Disney+ Start hat Spuren bei Netflix, Prime Video & Co. hinterlassen

7
Disney Plus - Netflix - Prime Video Marktanteile
Es gibt Anzeichen, dass sich die Streaming-Marktanteile nach dem Disney Plus-Start stark verschieben

Wenn ein neuer großer Streaming-Service wie Disney+ an den Start geht, bleibt das nicht ohne Folgen für die Mitbewerber. Wie justwatch.com berichtet, mussten Netflix, Prime Video & Co. ganz schön Federn lassen.

Bei den vor Kurzem veröffentlichen Zahlen für das zweite Quartal 2021 von Netflix zeigt sich, dass das Unternehmen auf eine kleine Krise zurauscht. Der Streaminganbieter konnte nicht viele neue Kunden gewinnen und die Zahl der Abonnenten im Kernmarkt USA sanken sogar. Auch bei Amazon Prime Video zeichnet sich ein ähnliches Bild ab. Neben den extremen Zuwächsen während der Corona-Pandemie könnte der Start der Streamingplattform Disney+ (Plus) etwas mit der schlechten Performance der „Streaming-Platzhirsche“ zu tun haben.

Marktinteresse an Disney+, Netflix, Prime Video & Co. || Bild: justwatch.com
Marktinteresse an Disney+, Netflix, Prime Video & Co. || Bild: justwatch.com

Netflix & Prime Video leiden unter Disney+

Die von justwatch.com zur Verfügung gestellten Daten sind jetzt vielleicht nicht repräsentativ, da sie nicht die offiziellen Abonnentenzahlen der Streamingdienste wiedergeben, anhand der Timeline kann man aber gut erkennen, dass der Start von Disney+ eine Auswirkung haben muss. Die obige Grafik zeigt das globale Interesse an den jeweiligen Streamingservices auf justwatch.com weltweit, mit allen wichtigen Meilensteinen zu Disney+ und HBO Max. Man sieht, mit dem Start von Disney+, der Einführung des Erwachsenenprogramms „Star“ und mit jeder Ausweitung auf neue Märkte, wird das Interesse an Netflix und Prime Video geringer.

Netflix-Marktanteil bald unter 30 Prozent?

Spekulierte Marktanteile der Streaminganbieter in Deutschland || Bild: justwatch.com
Spekulierte Marktanteile der Streaminganbieter in Deutschland || Bild: justwatch.com

Konnte sich Netflix einmal an 50% Marktanteil am Streamingmarkt erfreuen, werden es bis Ende 2021 wohl nur noch rund 30% sein im US-Markt. Auch hier ist Disney+ als Schuldiger ausfindig zu machen, die in einer Rekordzeit den Meilenstein von 100 Millionen Abonnenten geknackt haben, wofür die anderen Unternehmen mehrere Jahre brauchten (natürlich unter anderen Rahmenbedingungen). Netflix hat derzeit um die 210 Millionen Abonnenten, aber wie bereits erwähnt, scheint der Streaminganbieter so langsam auf eine Übersättigung des Marktes zu stoßen. Ein Rückgang der Abonnentenzahlen ist nicht ausgeschlossen.

Spekulierte Marktanteile hier nochmals als Kuchendiagramm. Disney+ holt auf - Netflix könnte bald bei unter 30 Prozent liegen || Bild: justwatch.com
Spekulierte Marktanteile hier nochmals als Kuchendiagramm. Disney+ holt auf – Netflix könnte bald bei unter 30 Prozent liegen || Bild: justwatch.com

Interessant ist übrigens zu sehen, dass die Linien von Netflix und Prime Video in der ersten Grafik fast parallel verlaufen, wobei Prime Video im Juni 2021 wohl etwas mehr zu kauen hatte. Betrachten wir nur das Interesse der Deutschen auf justwatch.com isoliert, zeichnet sich das genau gleiche Bild ab. Disney+ gewinnt, Prime und Netflix verlieren. Die anderen, kleineren Anbieter wie Sky, Apple TV+, TVNow oder Joyn bleiben dagegen auf dem gleichen Niveau.

Beobachtet ihr an eurem persönlichen Streaming-Verhalten eine ähnliche Entwicklung? Habt ihr Netflix oder gar euer Prime-Abonnement gekündigt, weil ich aktuell gut mit Disney Plus beschäftigt seid? Schreibt uns gerne einen Kommentar!

QUELLEjustwatch.com
Couch-Streamer, TV-Umschalter & Genuss-Cineast. Eine gute Serie oder Film lässt sich durch nichts ersetzen. Am liebsten im Originalton, gerne auch in 3D! Paypal-Spende für die 4KFilme-Kaffeekasse

7 KOMMENTARE

  1. Sky kann von Glück sagen das die Rechte der HBO Filme noch in deren Hand sind, ansonsten wird in den USA hbo max weiter aufholen .In Deutschland kommen wir erstmal nicht in den Genuss des Streaminganbieters noch nicht ?!!!!!!

  2. Ich bin sehr enttäuscht von Disney+ hat nichts anzubieten… Netflix ist auch nicht mehr als ein ab und zu !! Amazon Prime…ist bei weitem etwas besser…da kann man zumindest ein paar gute Serien sehen und ab und zu gibt es auch einen guten neuen Film!! Ich habe Disney für Loki angemeldet,aber die Serie war sehr enttäuschend…Black Widow…Cruella kann man erst in ein paar Monaten vielleicht sehen… Zeit zum abmelden und wenn was kommt,Dan Mal sehen, obwohl ich wirklich enttäuscht bin und auch die 2Monate jetzt umsonst Zahle… Netflix auch!!

    • Das stimmt nicht. Disney+ bietet nicht in wochentakt neue Serien und Filme, dass stimmt wohl. Aber es gibt eine tolle Auswahl an Filmen, gerade nun auch mit dem Star Bereich. Mir gefällt sehr gut, dass die Filme dort immer in einer sehr hohen Qualität vorliegen.

  3. Netflix ist für mich nur noch ein „ab und zu“-Dienst. Disney+ für mich irrelevant, da ich keine alten Star-Schinken sehen will und ständig nur Marvel und StarWars ist auch nicht mein Ding.
    Ansonsten schaue ich ab und an mal bei PrimeVideo vorbei und wenn ich mein Heimkino mit Beamer und Leinwand anwerfe kommen eh nur UHD-Discs zum Einsatz. Könnte gut und gerne wieder auf Streaming verzichten. Qualitätsmäßig (weder technisch, noch ionhaltlich) haben die Anbieter nichts verbessert. Technisch haben wir mit Streaming eh einen Rückschritt gemacht.

  4. Ich habe einfach Disney und Apple dazu genommen, mehr hat sich nicht geändert.

    Warum auch auf etwas verzichten? 🙂

  5. Seit es so viele Streaming-Anbieter gibt, pausiere ich öfter mal welche bzw. abonniere ich andere nur gelegentlich. Es kommt immer darauf an, wo gerade etwas für mich Interessantes läuft.

  6. Netflix kannibalisiert sich selbst mit seinem mittlerweile unüberschaubarem Angebot an Eigenproduktionen. Quantität ist nicht immer Qualität und das alles immer auf einmal zum „wegbingen“ verfügbar ist, setzt auch viele unter Druck um Spoilern im Netz zu entgehen.
    Die Preis Leistung stimmt leider auch nicht mehr wenn man alleine für das HD Modell stolze 12,99€ aufbringen muss.

    Disney+ indes scheint derzeit alles richtig zu machen. Der alte Fox Back Katalog wird unter der Sparte Star immer mehr erweitert und die Serien Highlights wie Loki kommen jede Woche neu. So hat man immer die Vorfreude wieder einzuschalten und in der Zwischenzeit was anderes zu sehen. Insgesamt ist Disney+ für mich das rundere Paket das sich für 89,99€ im Jahr sogar noch unter Wert verkauft.

    Amazon ist für mich allein wegen Prime ein No Brainer. Das lass ich einfach laufen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein