Apple streicht die Wunschlisten-Funktion in der neuen Apple TV-App ersatzlos

Apple streicht bei der neuen Apple TV App die Wunschlisten-Funktion zum Ärger vieler Nutzer. Bestehende Listen sind verschwunden und die „Als Nächstes“-Liste bietet keine echte Alternative. 

Vor ein paar Tagen wurde die überarbeitete Version der Apple TV-App auf allen kompatiblen Endgeräten ausgerollt. Bedeutet, wer das Streaming-Portal fortan auf seinem Mac, iPhone, iPad, Smart TV oder Streaming-Player öffnet, der wird mit dem veränderten Design und neuen Features begrüßt. Die größte Änderung ist wohl der Wechsel zu einer Navigationsleiste an der Seite des Bildschirms sowie der Wechsel zwischen unterschiedlichen Profilen. Doch alle diese Änderungen, auch wenn diese als positiv empfunden werden würden, können derzeit nicht darüber hinwegtrösten, dass Apple die beliebte Wunschlisten-Funktion gestrichen hat.

Die Wunschlisten-Funktion wurde in der Apple TV-App entfernt

Früher konnte man sich Filme und Serien auf Apple TV in eine Wunschliste packen
Früher konnte man sich Filme und Serien auf Apple TV in eine Wunschliste packen

Diese Funktion wurde in unseren Augen ersatzlos gestrichen. Bedeutet, man kann sich nicht nur keine Titel für einen späteren Kauf/Leihe vormerken, sondern auch bereits gepflegte Wunschlisten wurden ins Nirvana befördert. Die Wunschliste-Kachel in den Detailbeschreibungen der Filme und Serien, wurde jedoch nicht ersatzlos gestrichen. An ihre Stelle tritt jetzt der „Als Nächstes“-Button. Dieser befördert die Titel direkt an den Anfang des „Als Nächstes“-Reiters, welcher in der Hauptnavigation populär angezeigt wird.

„Als Nächstes“-Button ist keine Alternative

Die "Als Nächstes"-Liste mit bislang nicht erworbenen Titeln zu bestücken, ist irgendwie sinnbefreit.
Die „Als Nächstes“-Liste mit bislang nicht erworbenen Titeln zu bestücken, ist irgendwie sinnbefreit.

Wer die „Als Nächstes“-Schaltfläche nutzt, wird jedoch nach kürzester Zeit feststellen, dass diese von Apple an dem Verhalten und Wünschen der Nutzer vorbei-optimiert ist. Es ergibt einfach keinen Sinn, zur Verfügung stehende Filme und Serien, egal ob über iTunes / Apple TV erworben oder aus dem Programm von Apple TV+, mit Kauftiteln zu mischen – vor allem nicht, wenn diese noch gar nicht erworben wurden. Niemand wird sich dadurch dazu bewegen lassen, einen Film zum Vollpreis zu kaufen, nur weil dieser in der Programmleiste auftaucht. Die meisten Nutzer haben laut Kommentaren die Wunschliste nämlich dafür genutzt, um sich Titel zu merken, die man sich irgendwann zulegen möchte – sobald der Preis für die digitale Variante stimmt.

Apple TV Streaming-Player nicht updaten!

Die Einzigen, die von dieser Verschlimmbesserung nicht betroffen sind, sind übrigens Nutzer eines Apple TV Streaming-Players. Sofern die letzten Updates (tvOS 17.2) nicht angestoßen wurden, verbleibt das Gerät wohl auf dem alten Status inkl. Funktion für die Wunschliste. Die Frage ist nur, wie lange wird das Hinzufügen von Filmen und Serien noch funktionieren und wie/wann blockiert Apple dieses aus Sicht des Anbieters überflüssige Feature.

Dominic Jahn
Dominic Jahn
Couch-Streamer, TV-Umschalter & Genuss-Cineast. Am liebsten im Originalton, gerne auch in 3D! Paypal-Spende für die 4KFilme-Kaffeekasse
Teilen ist geil! Spread the word!
Beliebte Specials:
Beliebte Specials:
Neuste Beiträge
Ratgeber
Mehr Beiträge

Die Kommentare werden moderiert. Wir bemühen uns um eine schnelle Freischaltung! Die Kommentarregeln findest du HIER!

15 Kommentare
  1. Leider gehöre auch ich zu den Leuten, welche die Wunschliste unter movies ausgiebig genutzt haben. Da sind aktuell noch 63 zu kaufende, oder noch anzusehende Filme drin.

    Wenn ich das alles in die „einzeilge“ als Nächstes packen will, dann kommen zu den bestehenden 20 Filmen/Serien aktuell noch 63 weitere hinzu. Und dann ist das Feature „als Nächstes“ nicht mehr sinnvoll nutzbar. In der Wunschliste werden immer 6 Filme in einer Zeile dargestellt, 2-3 Zeilen untereinander. Und man kann so einfach übersichtlich nach unten blättern.

    Dazu hatte ich heute Kontakt mit dem Apple Support, welcher leider nut via Telefon und nicht per Mail möglich ist.

    Wenigstens konnte ich meinen Text als Word-Datei den Bildern hinzufügen. Bin schon gespannt was dabei herauskommt.

  2. Apple hat mal wieder bewiesen, dass sie es schaffen etwas zu verschlimmbessern. Allerdings war der iTunes Store auch noch nie wirklich Benutzerfreundlich, die Wunschliste auch nur mit dem nötigsten ausgestattet. Ich nutze seit vielen vielen Jahren die App „CheapCharts“ für alle Belange um iTunes/Apple. Dort kann ich alle Filme / Serien auf meine Wunschliste packen, bekomme eine Nachricht wenn de Preis fällt, kann meine Bibliothek meiner gekauften Titel importieren, sie nach meinen wünschen sortieren, mir jeden Tag die besten Angebote anzeigen lassen und noch viel viel mehr… Also im Prinzip ist CheapCharts der bessere iTunes Store! Kann ich jedem nur empfehlen, der irgendwie etwas digitales bei Apple kaufen will!

    • Super Tipp mit CheapCharts. Habe ich gleich installiert – macht einen sehr ordentlichen Eindruck. Meine alte Wunschliste für Filme war noch in iTunes auf dem iPad zu finden und wird gleich übertragen 😉
      Falls Apple mit seinen Updates absichtlich Anwender zur Nutzung von Drittanbieter-Apps bewegen möchte, dann fände ich es schön, wenn sie gleich ein wenig Werbung dafür betreiben würden („Wir haben die Funktion der Wunschliste ersatzlos gelöscht. Bitte benutzen Sie hierfür jetzt Apps wie z. b. CheapCharts“).

  3. Frage: Funktioniert bei Euch die Top Shelf Funktion der TV App am AppleTV? Auf einem brandneuen AppleTV 4K 128GB ist die Top Shelf Ansicht der TV App nach dem Update von 17.1 zu 17.2 verschwunden. Dieses seltsame Verhalten kannte ich bisher nur von tvOS Betas… diese wurden auf diesem Gerät jedoch nie installiert.

  4. Ich habe wirklich relativ viele Apple Geräte in der Familie und bin auch recht zufrieden damit.
    Aber warum um Gottes Willen wieder ein Update in dem mein sehnlichster Wunsch, endlich meine gekauften Filme nach eigenem System sortieren zu können, nicht erfüllt wurde. Es ist doch total Kacke, dass es nicht mal möglich ist mehrteilige Filme in die richtige Reihenfolge zu bringen.

  5. Benutze seit Jahren die App „CheapCharts“ unter iOS. Man kann beliebige Preisalarme für Filme/Serien/Bücher etc. anlegen.

    Sehr zu empfehlen!

  6. Die zusätzlichen Profile funktionieren nur über neue Apple-IDs. Ich habe es heute probiert, sollte mich dann neu anmelden und es ging immer noch kein neuer Nutzer. Ich sollte mich wieder anmelden. Also kann man daraus schließen, dass Apple erst einmal schön alle Daten eines anderen Nutzers abgreifen will, damit man ihn anlegen kann. Das ist nicht nur unverschämt, es ist auch viel zu umständlich.

    Es bleibt ein gespaltenes Bild. Tolle Bild- und Tonqualität und einige wenige exzellente Produktionen stehen einem unpraktischen Client gegenüber, der Kunden mit Fremd-Hardware nach wie vor extrem benachteiligt. Nicht nur, dass der Katalog inzwischen schon wieder ausgedünnt wird, es werden nützliche Funktionen entfernt, neue sind Schrott und der neue Abopreis ist fast ein Viertel höher als bisher.

    Bei mir bleibt es darum dabei, Dezember ist mein letzter Monat als zahlender Abonnent.

  7. Wie ich vor ein paar Tagen erst in einem anderen Post geschrieben habe, kann ich eure Kritik an dem Update nur zum Teil verstehen. Ich persönlich habe mich über das neue Update gefreut und finde die Apple TV App super intuitiv und nützlich. Ich habe hier alles, was ich brauche.

    Für die Leute, die die Wunschliste bisher exzessiv genutzt haben, ist es natürlich doof, dass die Funktion jetzt ohne Ankündigung gestrichen wurde.

    Grundsätzlich kann ich für diese Funktion aber die App werstreamt.es empfehlen! Als längerfristigen Merkzettel für Filme, die noch nicht zum mieten verfügbar sind, benutze ich die seit Jahren. Vorteil: man bekommt eine Push-Nachricht, wenn ein Film auf einer favorisierten Plattform verfügbar wird. In die „Als Nächstes“-Liste von Apple kommen bei mir nur die Filme und Serien, die ich in nächster Zeit (und nicht irgendwann) schauen will.

  8. Hab direkt wieder ein altes iPhone in Betrieb genommen mit dem ich noch Zugriff auf die Wunschliste habe!
    Echt traurig was Apple hier veranstaltet!!

  9. Egal ob für iPhone, Apple Watch oder den TV 4K, so langsam aber sicher empfiehlt es sich, Updates nicht mehr sofort zu laden. Die Zeit, als Updates geprüft und sinnvoll das Haus Apple verliessen, sind definitiv vorbei.

  10. Finde das mit der Wunschliste auch voll blöd. Meine Freundin ebenso. Sie hat mein vorheriges Apple 4k TV bekommen. hatte vieles in der Wunschliste. Inzwischen kann Apple dann auch nicht mehr sagen, wir sind teurer dafür aber ohne Werbung oder Vorteile im Menü. Haben die alle die gleichen Leute wo deren Menüs optimieren? Bisher Unterschied sich ja ein Apple TV von den Apps.

  11. Ich bin stocksauer auf Apple, da ich ca. 60 Filme in der Wunschliste hatte. Teilweise gekauft oder für den Kauf vorgemerkt.

    Und nun ist alles weg. Da ich über 800 Filme schon gekauft habe, kann ich nicht mehr nachvollziehen was sich in der Liste alles angesammelt hat.

    Diese „Vereinheitlichung“ auf die Apple TV App ist einfach nur daneben. Hat man bei Apple noch nie etwas von Benutzerfreundlichkeit gehört?

    Da kann ich ja gleich meine Filme bei Android TV ordern. Deren Übersicht ist genauso daneben.

    Ich hoffe nur, dass Apple hier wieder die beiden Kacheln Movie und Serien wieder aktiviert. Ansonsten wechsle ich für den Kauf den Provider.

Schreib einen Kommentar und teile deine Meinung!

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein

ABONNIERT UNSEREN KOSTENLOSEN NEWSLETTER

Beliebte Beiträge