120 Stunden weltklasse Tennis in Ultra HD und HDR auf Eurosport und HD+

0
Über 120 Stunden: Tennis-Spitzensport in Ultra HD und HDR auf HD+
Über 120 Stunden: Tennis-Spitzensport in Ultra HD und HDR auf HD+

HD+ (Plus) zeigt ab dem 27. September bis zum 11. Oktober 2020 die Weltelite des Tennis bei den Roland-Garros French Open in bester Ultra HD Qualität mit HDR (High Dynamic Range). 

Mit dem Finaleinzug von Alexander Zverev bei den US-Open ist wieder etwas mehr Tennis-Euphorie in Deutschland zu spüren. Vielleicht sehen wir den jungen Tennis-Star ja bereits bei den Roland-Garros French Open wieder. Diese finden vom 27. September bis 11. Oktober 2020 statt und werden von Eurosport und HD+. Wer sich jetzt mit dem Tennis-Fieber infiziert hat, kann dieses über 15 Tage und rund 120 Stunden auskurieren. Eurosport und HD+ übertragen nämlich alle Matches aus dem Center Cour Philippe Chartier in bester UHD-Qualität mit HDR!

Tennis in 4K HDR live aus Paris

Mit dabei alle Halbfinal- und Finalspiele in hochauflösendem 4K. Im Gegensatz zu den US Open wird bei den French Open auf Sandplatz gespielt. Eine große Umstellung für die besten Spieler und Spielerinnen der Welt. Auch das Wetter könnte die Begebenheiten auf dem Platz nochmals erschweren. Auf dem Eventkanal „Eurosport 4K“ auf UHD1 verpasst ihr nichts und könnt die Top-Begegnungen Live aus Paris verfolgen.

Thomas Bichlmeir, Director Distribution & Commercial Strategy bei Discovery Deutschland: “Auch in diesem Jahr schlagen Eurosport und HD+ als perfektes Doppel bei Roland-Garros zusammen auf. Es freut uns sehr, dass wir dank der erweiterten Kooperation mit unserem Partner HD+ den Zuschauern in Deutschland die ganze Live-Action auf dem Center Court beim Sandplatz-Highlight des Jahres bereits zum dritten Mal in bester UHD-Qualität präsentieren können. Der Eurosport 4K-Kanal bei HD+ ist ein Muss für alle Tennisfans, die das Center-Court-Feeling gestochen scharf im eigenen Wohnzimmer erleben wollen.“

Voraussetzungen für den Empfang von „Eurosport 4K“

Um Eurosport 4K auf UHD1 empfangen zu können, benötigt ihr einen Satellitenreceiver (Astra 19.2° Ost) oder einen Fernseher mit integrierten DVB-S2-Tuner. Mit einem HD+ Modul oder einer Freischaltung des in vielen TV-Geräten bereits integrierten HD+, muss man nur noch das Senderpaket freischalten – fertig.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein