Disney bestätigt „Guardians of the Galaxy Vol. 2“ auf 4K Blu-ray! (Update)

14
"Guardians of the Galaxy Vol. 2" von Disney erscheint auf 4K Blu-ray

Es sind die ersten Promotion-Poster für die 4K Blu-ray von „Guardians of the Galaxy Vol. 2“ aufgetaucht! Der Release von GOTG Vol. 2 ist noch nicht für Deutschland bestätigt, sollte aber parallel zu den anderen Versionen am 07. September 2017 erfolgen!


Anzeige

Update: 20-07-2017: Die 4K-Version wird entgegen erster Berichte nicht mit Dolby Vision HDR veröffentlicht. Somit steht lediglich der HDR10 Standard für die High Dynamic Range-Wiedergabe zur Verfügung. In den USA ist jedoch ein Download-Code für eine digitale UHD Variante inkl. Dolby Vision enthalten.

Update: 12-07-2017: Die UHD Blu-ray ist ab sofort auf Amazon.de vorbestellbar! Zudem gibt es Informationen zu der Audio-Ausstattung. Die deutsche und englische Tonspur liegt als Dolby Digital Plus 7.1 vor. Zudem gibt es einen DTS-HD High Res 5.1 (deutsch) und DTS-HD Master Audio 7.1 (englisch) Soundmix. Dolby Vision ist bisher nicht bestätigt.

Originalmeldung: Da hat sich Regisseur James Gunn wohl gegen Disney durchgesetzt. Der Marvel-Film „Guardians of the Galaxy Vol. 2“ markiert den 4K UHD Auftakt von Disney. Das veröffentlichte Promotion-Poster zeigt die UHD-Version neben der regulären Blu-ray. In den USA erscheint der Film bereits am 22. August 2017. Hierzulande müssen wir uns noch bis zum 07. September 2017 gedulden. In der Händler-Datenbank von Disney taucht der Release bisher noch nicht auf. Wie üblich erscheint GOTG Vol. 2 als 2-Disc-Set mit 4K und HD Blu-ray sowie der digitalen HD-Kopie (Ultraviolet). Bonusinhalte wie ein Musikvideo, ein Special zu den Gast-Stars, geschnittene Szenen usw. werden womöglich teil der HD Blu-ray sein.

Guardians of the Galaxy Vol. 2 [4K Ultra HD] [Blu-ray]

Preis: EUR 24,99

4.3 von 5 Sternen (1058 Kundenrezensionen)

9 neu & gebraucht erhältlich ab EUR 18,80

Hat Disney auf Dolby Vision gewartet?

Endlich traut sich Disney an das 4K Blu-ray-Format heran. Der Disney-Katalog umfasst unzählige hochwertige Produktionen, denen eine Wiederveröffentlichung in 4K gut stehen würde. Es wird auch bereits gemunkelt, dass Disney viele Produktionen für einen 4K Release vorbereitet, darunter auch die alten Star Wars Filme. Wieso das Filmstudio so lange mit ihrem ersten UHD-Release gewartet haben ist fraglich. Man spekuliert, dass Disney seine Titel auch mit Dolby Vision HDR ausstatten möchte. Die ersten Player sowie die Updates für Dolby Vision sind ja erst seit einiger Zeit verfügbar. Womöglich hatte man nur auf den richtigen Zeitpunkt gewartet. Wir freuen uns auf jeden Fall auf das Abenteuer von StarLord und Co. in 4K!

Regisseur James Gunn bestätigt Release

Regisseur James Gunn ist mehr als glücklich darüber, dass sich Disney nach „mehreren Jahren bitten und betteln“ dazu entschieden hat, „Guardians of the Galaxy Vol. 2“ in 4K Ultra HD ins Heimkino zu bringen. Gunn ist sich sicher, dass „4K Ultra HD der beste Weg ist den Film in den eigenen vier Wänden anzusehen“. Den kompletten Post (englisch) lest ihr HIER!

Guardians of the Galaxy Vol. 2 [4K Ultra HD] [Blu-ray]

Preis: EUR 24,99

4.3 von 5 Sternen (1058 Kundenrezensionen)

9 neu & gebraucht erhältlich ab EUR 18,80


Guardians of the Galaxy Vol. 2 - 2D & 3D Steelbook Edition [3D Blu-ray] [Limited Edition]

Preis: EUR 39,90

(0 Kundenrezensionen)

28 neu & gebraucht erhältlich ab EUR 21,90


Guardians of the Galaxy 2 [Blu-ray]

Preis: EUR 12,99

(0 Kundenrezensionen)

47 neu & gebraucht erhältlich ab EUR 9,10


Guardians of the Galaxy Vol. 2

Preis: EUR 9,99

(0 Kundenrezensionen)

48 neu & gebraucht erhältlich ab EUR 5,90

Disney bestätigt „Guardians of the Galaxy Vol. 2“ auf 4K Blu-ray! (Update)
4.6 (92%) 5 Bewertung[en]

14 KOMMENTARE

  1. Ich will diese Version „Guardians of the Galaxy Vol. 2 (4K UHD/3D/Blu-ray SteelBook) am US-Markt (Best Buy Exclusive)“ haben wollen am DACH-Markt !!!????

    • Ja, zum Glück ist noch bis Anfang Oktober Zeit. Da kann der Preis dann noch sinken. Ich möchte diese Scheibe wirklich sehr gerne haben, aber ich gebe nicht gerne deutlich mehr als 30€ für einen einzelnen Film aus, auch wenn der mit ziemlicher Sicherheit in 4K super aussehen wird, egal ob mit oder ohne Dolby Vision.

  2. Wie CRASH schon geschrieben hat…die Eckdaten…

    Digi­tal Inter­me­dia­te (4K) (mas­ter for­mat)
    Dol­by Visi­on
    Red­code RAW (8K) (source for­mat)
    Dol­by Atmos Ton

    Guardians of the Galaxy Vol. 2 ist in 8k gedreht!!! Die CGI Effekte in 4k gerendert…Atmos Ton gibt es auch auf
    der UHD Bluray….also eine ECHTEN 4k UHD Bluray mit ATMOS Ton steht nix im Wege…

    3D 4K wird es NICHT geben…ist auch NICHT in der UHD Bluray Spezifikationen vorgesehen!
    Es gibt auch kein Upscaling von 3D HD auf 3D UHD!!!!
    Falls es Leute gibt, die das behaupten….glaubt nicht an Mumpitz und
    bleibt realistisch….Für 2x3840x2160 Pixel gibt es nirgends eine Stereoskopische Kamera
    und für ein derartiges Upscaling gibt es gar keine Chipsätze…also vergisst es…

    Immer wieder höre ich Leute, die jetzt denken, wenn man eine 3D Bluray auf einem UHD TV abspielt
    dann sei es 3d 4k Bild. Das ist absolut falsch! Krass was sich die Leute einreden. 3d Blurays werden auch auf einem UHD TV in HD wiedergegeben – nicht mehr und nicht weniger….(dies nur am Rande)

    • Vor allem muss man das Ganze ja auch mal im Verhältnis zur Disk-Kapazität sehen. Da eine UHD BD-100 nur die doppelte Speicherkapazität einer Full-HD BD-50 hat, könnte man auch kaum einen Film über zwei Stunden überhaupt auf eine solche Disk bekommen, wenn er 4K und 3D wäre. 3D-Filme mit ca. 3 Stunden Laufzeit passen schon nicht mehr auf eine einzelne 3D (Full-HD) BD-50. In 2D passen ungefähr 4 Stunden Full-HD-Film auf eine BD-50 und knapp 3 Stunden in 4K auf eine BD-100 und das auch nur, weil die HEVC-Komprimierung besser ist als die MPEG-4-Komprimierung. Das heißt, von einem 3D-4K-Film könnte man theoretisch vielleicht 90 Minuten oder so auf eine BD-100 kriegen. Das ist es. Und das ist mit Sicherheit einer der Gründe, warum es keine Spezifikationen für 3D-4K-BDs gibt. Ein anderer Grund ist die sinkende Polpularität von 3D im Heimkino-Bereich. 4K-Blu-ray-Player können mit Sicherheit nur deswegen 3D-2K, damit sie für alle Besitzer noch Abwärtskompatibilität bieten und für möglichst viele BD-Gucker interessant sind.

      • @Le-matya: Dein Post hat mir sehr gut gefallen! Da steckt tatsächlich viel Wahrheit drin, dem ich zustimme.
        Dennoch kleine Anmerkung. Das Kapazitätsproblem wäre nicht mal das K.O. Kriterium gewesen für 3D 4k, denn Sony hat in Japan schon länger eine ARCHIVAL Disc in der Pipeline – mit gestafelter Kapazität. 300 GB – 500 GB – 1TB. wohlgemerkt als Disc!

        Es ist eher so, wie Du beschrieben hast, die sinkende 3D Popularität im Heimkinobereich, denn im Kino gibt es ja weiterhin fleissig 3D. Ich persönlich frage mich, wie lange noch….

    • @Heimkinifreak: Dein Beitrag strotzt nur so vor Unwahrheiten! Natürlich kann man 4K Auflösung in 3D drehen; Transformers The last Knight wurde mit 2 Arri Alexa IMAX mit 6.5K pro Kamera gedreht. IMAX with Laser hat eine 4K-Auflösung und ist auch 3D-fähig.

      Ausserdem: ein normaler UHD-TV mit 3D-Fähigkeit skaliert das Bild natürlich auf 4K hoch, wie sollte er sonst ein vollflächiges Bild darstellen können? Es bleibt weiterhin ein Full HD-Bild, hochskaliert wird es aber trotzdem.

      Richtig ist, dass es (leider) keine UHD Blu­ray Spezifikation dafür gibt. Technisch ist es jedoch überhaupt kein Problem. Auf Youtube gibt es einiges an UHD Material in 3D was auch problemlos abspielbar ist.

  3. Regisseur James Gunn Bestätigt per Facebook:

    https://www.facebook.com/jgunn/posts/10154381285796157

    Yes, it’s true, & I am UNBELIEVABLY EXCITED to announce that, after a couple of years of me begging and pleading, Guardians of the Galaxy Vol. 2 will be coming to home video in 4K UltraHD. It will be the FIRST Disney release to be released this way.
    4K UltraHD is almost certainly the best way you can see this movie at home – with more definition and the most vibrant colors possible on your home screen, and with the brightest brights and the blackest blacks. A being composed of light truly appears to be a being composed of light! This version is a roiling cinematic river of beauty and I’ve taken hundreds of hours personally making it look the best it can. This is one of the reasons why LIGHT and COLOR are such important elements of Vol. 2’s story, and why we screened the World Premiere in Los Angeles in essentially this format.
    And yes for those of you asking, there will also be a 3D home release.
    We will soon have lots more exciting announcements about the home release and some unbelievably cool additional content, including something that’s so amazing I’ve been chomping at the bit for months not being able to talk about it!
    So more OFFICIAL announcements soon. Be careful what you listen to if it doesn’t come from here or Marvel Studios as sometimes things seep out into the world from artwork that isn’t finalized, etc.
    And have a great Wednesday. Love to you all.

  4. Ja, endlich!

    Genau das, worauf ich gehofft hatte! Für Dolby Vision fehlt mir noch die Ausrüstung, aber wir wissen ja eh noch nicht, ob sich das durchsetzt und ob es überhaupt auf dieser Disk sein wird. Aber eine 4K-BD muss ja sowieso HDR10 haben. Das reicht erstmal.

    Wichtig ist nur, dass der Film auch in 4K produziert ist. Damit müsste er auf der UHD-Scheibe noch deutlich besser aussehen als die Iron-Man 4K-BDs.

    Und Star Wars in 4K klingt auch enorm gut. Aber hier hätte ich vor allem gerne The Force Awakens/Das Erwachen der Macht und Rogue One. Der erste ist ja zum Teil in IMAX und der zweite ganz in 6.5K aufgenommen.

  5. Als ich den Film in 3D gesehen habe im Dolby Atmos Kinosaal war ich begeistert, der Film ist perfekt auf 3D zugeschnitten und 3D ist hier kein Gimmick. Ich könnte ihn in 4k HDR holen, aber nein, dieser Film funktioniert so gut in der dritten Dimension.

  6. Die News ist großartig, vor allem wenn der Streifen mit Dolby Vision erscheint.
    Lt. imdb muss das ja technisch für alle eine wahre Perle sein:

    Digital Intermediate (4K) (master format)
    Dolby Vision
    Redcode RAW (8K) (source format)
    Dolby Atmos Ton

    Besser geht es nicht. Wäre für mich ein absoluter Pflichtkauf, nur bitte bitte bitte ebendlich mal mit Dolby Vision. Ich einfach unverbesserlich interessiert mich nicht so wirktlich^^

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here