Amazon Prime Video: App erhält an Smart TVs ein komplett neues Design

Amazon hat seiner App für Prime Video an Smart TVs und Mediaplayern eine Frischzellenkur spendiert. Inspirationsquelle war offenbar Netflix.


So nutzt die neue App für Amazon Prime Video etwa am linken Bildschirmrand ein neues Menü, das frappierend an die Netflix-App erinnert. In der neuen Sidebar findet ihr einzelne Unterbereiche für z. B. „Home“, den „Store“, „Serien“ und „Filme“. Verteilt wird die neue Oberfläche für Android TV / Google TV, tvOS, die Amazon Fire TV, die Geräte von Roku und diverse Smart-TV-Plattformen.

Prime Video App wird komplett überarbeitet

Erste Kommentare zum neuen User-Interface sind sehr positiv: So wirkte die bisherige Oberfläche der App für Prime Video recht hausbacken. Die Verteilung der neuen Oberfläche erfolgt in Schritte innerhalb der nächsten Wochen. Zunächst will Amazon dabei Geräte mit Android TV versorgen. Dazu zählen also Fernseher von z. B. Sony, Philips, TCL, Xiaomi und mehr sowie etwa die Mediaplayer der Reihe Nvidia Shield TV.

Zeitgleich sollen die Apple TV, Geräte mit Google TV, die hauseigenen Amazon Fire TV, Smart TVs von LG und Samsung, die Mediaplayer von Roku, die PlayStation 4 und 5 plus die Xbox-Konsolen an die Reihe kommen. Nachträglich will Amazon dann auch noch mobile Endgeräte mit Android sowie Apple iOS mit der neuen App-Oberfläche für Prime Video versorgen.

Amazon Prime Video nun auf der Höhe der Zeit

Das Design der neuen Oberfläche erinnert in erster Linie an die Netflix-App, hat aber auch Versatzstücke von HBO Max und Disney+ übernommen – etwa in Form der zahlreichen Karusselle mit Previews. Generell verfügen einzelne Titel nun über größere Vorschau-Fenster mit Informationen zu etwa dem Erscheinungsjahr, dem Genre, der Altersfreigabe und der Angabe, ob der jeweilige Inhalt Teil des Prime-Abonnements ist. Ihr könnt auch Filter anlegen, um etwa nur Titel in 4K Ultra HD zu erblicken.

Die neue Sidebar von Prime Video erinnert an Netflix.
Die neue Sidebar von Prime Video erinnert an Netflix.

Jetzt heißt es abwarten, wann die neue Oberfläche der App konkret für alle Nutzer aktiviert wird. Ist dies bei euch etwa bereits der Fall?

André Westphal
André Westphal
Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen.

Neuste Beiträge

Mehr Beiträge

Die Kommentare werden moderiert. Wir bemühen uns um eine schnelle Freischaltung! Die Kommentarregeln findet ihr HIER!

11 Kommentare
  1. Ich weiß gar nicht was ich dazu noch schreiben soll… Wir haben heute den 7.8., der Artikel kam vor WOCHEN und ich hab BIS HEUTE noch nicht das neue Design in meinem 2020er Samsung TV….. Ich hab gemacht was man machen kann, zurückgesetzt, ausgeloggt mehrmals ein und ausgeschaltet aber ich hab immer noch nicht das neuste.

    Bin mittlerweile auf einem zorn Level bei dem ich die Fernbedienung und mein Smartphone am liebsten an die Wand schmeißen würde…. So eine verda….te scheisse… Ich hatte ja noch Geduld bis heute und anscheinend ist es bei allen anderen nur bei mir nicht und es lässt sich nicht mal annähernd in Worte fassen wie pissed mich das macht……

    • Mein Apple TV hat Prime heute auf die neue Version umgestellt… du liebe Güte ist das schlecht gemacht! Ich find’s völlig grütze!!!
      Was kann ich tun, um wieder auf das schöne alte Design zurück zu kehren?

    • Du findest das alte Design besser? So können sich Geschmäcker unterscheiden. Finde das alte Design absolut grausam und vor allem die Suche/Filterfunktionen sowie die Auszeichnungen (HD, 4K, HDR, Dolby Atmos usw.) waren mangelhaft oder nicht vorhanden.

  2. Amazon soll lieber erstmal fixen, dass auf Samsung TVs 4K HDR10 Titel nurnoch in 1080p SDR wiedergegeben werden.
    Nur HDR10+ wird ordnungsgemäß abgespielt, also im Grunde genommen fast nur Eigenproduktionen.
    Der Support ist dabei leider auch überhaupt nicht hilfreich.

  3. Erinnert doch sehr stark an Netflix… und sonderlich positiv kommt das Design dort ja eigentlich nicht weg. Na mal abwarten.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein

ABONNIERT UNSEREN KOSTENLOSEN NEWSLETTER

Beliebte Beiträge