Amazon Prime Video: Diese Filme und Serien seht ihr im Januar 2020

8
Jean-Luc Picard kehrt in einer neuen Serie zurück

Amazon hat bereits bestätigt, welche Filme und Serien ihr im Januar bei dem Streaming-Anbieter sehen könnt. Mit dabei ist unter anderem „Star Trek: Picard“.

Da haben wir etwas gepennt: Amazon hat schon vor einer Woche bekannt gegeben, welche Filme und Serien euch im Januar bei dem Streaming-Anbieter erwarten. So wird euch Amazon Prime Video im Januar 2020 beispielsweise mit „Star Trek: Picard“ beglücken, einer neuen Serie um den legendären Captain der Enterprise, in welcher Sir Patrick Stewart in seine wohl bekannteste Rolle zurückkehrt.

Außerdem erwartet euch aber auch noch die fünfte Staffel der Superhelden-Serie „The Flash“. Und unter den Filmen ist „John Wick: Kapitel 3“ sicherlich für manchen ein nettes Highlight. Doch stöbert am besten einfach selbst in den Listen. Eine Übersicht über die in Amazon Prime Video enthaltenen 4K-Inhalte bieten wir zusätzlich an dieser Stelle an. Viel Spaß beim Streaming!

Neue Serien & Staffeln im Januar 2020 bei Amazon Prime Video

Star Trek Picard | Offizieller Trailer | Staffel 1 | Prime Video DE

  • 9-1-1 – Staffel 2 – exklusiv verfügbar ab 01.01.
  • South Park – Staffel 22 – verfügbar ab 01.01.
  • Baywatch – Staffel 9 – verfügbar ab 01.01.
  • James May: Our Man in Japan – Staffel 1 – exklusiv verfügbar ab 03.01.
  • The Big Bang Theory – Staffel 12 – verfügbar ab 08.01.
  • Treadstone – Staffel 1 – exklusiv verfügbar ab 10.01.
  • The Flash – Staffel 5 – exklusiv verfügbar ab 11.01.
  • Taken – Staffel 2 – exklusiv verfügbar ab 12.01.
  • Star Trek: Picard – exklusiv verfügbar ab 24.01.
  • This is Us – Staffel 3 – exklusiv verfügbar ab 25.01.
  • Ted Bundy: Falling for a Killer (OmU) – exklusiv verfügbar ab 31.01.

Neue Filme im Januar 2020 bei Amazon Prime Video

John Wick: Chapter 3 - Parabellum (2019 Movie) New Trailer – Keanu Reeves, Halle Berry

  • Türkisch für Anfänger – Der Film – verfügbar ab 01.01.
  • Der Club der Teufelinnen – verfügbar ab 01.01.
  • Dreamgirls – verfügbar ab 01.01.
  • World War Z – verfügbar ab 01.01.
  • Collateral – verfügbar ab 01.01.
  • Jack Reacher – verfügbar ab 01.01.
  • School of Rock – verfügbar ab 01.01.
  • In meinem Himmel – verfügbar ab 01.01.
  • Liliane Susewind – Ein tierisches Abenteuer – exklusiv verfügbar ab 01.01.
  • Wendy 2 – Freundschaft für immer – exklusiv verfügbar ab 01.01.
  • Der Flohmarkt von Madame Claire – exklusiv verfügbar ab 02.01.
  • 47 Meters Down – verfügbar ab 05.01.
  • Kroos – exklusiv verfügbar ab 10.01.
  • Im Netz der Versuchung – ​exklusiv verfügbar ab 13.01.
  • Wahrheit oder Pflicht – exklusiv verfügbar ab 15.01.
  • Troop Zero – exklusiv verfügbar ab 17.01.
  • The Brits Are Coming – Diamanten-Coup in Hollywood – exklusiv verfügbar ab 18.01.
  • Generation Wealth (OV/OmU) – exklusiv verfügbar ab 20.01.
  • Life-Snatcher – exklusiv verfügbar ab 20.01.
  • Hellboy – Call of Darkness – exklusiv verfügbar ab 22.01.
  • John Wick: Kapitel 3 – exklusiv verfügbar ab 23.01.
  • Was Männer wollen – exklusiv verfügbar ab 25.01.
  • Frantz – verfügbar ab 30.01.

Neue Kids-Highlights im Januar 2020 bei Amazon Prime Video

Official "Hugo" Trailer- In Theaters November 23

  • Der SpongeBob Schwammkopf Film – verfügbar ab 01.01.
  • Madagascar 2 + 3 – verfügbar ab 01.01.
  • Hugo Cabret – verfügbar ab 01.01.
  • Hey Arnold! The Movie – verfügbar ab 01.01.
  • Jimmy Neutron: Boy Genius – ​verfügbar ab 01.01.
  • Wurm Tagebuch – Staffel 1 B – exklusiv verfügbar ab 03.01.
  • Ich – Einfach unverbesserlich 1+2 – verfügbar ab 07.01.
  • Hilfe, ich habe meine Eltern geschrumpft – exklusiv verfügbar ab 18.01.
  • Hilfe, ich habe meine Lehrerin geschrumpft – verfügbar ab 18.01.

​Neue Titel zum Kaufen und Leihen im digitalen Shop bei Amazon

SHAUN DAS SCHAF - DER FILM: UFO ALARM Trailer Deutsch | Ab 26. September 2019 im Kino!

  • Late Night – Die Show ihres Lebens – zum Kaufen verfügbar ab 02.01. / ​zum Leihen verfügbar 09.01.
  • Doctor Who – Staffel 12 – zum Kaufen verfügbar ab 02.01.
  • Benjamin Blümchen – Der Kinofilm – zum Kaufen verfügbar ab 03.01 / zum Leihen verfügbar 10.01.
  • Young Sheldon – Staffel 3 – zum Kaufen verfügbar ab 07.01.
  • ES – Kapitel 2 – zum Kaufen verfügbar ab 09.01. / zum Leihen verfügbar 23.01.
  • Downton Abbey – zum Kaufen verfügbar ab 17.01. / zum Leihen verfügbar 30.01.
  • Angry Birds 2 – Der Film – zum Kaufen verfügbar ab 17.01. / zum Leihen verfügbar 30.01.
  • Rambo: Last Blood – zum Kaufen verfügbar ab 20.01. / zum Leihen verfügbar 31.01.
  • Ready or Not – Auf die Plätze, fertig, tot – zum Kaufen verfügbar ab 23.01. / zum Leihen verfügbar 06.02.
  • Shaun das Schaf – Der Film: UFO-Alarm – zum Kaufen verfügbar ab 23.01. / zum Leihen verfügbar 06.02.
  • Ad Astra – Zu den Sternen – zum Kaufen verfügbar ab 23.01. / zum Leihen verfügbar 06.02.
  • Everest – Ein Yeti will hoch hinaus – zum Kaufen verfügbar ab 24.01. / zum Leihen verfügbar 06.02.
  • Midsommar – zum Kaufen verfügbar ab 27.01. / zum Leihen verfügbar 07.02.
  • Gemini Man – zum Kaufen verfügbar ab 30.01. / zum Leihen verfügbar 13.02.

8 KOMMENTARE

  1. Discovery mag ich persönlich gar nicht, da ist The Orville für mich deutlich mehr Star Trek – aber auf Picard bin ich auch mega gespannt!

    • The Orville ist für mich eine extrem gute Parodie auf The Next Generation und Voyager, setzt mir aber etwas zu sehr auf Nostalgie. Discovery macht das trotz einiger sehr offensichtlicher Verbindungen zur Originalserie gefühlt längst nicht so stark.
      Ich sehe Discovery und The Orville so ähnlich wie die Star Wars Prequels und Sequels. Bei letzteren kann man schön in Nostalgie schwelgen, aber erstere sind, was sie sind, ohne sich dafür zu (im übertragenen Sinne) zu rechtferigen. Darum finde ich sie noch besser.
      Ich hoffe, das war verständlich genug ausgedrückt. Es ist etwas schwer in Worte zu fassen.

      • Ich find The Orville ist weniger eine Parodie und mehr eine Hommage, weil der Humor nach den ersten Folgen etwas zurücktritt und die Serie eher zur Sci-Fi-Dramedy wird. Seth McFarlane ist ja bekennender Riesen-Fan von Star Trek TNG und das hat er hier ganz bewusst ausgelebt – es haben ja auch TNG-Schauspieler teilweise bei The Orville Regie geführt.

        Discovery habe ich nur zwei Folgen durchgehalten. Ich fand den Cast nicht doll und die Charaktere allesamt zu blass. Außerdem fand ich den Look viel zu trist und austauschbar. Insgesamt hat mich da einfach nichts gereizt, so dass ich mich schon durch die zweite Episode durchquälen musste und dann nicht mehr weiter geschaut habe – mein Eindruck war der, dass Discovery einfach ne generische Sci-Fi-Serie unter der Star-Trek-Marke ist.

        • Die Charaktere bei The Orville sind größtenteils dermaßen anders als die Charaktere bei TNG, dass ich sie nur als Parodie sehen kann, vor allem, weil sie viel alberner und primitiver sind. Wenn ich The Orville als Homage statt als Parodie sehen würde, dann fände ich diese Serie einfach nur trashig und schlecht. Als Parodie finde ich sie phantastisch.
          Discovery hatte bei der zweiten Folge noch nicht mal richtig angefangen und die meisten der Hauptcharaktere, wie auch das Titelschiff, kommen erst ab Folge drei vor. Sorry, aber Fakt ist daher, dass Du die Mehrzahl der Hauptcharaktere nie kennengelernt hast, und sie daher nicht beurteilen kannst. Abgesehen davon ist sowas nach zwei Folgen sowieso kaum möglich.

          • Na ja, wenn mir eine Serie schon nach 2 Folgen nichts gibt, dann verschwende ich keine weitere Zeit mehr daran, weil es einfach zu viele für mich persönlich interessantere Alternativen gibt – und bei Discovery gab es null rettende Aspekte in meinen Augen. Ich habe dabei auch gar nicht den Anspruch die Serie insgesamt zu beurteilen – ich weiß, dass sie mir nicht zusagt und mich nicht interessiert. Das reicht mir :-).

            Zu The Orville: Die Serie wurde ja von Kritikern gerade deswegen zur Schnecke gemacht, weil sie gar nicht so ein Humor-Feuerwerk ist, sondern eher Comedy und Drama mischt und viele da etwas ganz anderes erwartet hatten. Ich finde das gelingt sehr gut und dass die Serie TNG stark Tribut zollt und sie eben nicht parodiert, finde ich doch sehr deutlich. Die Charaktere fand ich auch schon in den ersten Episoden beispielsweise deutlich vielschichtiger und interessanter als in Discovery nach 2 Episoden – da interessierte mich keine einzige Figur.

            Am Ende ist das aber halt alles Geschmackssache :-).

            • Okay, belassen wir es dabei.
              Wollen wir hoffen, dass The Orville und Star Trek: Picard nicht dasselbe passiert wie den Star Wars Sequels. Wäre echt schade.

  2. Ich bin ja mal extrem gespannt auf Star Trek: Picard.
    Wollen wir hoffen, dass diese Serie ähnlich gut ist wie Discovery und nicht nur Fan-Service.
    Zum Glück sehen die Trailer IMHO vielversprechend aus.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein