Diveo: Senderangebot bekommt Zuwachs mit Insight UHD

0
Diveo Modul Beispielbild
Diveo bietet nun auch einen Sender in 4K

Der Anbieter Diveo ergänzt sein Angebot an TV-Sendern. So hat das Unternehmen bestätigt, dass man nun auch den Ultra-HD-Sender Insight UHD in sein Programm aufgenommen hat.


Anzeige

Wem der Name Diveo auf Anhieb nichts sagt: Wir hatten bereits über die Hybridbox des Unternehmens berichtet. Jene arbeitet quasi ähnlich wie ein HDTV-Satellitenreceiver. Bis zu 99 Sender liefert Diveo dabei aktuell in HD. Als erster UHD-Kandidat ist nun aber eben auch Insight UHD hinzu gekommen. Entsprechend forsch wirbt der Anbieter dann auch: „Nur das Diveo Modul bietet Sat-TV-Haushalten eine Kombination aus HD-, Ultra-HD- und Premium-TV-Sendern.

Über Diveo erhalten Abonnenten je nach Paket Zugang zu etlichen Free-TV und Premiumsendern in SD, HD und nun sogar in einem Fall Ultra HD. Dabei bietet Diveo nicht nur über seine Hybridbox mit Modul an, sondern auch über kostenlose Apps. Der Sender Insight UHD überträgt im Übrigen verschiedene Formate mit Action, Extremsport sowie Geschichten und Abenteuer von Menschen rund um den Erdball.

Abseits von Insight UHD in 4K hat Diveo auch noch sechs Premiumsender zu seinem Portfolio ergänzt. Ganz konkret sind das VH1, VH1 Classic, mehrere MTV-Kanäle sowie Insight in HD. Dadurch kann Diveo nun 24 private Sender wie RTL HD und Sat.1 HD, 16 Premiumsender und 59 frei empfangbare Sender in HD anbieten. Unter letzteren sind beispielsweise natürlich auch ARD HD, ZDF HD und spezielle Angebote wie Bibel TV HD oder QVC HD.

Diveo dürfte das UHD-Angebot noch erweitern

18 weitere Premiumsender bietet Diveo auch noch in SD an. Laut dem Hauptverantwortlichen für Diveo, Oliver Rockstein, Executive Vice President der M7 Group, biete Diveo dank der UHD-Aufstockung nun ein immer breiteres TV-Erlebnis. Das sei auch der Fall, weil Diveo eben nicht nur am TV nutzbar sei, sondern auch über die Apps des Unternehmens an bis zu fünf weiteren Endgeräten mit einem Abonnement.

Dazu sei erwähnt, dass Diveos offizielles neues Modul ab sofort mit jedem UHD-Fernseher mit Steckplatz für CI+ kompatibel ist. Das liegt daran, dass man nun via Satellit anbietet. Es genügt also nun das Diveo-Modul in den Fernseher zu schieben, um loszulegen. Freilich hofft der Anbieter seinen Kundenkreis auf diese Weise noch erheblich zu erweitern. Mit allen gängigen TV-Modellen soll das Modul kompatibel sein.

Diveo: Senderangebot bekommt Zuwachs mit Insight UHD
4.3 (85%) 4 Bewertung[en]
QUELLEDiveo
Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here