Achtung! Immer mehr Fake-Angebote zur PlayStation 5

6
Screenshot einer der Fake-Seiten: PlayStation 5 angeblich verfügbar
Screenshot einer der Fake-Seiten: PlayStation 5 angeblich verfügbar

Es sind mehrere Webseiten aufgetaucht, die mit angeblich begrenzten Kontingenten der PlayStation 5 werben. Hierbei handelt es sich jedoch um Fake-Angebote! 

Einige die das lesen, werden sich natürlich an den Kopf fassen und sich denken, wer fällt den darauf rein? Die Antwort auf diese Frage ist womöglich erschreckend. Fake-Shops und Fake-Angebote sich an sich ja nichts Neues. Wir stolpern fast wöchentlich im Amazon Marketplace über Preisbrecher-Angebote, die jedoch voraussetzen, dass man sich mit den Händlern vorab per Email außeinandersetzt. Hier sollten bereits alle Alarmglocken klingeln. Das Gleiche gilt für angeblich verfügbare Kontingente der PlayStation 5 Konsole. Wer sich bis jetzt keine PS5 bei einem vertrauenswürdigen Händler gesichert hat, der wird auch keine zum Releasetag am 19. November 2020 erhalten – so einfach ist das.

Spambots bewerben Fake-Shops

Es gibt aber immer wieder Arschgeigen (sorry für die Wortwahl), die versuchen aus der Knappheit beliebter Waren oder hochpreisigen Geräten Kapital zu schlagen – oder einfach ausgedrückt versuchen Leute übers Ohr zu hauen. Es gibt sicherlich Tausende von PlayStation-Fans da draußen, die versuchen noch irgendwie eine PS5 zu ergattern und da klingt so ein „Hier gibt es noch begrenztes Kontingent“-Angebot sehr verlockend. So verlockend, dass man vielleicht den gesunden Menschenverstand ausschaltet. Die auf dem Bild gezeigte Webseite hat unter anderem auch versucht über unsere Kommentarfunktion Leute auf die Plattform zu locken (landete natürlich im Müll).

Sony kommuniziert die Preise des Zubehörs für die PS5
Die PS5 sowie ein Großteil des Zubehörs ist derzeit ausverkauft. 

PlayStation 5 ist derzeit ausverkauft – Punkt!

Sieht man sich die Webseite einmal an, erscheint diese auf den ersten Blick ganz schön offiziell. PS5-Logo in der Ecke, alle Vorteile der Konsole aufgelistet, offizielle Bilder und sogar eine Chat-Funktion, über die man direkt mit dem „Kundenservice“ kommunizieren kann. Und das beste, die Disc- und Digital-Only-Variante ist noch lieferbar, natürlich zum regulären Preis. An der Kasse kann jedoch nur per Banküberweisung bezahlt werden. Und wer da nicht stutzig wird, dem ist leider nicht mehr zu helfen. Vertrauenswürdige Shops würden mehrere Bezahloptionen, oder zumindest PayPal anbieten. Was hier nicht der Fall ist. Wer hier bestellt, sieht sein Geld nie wieder.

Bitte bestellt nur bei namhaften Shops und lasst euch nicht von angeblich in letzter Minute lieferbaren PS5 Konsolen locken! Wir haben Sony Interactive Entertainment (SIE) übrigens über den Fake-Shop informiert, damit diese rechtliche Schritte einleiten können.

PlayStation 5 Konsole vorbestellen (499€ UVP):

PlayStation 5 Digital-Edition vorbestellen (399€ UVP):

6 KOMMENTARE

  1. Die Ganoven haben wieder was gefunden um die hungrigen Gamer
    zu betrügen, das hört doch nie auf .Es sei denn man hackt den Gauner wie in grauer vorzeit die Pfoten ab.

  2. Nun mal langsam mit den jungen Pferden!

    Es wird nicht mehr lange dauern, da sind die Teile lieferbar und dann wird sich auch deren Preis auf Normalmass einpendeln.

    Bis dahin sind auch die Kinderkrankheiten kuriert und dann kann man ganz entspannt zugreifen.

  3. Auf sowas kann mann nicht reinfallen wenn etwas überlegt,zb frabrikneue lautsprecher eines direktvertreibers der immer auf sein Alleinstellungsmerkmal hinweist zum halben Preis Das stinkt doch oder also Augen auf

  4. Selbst auf ebay Kleinanzeigen werden solche “ werbungen “ verbreitet.
    Als ich ebay angeschrieben habe bekam ich die Antwort man wüsste das, kann aber nichts dagegen unternehmen weil die werbung von einem Drittanbieter geschaltet wird!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein