neue SUHD 4K Fernseher Lineup aus 2016 zum Zentrum des „Smart Homes“ werden.

Über 200 kompatible SmartThings-Geräte

Samsung wird in diesem Jahr mehrere „SmartThings“ Sensoren, sowie über 200 kompatible ST-Geräte vorstellen. Diese können alle zusammen interagieren und vom SUHD Fernseher aus gesteuert werden. Darunter befinden sich intelligente Lichtschalter, Thermostate, Überwachungskameras uvm. Um diese Geräte nutzen zu können, wird ein „SmartThings USB-Connector“ benötigt.

Alex Hawkinson, CEO und Co-founder of SmartThings: „Mit den SmartThings Technologie kompatiblen Samsungs Smart TVs haben wir die Möglichkeit Millionen von Haushalten zu erreichen. Die Implementierung dieser Technologie in aktuellen Haushaltsgeräten ist ein großer Schritt vorwärts und erleichtert vielen Vorzüge eines Smart Homes zu erfahren.“

2016 SUHD TVs stehen im Mittelpunkt des „Smart Homes“

Neben dem SUHD TV-Geräten aus 2016 steht natürlich auch das Smartphone im Mittelpunkt des „intelligenten Haushalts“. Dabei sind alle Geräte in einer übersichtlichen App untergebracht. Mit einem Klick könnte man z.B. vom Sofa aus die Türe öffnen, während man sich kurz zuvor auf dem Bild der Überwachungskamera am SUHD TV überzeugt hat, dass man den Gast auch empfangen möchte. Auch Heimkinofreunde sollen von Samsungs „SmartThings“ profitieren. So wird z.B. das Licht gedimmt und die Surround Anlage aktiviert, sobald man sich einen Film ansehen möchte.

Samsung 2016 SUHD TV mit einer Auswahl diverser IoT Geräte
Samsung 2016 SUHD TV mit einer Auswahl diverser IoT Geräte

Die Technik soll dem Nutzer das Leben erleichtern und für mehr Sicherheit sorgen. Doch wie bei so vielen Neuheiten macht sich auch wieder Bedenken breit. Vor allem bei Geräten die untereinander verbunden sind und ggf. sich zudem mit dem Internet verbinden. Ob das IoT-Feature eine Erleichterung für das tägliche Leben, oder nicht mehr als ein Gimmick sein wird, erfahren wir im Laufe des nächsten Jahres.[/fusion_builder_column][/fusion_builder_row][/fusion_builder_container]

Samsung SUHD TVs aus 2016 unterstützen IoT SmartThings (CES 2016)
Bewerte diesen Artikel

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here