Apple TV 4K: Nächste Generation soll im Herbst 2020 starten

6
Apple TV 4K
Apple TV 4K: Es naht eine neue Generation

Der Apple TV 4K soll noch 2020 einen Nachfolger erhalten. Man rechnet derzeit für das Jahresende mit der Verfügbarkeit der nächsten Generation.


Anzeige

Zuvor dürfte Apple im Juni 2020 aber noch das neue Betriebssystem tvOS 14 vorstellen, welches ebenfalls zahlreiche Features beinhalten soll. Die Präsentation soll im Rahmen der jährlichen WWDC stattfinden, vorausgesetzt Apples Entwicklerkonferenz wird nicht noch abgesagt. Neu soll in tvOS 14 etwa eine Möglichkeit sein die Bildschirmzeit von Kindern besser zu verwalten. Dann würden Eltern etwa den Überblick darüber haben, wie viel Zeit ihre Kids im Einzelnen bei Netflix, YouTube oder auch Apple Arcade verbringen.

Es steht im Raum, dass sich dann Gesamt- oder auch Einzel-Limits für spezifische Dienste setzen lassen könnten. Und es soll eben ein neuer Apple TV 4K anstehen. Zuvor steckte Apple das Gros seiner Ressourcen zunächst in seinen neuen Streaming-Dienst Apple TV+. Nachdem nun aber der Start über die Bühne gebracht ist, will man sich wieder mehr auf die Hardware fokussieren. Im November / Dezember 2020 könnte die nächste Generation dann vorgestellt werden.

Zu den technischen Daten gibt es in diesem frühen Stadium aktuell nur Gerüchte. Sicherlich wird Apple einen höherwertigen Prozessor verwenden, vermutlich einen A12, möglicherweise aber auch noch einen A11. Zu rechnen ist auch mit einer Erhöhung des RAMs sowie mehr Speicherplatz für das Basismodell. Demnach könnte die 32-GByte-Version wegfallen. Der Apple TV 4K der nächsten Generation könnte als Standard 64 oder aber sogar 128 GByte mitbringen.

Apple könnte sich mehr auf Games konzentrieren

Die Frage ist natürlich, mit welchen Features ein neuer Apple TV 4K die Nutzer ködern könnte? Immerhin bietet das aktuelle Modell im Grunde so gut wie alles, was man braucht – Dolby Atmos und Dolby Vision inklusive. Wir vermuten, dass Apple eventuell den Fokus auch in Richtung Gaming verschieben könnte. So könnte man den Apple TV 4K stärker in Kombination mit seiner Spiele-Flatrate Apple Arcade verknüpfen und sich so als eine Art Alternative zu einer Konsole platzieren.

Da wäre auch HDMI 2.1 natürlich eine logische Konsequenz. Doch warten wir es ab, denn Apple schweigt aktuell noch.

6 KOMMENTARE

  1. Meine Wunschliste wäre

    – 24Hz Bug Beseitigung
    – Support von HD Audio Bitstream
    – AV1 Support

    Dann würde ich meinem 2015er Shield untreu.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein