DJI: Neue Drohnen Mavic 2 Pro und Mavic 2 Zoom mit 4K Video

0
DJI Mavic 2
DJI Mavic 2: Zwei neue Drohnen mit 4K-Video

DJI ist aktuell Marktführer im Bereich der unbemannten Luftfahrzeuge. Diese Woche hat das Unternehmen gleich zwei neue Drohnen vorgestellt. Es handelt sich um die Mavic 2 Pro und Mavic 2 Zoom, welche beide Videos in 4K aufnehmen können.

Sowohl die DJI Mavic 2 Pro als auch die Mavic 2 Zoom sind zusammenfaltbar. Das soll den Transport freilich erleichtern. Für die optischen Hauptkomponenten hat sich DJI Hasselblad als Zulieferer auserkoren. Auch die Preise sind bereits bekannt. So kostet die neue DJI Mavic 2 Pro 1.450 Euro. Für die Mavic 2 Zoom sollen Käufer wiederum 1.250 Euro hinblättern.

Auch das entsprechende Zubehör hat DJI bereits im Repertoire. Dazu zählen logischerweise Ersatzakkus, Transporttaschen oder auch FPV-Videobrillen. Wer eine solche Brille wünscht, kann die DJI Mavic 2 Zoom auch direkt im Set mit einem derartigen Exemplar für 1.748 Euro erwerben.

Für 4K-Fans ist sicherlich spannend, dass die beiden neuen Drohnen 4K-Video mit bis zu 30 fps aufzeichnen können. Als maximale Bitrate nennt DJI 100 Mbps. Nur die Mavic 2 Zoom bietet einen zweifachen optischen Zoom. Dafür bleibt sie bei 12 Megapixeln stehen, während die Mavic 2 Pro 20 Megapixel bietet. Auch das Sichtfeld weicht ab und beträgt bei der Mavic 2 Zoom 83°, während es bei der Mavic 2 Pro bei 77° liegt.

Erste Videos der Mavic 2 Pro und Zoom sind bereits verfügbar

Dabei hat DJI selbst erste Beispielvideos auf seiner offiziellen Website veröffentlicht. Auch der bekannte YouTuber Casey Neistat, welcher seine Vlogs regelmäßig durch mit Drohnen erstellte Timelapse-Clips aufpeppt, konnte sich schon den beiden neuen Modellen widmen. In einem kleinen Erfahrungsbericht spricht er dann auch über die DJI Mavic 2 Pro und Mavic 2 Zoom.

Die Drohnen können mit bis zu 72 km/h durch die Lüfte sausen und binden einen 360°-Kollisionsschutz ein. Beide Drohnen wiegen etwas mehr als 900 Gramm. Unterschiede gibt es z. B. noch bei den ISO-Werten. So kommt die Mavic 2 Zoom für Videos auf einen ISO-Bereich von 100-3200, während die Mavic 2 Pro bei 100 bis 6400 steht. Alle technischen Daten sind in der unten verlinkten Quelle detailliert abrufbar.

DJI: Neue Drohnen Mavic 2 Pro und Mavic 2 Zoom mit 4K Video
Bewerte diesen Artikel
QUELLEPresseportal
Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here