Apple TV: Kostenlose 3D-Upgrades für Bestandskunden

Apple spendiert allen Nutzern von Apple TV kostenlose 3D-Upgrades für ihre Inhalte. Und auch Disney+ will 3D-Content ohne Mehrkosten für die Vision Pro anbieten.

Die Apple Vison Pro kommt im Februar 2024 in den USA auf den Markt. Hierzulande werden wir aber noch etwas ausharren müssen, denn für Europa bzw. Deutschland fehlt noch ein konkreter Termin. Klar ist nur, dass es im weiteren Jahresverlauf so weit sein wird. Das Ganze wird allerdings kein günstiger Spaß: In den USA kostet das neue Mixed-Reality-Headset mit Premium-Technik nämlich rund 3.500 US-Dollar.

Diese Investition dürfte sich wohl nur für beinharte VR-Fans lohnen. Doch vielleicht nicht nur für die? Denn wie inzwischen bestätigt worden ist, werden zum Start via Apple TV mehr als 150 3D-Filme zur Verfügung stehen. Darunter sind Titel wie „Avatar: The Way of Water“, „Der Super Mario Bros. Film“ oder auch „Spider-Man: Into the Spider-Verse“. Dabei kommt es noch besser: Wer die Filme bereits bei Apple TV gekauft hat, erhält die 3D-Fassungen vollkommen gratis als Dreingabe.

Die Apple Vision Pro erhält auch exklusive 3D-Inhalte via Disney+.
Die Apple Vision Pro erhält auch exklusive 3D-Inhalte via Disney+.

Im Ergebnis handelt Apple hier also ähnlich kundenfreundlich wie auch bei 4K-Upgrade. Da hat man Bestandskunden bisher ja auch immer gratis mit einem Upgrade versorgt. Diese Strategie behält man für die 3D-Fassungen bei. Es gibt natürlich auch die winzige Hoffnung, dass Apple die 3D-Inhalte vielleicht später über den Apple TV 4K und die dortige App für Apple TV an weiteren Geräten zugänglich macht. Das ist derzeit aber nur ein Wunschtraum.

Disney+ bestätigt ebenfalls kostenlose 3D-Inhalte

Ein wichtiger Partner ist für Apple Disney+. Denn wer den Streaming-Dienst abonniert hat, kann sich an der Apple Vision Pro ebenfalls auf zusätzlichen 3D-Content freuen, der ohne Mehrkosten zur Verfügung stehen wird. Genau das hat The Walt Disney Company mittlerweile nämlich ebenfalls per Pressemitteilung bestätigt.

Die 3D-Inhalte werden sowohl 4K-Auflösung als auch Dolby Vision liefern und teilweise auch in High Frame Rate (HFR) strammstehen. Zu den konkreten Bildraten schweigt man aber bei Disney noch. Beispielsweise wird Disney+ Besitzern einer Apple Vision Pro Filme wie „Star Wars: Das Erwachen der Macht“, „Encanto“ oder auch Pixars „Elemental“ in stereoskopischem 3D kredenzen.

Das ist besonders interessant, da Disney der Blu-ray 3D weitgehend den Laufpass gegeben hat, sieht man von einzelnen Veröffentlichungen in Japan ab. Somit feiern 3D-Inhalte des Studios nun mehr oder minder exklusiv an der Apple Vision Pro ein Comeback.

Zusammenfassung

  • Inhalte bei Apple TV erhalten ein Gratis-Update auf 3D für Bestandskunden
  • Disney+ liefert für die Apple Vision Pro exklusive 3D-Inhalte
  • Ob der 3D-Content jemals andere Geräte erreicht, ist offen

Transparenz: Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wenn ihr auf diese klickt, werdet ihr direkt zum jeweiligen Anbieter weitergeleitet. Falls ihr einen Kauf tätigt, bekommen wir eine geringe Provision. Für euch bleibt der Preis unverändert. Vielen Dank für eure Unterstützung!

QuelleApple
André Westphal
André Westphal
Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller.
Teilen ist geil! Spread the word!
Beliebte Specials:
Beliebte Specials:
Neuste Beiträge
Ratgeber
Mehr Beiträge

Die Kommentare werden moderiert. Wir bemühen uns um eine schnelle Freischaltung! Die Kommentarregeln findest du HIER!

9 Kommentare
  1. Bei mir noch lange nicht tot ! Wichtig wäre nur noch zu wissen, ob ich der Vision Pro auch meine vielen 3D- Blurays aus der Shutterbrillenzeit anbieten kann ?

  2. Glaube nicht das die Leute, welche sich über die leichten 3D Brillen aufgeregt haben, jetzt auf einmal ne VR Brille über den Kopf stülpen.
    VR hat auch nichts mit Heimkino zu tun. Kino ist Beamer und Leinwand. Darauf hat 3D immer schon Spaß gemacht.

    • Ich vermute, dass der Bildeindruck auf den VR-Brillen etwas besser zur Geltung kommt, als auf einem normalen Projektionssystem. Das ist einerseits schade, dass man 3D-Filme in „neuer Qualität“ (HFR, Dolby Vision etc.) nur mit einer teuren Hardware genießen kann, andererseits ein Anstoß, welches dem Format vielleicht nochmal einen Auftrieb gibt. Vielleicht gibt es ja irgendwann günstigere VR-Brillen von Apple oder die Apple TV-App mit 3D-Support schafft es auf Konkurrenzprodukte. Bin gespannt…

  3. Hab ich das jetzt richtig verstanden? Wer dann einen Apple TV hat und die Wiedergabe über einen 3D Fernseher läuft, kann man in Zukunft 3D Filme auf den Fernseher streamen? Oder ist das Apple TV Ding auch nur exklusiv für die VR Brille?
    Weil bei Disney Plus steht ja separat drin das es exklusiv für die Vision pro ist.

    • Funktioniert nur auf der Apple Vision Pro VR-Brille. Wäre schon eine Überraschung, wenn es auf dem Apple TV funktionieren würde. Leider heißt die Plattform, auf der die ganzen Serien und Filme zur Verfügung gestellt werden Apple TV (früher lief das eher über iTunes), dazu die Hardware heißt ebenfalls Apple TV bzw. Apple TV 4K und das Streamingabo heißt Apple TV+. Ist leider nicht so optimal gelöst worden, was die Bezeichnungen anbelangt. Daher kommt vielleicht die Verwirrung her, weil wir von Apple TV schreiben, dabei jedoch die Plattform für Filme und Serien meinen.

  4. 4K HFR 3D in Dolby Vision… da werden Träume wahr! (Im doppelten Sinne – Achtung: verschachteltes Wortspiel!)

    Jetzt müsste es nur noch möglich werden, den Dolby Atmos Sound per AirPlay via Apple TV an die Heimkinoanlage zu schicken. Und dann der Preis natürlich… ach lassen wir das.

  5. Schon traurig, dass Sonys eigene PSVR2 Brille bisher weder 3D-Bluray noch 3D-Streaming unterstützt. Letzteres wäre ja besonders leicht zu bewerkstelligen bieten sie doch mit Core einen eigenen Dienst an.

Schreib einen Kommentar und teile deine Meinung!

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein

ABONNIERT UNSEREN KOSTENLOSEN NEWSLETTER

Beliebte Beiträge