Ambilight nachrüsten mit dem HUE Play Gradient Lightstrip (Vergleich im Video)

41

Ihr wollt an eurem Fernseher Ambilight nachrüsten? Mit dem neuen Philips Hue Play Gradient Lightstrip kein Problem. Im Video seht ihr einen direkten Vergleich mit einer integrierten Ambilight-Lösung in einem Philips TV.

Verliert Philips TV-Sparte (TP Vision) ihr Alleinstellungsmerkmal? Sieht fast so aus, wobei wir denken, dass viele auch weiterhin auf die integrierte Variante von Ambilight zurückgreifen werden. Denn selbst wenn man mit dem neuen Philips HUE Play Gradient Lightstrip das Ambilight-Feature  an jedem TV-Gerät mit einer Displaydiagonale von 55 bis 80 Zoll nachrüsten kann, gibt es doch zwei Hürden, die als Anwender zu nehmen sind. Zum einen benötigt man gleich drei zusätzliche Geräte und zum anderen können diese bei einer Neuanschaffung ganz schön teuer werden. Denn allein mit dem HUE Play Gradient Lighstrip, der zwischen 159 und 229 Euro kostet ist es noch lange nicht getan. Diesen gibt es übrigens in drei Größen, für 55 bis 60 Zoll, 65-70 Zoll sowie 75-80 Zoll Fernseher:

PHILIPS Hue Play Gradient 55 Zoll Lightstrip 16 Mio. Farben
Preis: 152,99 €
(Stand von: 2021/06/17 8:44 pm - Details
×
Produktpreise und -verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Uhrzeit korrekt und können sich ändern. Alle Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf https://www.amazon.de/ zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts.
)
Sie sparen: 26,01 € (15%)
11 neu von 152,99 €2 gebraucht von 145,91 €
(* = Affiliate-Link / Bildquelle: Amazon-Partnerprogramm)

PHILIPS Hue Play Gradient 65 Zoll Lightstrip 16 Mio. Farben
Preis: 167,99 €
(Stand von: 2021/06/17 8:44 pm - Details
×
Produktpreise und -verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Uhrzeit korrekt und können sich ändern. Alle Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf https://www.amazon.de/ zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts.
)
Sie sparen: 32,01 € (16%)
12 neu von 166,99 €1 gebraucht von 148,91 €
(* = Affiliate-Link / Bildquelle: Amazon-Partnerprogramm)

PHILIPS Hue Play Gradient 75 Zoll Lightstrip 16 Mio. Farben
Preis: 199,00 €
(Stand von: 2021/06/17 8:44 pm - Details
×
Produktpreise und -verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Uhrzeit korrekt und können sich ändern. Alle Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf https://www.amazon.de/ zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts.
)
Sie sparen: 30,00 € (13%)
16 neu von 199,00 €0 gebraucht
(* = Affiliate-Link / Bildquelle: Amazon-Partnerprogramm)

Zusätzliche HUE-Hardware

Und da diese Frage bereits in der Kommentar-Funktion unseres Videos einmal aufgetautcht ist hier die Antwort: Ja, ihr könnt den Hue Play Gradient Lighstrip für alle TV-Geräte nutzen, unabhängig vom Hersteller. Es funktioniert also nicht nur bei Philips TVs, die in der Regel ohnehin bereits über 3-seitiges Ambilight verfügen. Wichtig ist auch zu erwähnen, dass das System lediglich Inhalte, die via HDMI zugespielt werden, verarbeiten kann. Die Ambilight-Darstellung über im TV integrierte Streaming-Apps ist somit nicht möglich. Neben dem „Lichtbogen“ benötigt man zusätzlich eine Philips Hue Bridge, die einzeln um die 50 Euro kosten dürfte, sowie eine Philips Hue Play HDMI Sync Box, die nochmals mit 250 euro zu Buche schlägt. Alles in allem zahlt man also mindestens 450 Euro (für die Nachrüstung eines 55-60 Zoll TV) wenn man noch keines der Philips Hue-Geräte besitzt. Man sollte somit zumindest damit liebäugeln, die Hue-Plattform unabhängig von der Ambilight-Nachrüstung für zusätzliche Anwendungen zu nutzen. Das Ambilight lässt sich z.B. auf die Wohnbeleuchtung ausweiten. Das Unternehmen bietet dafür bereits unzählige Varianten von Indoor-Lampen und mittlerweile sogar Outdoor-Lampen an. Sehr cool finden wir z.B. die Möglichkeit das Wohnzimmer in eine Disco zu verwandeln. Dafür muss man lediglich die Musik-Verarbeitung der HDMI Sync Box aktivieren und über eine HDMI-Quelle (z.B. Amazon Fire TV Stick) Musikstücke (via Spotify, Amazon Music usw.) wiedergeben. Und viele werden Ambilight + Hue Sync Box sicherlich für Gaming an der PlayStation 5 oder Xbox Series X nutzen. Es gibt stylishe Filament-Leuchten (nur eine Farbe), drahtlose Multicolor-Lampen mit integriertem Akku „Philips Hue White & Color Ambiance Go Portable Light“, die beliebten Play-Lightbars uvm.

Philips Hue Play HDMI Sync Box, Synchronisation mit Heimkino, bis zu 4 HDMI-Geräte, 7 W, 240 V, schwarz
Preis: 239,00 €
(Stand von: 2021/06/17 8:44 pm - Details
×
Produktpreise und -verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Uhrzeit korrekt und können sich ändern. Alle Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf https://www.amazon.de/ zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts.
)
Sie sparen: 10,99 € (4%)
23 neu von 239,00 €2 gebraucht von 304,99 €
(* = Affiliate-Link / Bildquelle: Amazon-Partnerprogramm)

Finanzielle Hürde lässt sich überwinden

Bis auf die finanzielle Hürde gibt es in unseren Augen jedoch nichts, was gegen eine Ambilight-Nachrüstung spricht – außer man kann das Feature natürlich nicht leiden. Die Installation über die Philips Hue App + Philips Sync App ist mehr als einfach, sofern alle Kompontenten die aktuellste Firmware installiert haben. Nur so ist es der Philips Hue Bridge nämlich möglich, den Hue Play Gradient Lighstrip zu erkennen und den Nutzer durch den Installationsprozess zu führen.

Der Lieferumfang des Philips Hue Play Gradient Lighstrip ist nicht allzu spannend, verschwinden die Kompontenten doch allesamt hinter dem TV-Gerät
Der Lieferumfang des Philips Hue Play Gradient Lighstrip ist nicht allzu spannend, verschwinden die Kompontenten doch allesamt hinter dem TV-Gerät

In der App wird Schritt für Schritt beschrieben, wie der Philips Hue Play Gradient Lightstrip am TV-Gerät angebracht werden muss und wir waren überrascht, wie gut das funktioniert. Mit einem Zollstock haben wir die Mitte der TV-Rückseite ermittelt und kurz darauf konnten wir auch schon den Lichtschlauch mit den im Lieferumfang befindlichen Halterungen am Fernseher anbringen. Übringens hatten wir uns für unseren Test für den LG E9 aus 2019 entschieden, der eine ungleiche Bautiefe auf der Rückseite aufweist. Selbst dieser „Umstand“ verursachte keine Probleme bei der Installation. Einzig, das Erreichen einiger TV-Anschlüsse war danach etwas schwieriger, aber nicht unmöglich.

Die Installation des Philips Hue Play Gradient Lighstrip war nach Zuhilfenahme eines Zollstocks in rund 5 Minuten erledigt
Die Installation des Philips Hue Play Gradient Lighstrip war nach Zuhilfenahme eines Zollstocks in rund 5 Minuten erledigt

Fazit

In unserem Video könnt ihr im direkten Vergleich erkennen, dass sich die Nachrüst-Variante in keinster Weise von der integrierten Ambilight-Lösung verstecken muss. Ganz im Gegenteil. Ich habe fast das Gefühl, die Farben werden nicht nur mit der gleichen Genauigkeit, sondern auch kräftiger auf die Wand projiziert. Zudem konnte ich mit bloßem Auge keine Nachteile erkennen, wie z.B. eine verzögerte Reaktionszeit. Im Video und subjektiv liefen beide Ambilight-Varianten synchron (beide Geräte wurden mit einem HDMI-Splitter mit dem gleichen Bildsignal versorgt).

Das einzige, was mir nicht gefallen hat, ist, dass unsere Ambilight-Nachrüstung nach kurzer Zeit wieder abgebaut werden musste, da Signify das Testgerät zurückforderte. Da ich privat jedoch bereits über eine Hue Bridge und Hue Play HDMI Sync Box verfüge, werde ich mir auf jeden Fall noch einen Gradient Lightstrip bestellen, da das Ergebnis doch mehr als überzeugend war.

PHILIPS Hue Play Gradient 55 Zoll Lightstrip 16 Mio. Farben
Preis: 152,99 €
(Stand von: 2021/06/17 8:44 pm - Details
×
Produktpreise und -verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Uhrzeit korrekt und können sich ändern. Alle Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf https://www.amazon.de/ zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts.
)
Sie sparen: 26,01 € (15%)
11 neu von 152,99 €2 gebraucht von 145,91 €
(* = Affiliate-Link / Bildquelle: Amazon-Partnerprogramm)

PHILIPS Hue Play Gradient 65 Zoll Lightstrip 16 Mio. Farben
Preis: 167,99 €
(Stand von: 2021/06/17 8:44 pm - Details
×
Produktpreise und -verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Uhrzeit korrekt und können sich ändern. Alle Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf https://www.amazon.de/ zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts.
)
Sie sparen: 32,01 € (16%)
12 neu von 166,99 €1 gebraucht von 148,91 €
(* = Affiliate-Link / Bildquelle: Amazon-Partnerprogramm)

PHILIPS Hue Play Gradient 75 Zoll Lightstrip 16 Mio. Farben
Preis: 199,00 €
(Stand von: 2021/06/17 8:44 pm - Details
×
Produktpreise und -verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Uhrzeit korrekt und können sich ändern. Alle Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf https://www.amazon.de/ zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts.
)
Sie sparen: 30,00 € (13%)
16 neu von 199,00 €0 gebraucht
(* = Affiliate-Link / Bildquelle: Amazon-Partnerprogramm)

Philips Hue Play HDMI Sync Box, Synchronisation mit Heimkino, bis zu 4 HDMI-Geräte, 7 W, 240 V, schwarz
Preis: 239,00 €
(Stand von: 2021/06/17 8:44 pm - Details
×
Produktpreise und -verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Uhrzeit korrekt und können sich ändern. Alle Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf https://www.amazon.de/ zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts.
)
Sie sparen: 10,99 € (4%)
23 neu von 239,00 €2 gebraucht von 304,99 €
(* = Affiliate-Link / Bildquelle: Amazon-Partnerprogramm)

Philips Hue Bridge, zentrales, intelligentes Steuerelement des Hue Systems
Preis: 45,47 €
(Stand von: 2021/06/17 8:44 pm - Details
×
Produktpreise und -verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Uhrzeit korrekt und können sich ändern. Alle Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf https://www.amazon.de/ zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts.
)
Sie sparen: 14,48 € (24%)
38 neu von 45,47 €3 gebraucht von 41,62 €
(* = Affiliate-Link / Bildquelle: Amazon-Partnerprogramm)

Couch-Streamer, TV-Umschalter & Genuss-Cineast. Eine gute Serie oder Film lässt sich durch nichts ersetzen. Am liebsten im Originalton, gerne auch in 3D! Paypal-Spende für die 4KFilme-Kaffeekasse

41 KOMMENTARE

  1. Ich fasse mal kurz zusammen:

    Die Einen mögen Ambilíght, die Anderen nicht. Die Geschmäcker sind nun mal verschieden.

    Ich für meinen Teil benutze seit 12 Jahren zwei Geräte mit dieser Funktion und möchte nicht mehr darauf verzichten. Nachrüsten ist eine Kostenfrage. Ist der Fernseher älter, würde ich einen neuen kaufen, wenn nur dieser damit betrieben werden soll.

  2. Ich habe mittlerweile den 2. OLED mit Ambilight und bin begeistert. Es ist auch kein geflacker und lenkt auch nicht vom TV-Bild ab. Wird ja in den Farben des TV-Bildes dargestellt.
    Und dass es sich nur für Fußballübertragungen eignen soll, da damit die Rasenfläche erweitert wird, ist ebenfalls ein Schwachsinn.

    • Mit einer Lösung wie Govee kann man eben auch nur das Ambilight simulieren (korrigiere mich wenn das nicht stimmt). Mit dem Philips Setup hat man natürlich noch zusätzliche Möglichkeiten, HUE-Produkte in den Alltag oder den Entertainment-Bereich einzubauen. Funktioniert Govee auch mit 4K Inhalten und HDR (HDR10, HLG, Dolby Vision)?

      • Hab bisher keine Einschränkungen festgestellt, warum sollte 4k oder HDR Einfluss haben?
        Die Kamera erkennt die Farben im Randbereich und der Streifen zeigt in den Bereichen die passende Farbe oder andere Modus ermittelt aus dem Gesamtbild einen Farbwert. Wer es für Sound/Disko nutzen mag geht auch ganz gut. Dazu gibt’s Usersettings und natürlich auch feste Farbwerte. Natürlich muss man bissel mit der Skalierung der Kamera experimentieren aber es funktioniert eben mit sämtlichen Inhalten nicht nur denen die Über die Huebox laufen. Ambilight im TV integriert ist natürlich unschlagbar…aber ich mag halt LG 😉

        • Wie in einem Kommentar weiter unten schon erwähnt, haben OLEDs
          ja bekanntermaßen kein allzu große Spitzenhelligkeit. Damit du HDR da also in seiner ganzen Pracht erleben kannst, musst der Raum halt so dunkel wie möglich sein. Selbst irgendwelche Lampen die an sind, sind da kontraproduktiv. Ansonsten „knallt“ HDR halt nicht ansatzweise so gut rein, wie es in einem dunklen Raum der Fall ist.

          Zusätzlich kommt dann halt noch hinzu, dass der Schwarzwert von OLEDs in beleuchteter Umgebung längst nicht mehr so beeindruckend wirkt, wie in einem dunklen Raum. Den Vorteil hast du halt nur bei LCDs, da Ambilight dort halt, wenn gleich auch subjektiv, den In-Bild-Kontrast erhöht. Beim OLED gibt es da so aber zu erhöhen.

      • So ein Quatsch! Das kann nur einer sagen, der noch nie selbst Ambilight in Verbindung mit einem OLED hatte bzw. überhaupt jemals Ambilight hatte.
        Was soll das mit der Art des TVs zu tun haben?
        Ich habe einen OLED und es ist wunderbar in Verbindung mit Ambilight.

        Alle die hier Ambilight als Kinderspielzeug oder überteuerter Schnick Schnack betiteln hatten es bestimmt noch nicht selbst Zuhause.

        Ambilight macht einfach das TV-Erlebnis besser. Man kann es von der Intensität und Helligkeit auf seine Bedürfnisse einstellen und besonders im dunkeln ist es deutlich angenehmer für die Augen.

        Natürlich kann man auch gegen Ambilight sein, denn Geschmäcker sind ja verschieden, aber man sollte es zumindest erstmal selbst ausprobiert haben bevor man es schlecht redet.

        • Ich hatte selber jahrelang einen Philips TV mit Ambilight im Einsatz.
          Für LCDs ist es halt auch sehr schick. Da man dort ja den schlechteren Schwarzwert gut vertuschen kann.

          Bei OLEDs gibt es da ja aber eben nichts zu vertuschen. Und zusätzlich ist dann eben noch der Punkt mit der Spitzenhelligkeit in Kombination mit HDR ein Punkt. Das hat auch nichts mit subjektivem Empfinden usw. zu tun, dass man OLEDs mit Ambilight bzw. generell Umgebungslicht eher schadet. Das ist halt eine Tatsache.

            • Nur, dass meine Meinung auf Tatsachen basiert.
              Oder willst du mir jetzt sagen, dass Amblight den subjektiven Kontrast bei OLEDs verbessert und HDR bei OLEDs mit Ambilight genau so „reinknallt“ wie in einem dunklen Raum?

  3. Es sind die kleinen Dinge im Leben die Freude bereiten… Und dazu gehört auch Ambiente. Meine Tochter liebt es sich ihre Farben auszusuchen… Ich find es toll, das Wohnzimmer ist integriert und ab und zu gibt es klasse Schnäppchen Angebote so das der Preis nicht ganz so weh tut… Ausserdem gibt es ja auch Geburtstage…

  4. Wenn man aber über die internen Tuner im Gerät oder über die internen Apps guckt, es also nicht über die Box läuft, ist aber so wie bei anderen externen Lösungen nichts mehr davon zu sehen..

    Das sollte man vielleicht noch explizit hervorheben..

    Zudem sind da dann aber auch alle andere Lösungen weitaus billiger als dieser Philips-Flimmer-Kram mit LED, Bridge und Box…

    lol^^

    • Es ist aber die Einzige externe Lösung mit der DV funktioniert.

      Ich habe bei meinem TV Dreamscreen als Ambilight verbaut welches auch nicht gerade günstig war, aber habe riesen Probleme mit HDR da man es manuell ein- und ausschalten muss. DV wird überhaupt nicht unterstützt. Von daher ist es auf jeden Fall aktuell die beste Alternative zu allen anderen externen Ambilightvarianten.

  5. Ich habe vor einem Monat bei Philips nachgefragt , was 120hz betrifft und leider kam die Antwort das 120hz nicht unterstützt wird. Kann übrigens auch jeder selber machen über die Philips E-Mail. Liebe Grüße

  6. Moin moin – muss das Bildsignal für das nachgerüstete Ambilight nicht durch den Philips HDMI-Splitter laufen? Damit wäre doch das Nutzen des eigenen WebOS und das Nutzen der internen Apps ohne diese Farbenpracht möglich oder habe ich nur etwas übersehen? Nach meinem Verständnis müsste ich alles über externe Geräte laufen lassen – egal ob lineares fernsehen oder streaming. Richtig?

    • Also sowas wie 4K@120 wird da sicherlich nicht kommen.
      Da müsste halt entsprechende Hardware drinne sein, die mit großer
      Wahrscheinlichkeit nicht drinne ist.

      HDMI 2.1 Features, wie HDMI VRR, ALLM etc., könnten zwar theoretisch auch in HDMI 2.0b
      Chipsätze verbaut werden. Aber der Chipsatz muss das auch trotzdem können. ALLM sollte da zwar ein geringers Problem sein. VRR ist da aber wohl auch schon wieder eine andere Geschichte.

      Dolby Vision und HDR10+ hatten die ja damals mal via Update nachgereicht. War ja Anfangs einer der größten Kritikpunkte, dass man DV verloren hat.

  7. Eigentlich be gute Lösung, leider sitzen die Ambilight LEDs beim Philips viel zu Tief, was Baumäßig wohl beim Oled nicht anders machbar ist. Von daher strahlen die Farben beim Gradient natürlich für kräftiger weil sie weiter Oben platziert ist. Leider gibt es häufig Farbaussetzer bei der Gradient, gerade bei schnellen Szenen (zb. GeminiMan) ist mir das aufgefallen! Dennoch eine gute Lösung für non-Philips-Tvs

  8. Lämpchen hinterm TV hatten ja schon manche Röhren unserer Eltern, weil es Sinn macht und die Augen entlastet.
    Philips hat es praktisch auf die Spitze getrieben, sodass jeder ambilight-TV ein Feuerwerk der Farben zündet,
    nur, gezündet hat dieses „Alleinstellungsmerkmal“ m.W. nicht. Kein anderer Hersteller bietet das an.
    Für mich ist das nur eine Spielerei, um vielleicht andere zum Staunen zu bringen, aber mehr auch nicht.
    Keine Funktion,die man früher deaktiviert als diese .

    • Frag dich mal warum kein anderer Hersteller Ambilight anbietet. Weil Philips ein Patent drauf hat.
      Das hat nichts mit zünden zu tun. :fp:

        • Nein Phillips besitzt das Patent .
          Die Rücken auch keine Lizenz raus. Ambilight steht für Phillips und wird es auch so lange bleibe so lange das Patent in Kraft ist.

          • Korrekt, interessant ist es jedoch, dass hinter Philips TV und Philips Hue zwei unterschiedliche Unternehmen stecken, nämlich TP Vision und Signify. Am Ende kratzt Signify gerade am Alleinstellungsmerkmal der Philips TVs (TP Vision). Finden die sicherlich nicht so geil, auch wenn sie offiziell betonen werden, dass sie ja „eine Philips Familie sind“.

          • Danke für deine Antwort.
            Unglaublich.
            Was wohl draus geworden wäre, wenn sich jeder Patentinhaber in der Vergangenheit so verhalten hätte und niemand die Rechte an der z.b MC, CD , LCD, Plasma usw weitergegeben hätte, ein inkompatibles Chaos für den Endverbraucher.

  9. Das Set (Hue Gradient und Hue HDMI Box) ist in der Tat eine deutliche optische Aufwertung (Sozusagen Surround-Sound für die Augen), bedingt durch fehlende HDMI 2.1-Ports bei Einsatz einer PS5 oder Series X jedoch leider zu kompromissbehaftet (4K@120Hz ist mir definitiv mehr wert). Hoffe, Philips bessert hier bald nach und liefert die Hue HDMI-Box in der Version 2.0, also mit 2.1…

  10. Bin auch seit Ende letzten Jahres am überlegen es mir zuzulegen.
    Mich schreckt vor allem der Preis von 250€ für die HDMI-Box ab. Wenn die 100€ günstiger wäre würde ich es mir zulegen.

    • Ich finde auch des es vom eigentlichen Film-schauen ablenkt.

      Höchstens interessant bei Fußball oder so, um das Spielfeld gefühlt zu erweitern.

      • Im Artikel wird beschrieben das es mit jedem TV Gerät funktioniert. Ganz so einfach stellt es sich nicht dar das ambilight mit dem TV Bild zu vereinen! Es funktioniert ausschließlich mit einem externen Receiver auch smart TV Inhalte wie Netflix o. ä. können nicht dargestellt werden. Das steht natürlich in keiner Produktbeschreibung……..

    • Du kannst es ja auch so einstellen wie du willst
      in Sachen Intensität. Dann lenkt da auch nichts vom Film ab.
      Speziell bei LCD Fernsehern ist Ambilight dahingehend halt nett,
      da Schwarz dann schwärzer aussieht da man Blooming usw. nicht
      so leicht wahrnimmt.

      Für Leute, die aber natürlich ein möglichst großen Anspruch daran haben
      den Film so akkurat wie möglich zu gucken, ist Ambilight halt natürlich nichts. Da ist der Raum dunkel und vorzugsweise restlichtoptimiert.

      Gerade so Sachen wie HDR lassen sich ja auch erst richtig genießen, wenn der Raum wirklich dunkel ist. Speziell wenn der Fernseher eben auch keine hohen Spitzenhelligkeiten schafft. Also bspw. ein OLED. Da nimmt man sich dann einfach den „Pop“ aus dem Bild, wenn noch irgendwo Licht im Raum an ist. Zumal das tiefe Schwarz bei OLEDs mit aktiviertem Amblight längst nicht mehr so beeindruckend ist, wie in einem dunklen Raum.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein