Großartige Filme wie „Gran Turismo“ leiden unter Sonys 3D-Sound-Phobie

Im November 2023 erscheint Gran Turismo von Sony Pictures im Heimkino. Wie es aussieht, wird die Blu-ray und 4K UHD Blu-ray erneut nur mit einem 5.1-Soundmix aufwarten können. Wieso hat Sony Angst vor Dolby Atmos und DTS:X?

Mit Gran Turismo liefert uns Sony Pictures Home Entertainment (SPHE) einen wahren Heimkino-Blockbuster. Während uns der Film digital bereits am 17. Oktober beehrt, müssen wir uns auf die DVD, Blu-ray und 4K UHD Blu-ray noch bis zum 9. November 2023 gedulden. Obwohl wir uns schon riesig auf die spektakuläre Renn-Action, wenn es da nicht wieder eine Einschränkung bei der akustischen Ausstattung geben würde. Die „Sony-Regel“ besagt nämlich, dass man die deutsche Synchronisation nie in einem 3D-Soundformat zu hören bekommt. Und so ist auch bei Gran Turismo kein DE-Soundmix in Dolby Atmos oder DTS:X enthalten.

Gran Turismo (4K Ultra HD BLU-RAY)

Gran Turismo (4K Ultra HD BLU-RAY)

Expert Versand: € 6,95
Verfügbarkeit: N/A
Jetzt kaufen*
ebay Versand: n. a.
Verfügbarkeit: Ends on: 18. Juli 2024
Jetzt kaufen*
Amazon Versand: n. a.
Verfügbarkeit: Auf Lager
Jetzt kaufen*
Saturn Versand: n. a.
Verfügbarkeit: Lieferung in 1 - 1 Werktagen
Jetzt kaufen*
Samsung Shop DE Versand: n. a.
Verfügbarkeit: 1
Jetzt kaufen*
cyberport DE Versand: € 6,99
Verfügbarkeit: N/A
Jetzt kaufen*
cyberport DE Versand: € 6,99
Verfügbarkeit: in stock
Jetzt kaufen*
Alternate DE Versand: € 6,99
Verfügbarkeit: Auf Lager
Jetzt kaufen*
OTTO (72593) Versand: € 4,95
Verfügbarkeit: lieferbar - in 1-2 Werktagen bei dir
Jetzt kaufen*
Zuletzt aktualisiert am 22. Juni 2024 um 04:50 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.
Gran Turismo (4K/HDR10/Dolby Vision) auf iTunes

Heimkino-Fans fühlen sich ungeliebt

Das frustrierende dabei, es gibt bereits einen Dolby Atmos-Soundmix, zumindest im englischen Originalton. Zudem gibt es Hinweise darauf, dass Gran Turismo unter anderem im Dolby Cinema mit einem deutschen Dolby Atmos-Soundmix lief. Bedeutet, irgendwer hat sich schon einmal die Mühe gemacht, um alle Klangobjekte im virtuell-akustischen Raum zu platzieren und alles, was man eigentlich machen müsste, ist die deutsche Synchronisation einsetzen und ZACK, fertig ist der bombastische 3D-Heimkinosound. Okay, wir wissen, dass es sicherlich etwas mehr bedarf, als einfach zwei Audiofiles zu tauschen, doch die objektbasierte Verarbeitung in Dolby Atmos wird dem privaten Nutzer immer vorenthalten.

Hat Sony Angst vor 3D-Sound?

Die Sony PlayStation 5 erhält durch die neue Firmware erweiterten Support für 3D-Audio.
Die Sony PlayStation 5 erhält durch die neue Firmware erweiterten Support für 3D-Audio.

Vorenthalten stimmt hier nicht so ganz. Denn so ziemlich jeder Kinohit von Sony Pictures, wird zusätzlich mit dem englischen Soundmix in Dolby Atmos ausgestattet. Für diejenigen, die der englischen Sprache mächtig sind, definitiv ein Mehrwert. Für alle anderen, die leider nicht das Glück hatten, ihr englisches Sprachverständnis auszubilden (und das wird der Großteil der Heimkino-Enthusiasten sein) bleiben bei Dolby Digital 5.1 oder DTS-HD MA 5.1 hängen. Und genau dieser Soundmix soll auch bei Gran Turismo (DTS-HD MA 5.1) zum Einsatz kommen. Visuell sollte der Film mit 4K-Master, HDR10, Dolby Vision und ggf. IMAX-Szenen dagegen glänzen. Übrigens stellt sich uns bei Sonys Verhalten fast schon die Frage, ob das Unternehme im Clinch mit Dolby liegt. Bei der PS5-Konsole wollte man ebenfalls lieber ein eigenes 3D-Soundformat umsetzen, als auf das etablierte Dolby Atmos zu setzen. Glücklicherweise hat man sich mittlerweile dazu durchgerungen, den 3D-Sound in Spielen auch in Dolby Atmos ausgeben zu können (wenn auch mit Einschränkungen).

Nach Kino-Flopp an die Spitze der Heimkino-Charts?

Die Verfilmung zur gleichnamigen Spielereihe von Sony hat sich im Kino nicht ganz so gut geschlagen. Mit einem weltweiten Einspielergebnis von rund 110 Millinen US-Dollar liegt der „Autorennen-Thriller“ sicherlich hinter den Erwartungen des Filmstudios zurück. Liegt womöglich auch am sehr speziellen Thema, das doch eine überschaubare Zielgruppe angesprochen hat. Wenn man sich jedoch die Rezensionen zum Film durchliest, vor allem von Privatpersonen, bekommt man immer mehr den Eindruck, dass sich hier eine wahre „Heimkino-Perle“ versteckt, die nicht nur für PS-besessene Autofans, sondern allen Familienmitgliedern etwas zu bieten hat. Und Sony muss mit der digitalen und physischen Zweitveröffentlichung auch ziemlich Gas geben. Denn die geschätzten Produktionskosten von 60 Millionen US-Dollar (dazu kommen noch Werbung und Abgaben an die Kinos) werden sich mit den 110 Millionen $US nicht abdecken lassen. Wir würden uns nur wünschen, dass Sony Pictures dem deutschsprachigen Publikum endlich das audiovisuelle Erlebnis bietet, das man vor einigen Wochen auch im Kino erleben durfte.

Dominic Jahn
Dominic Jahn
Couch-Streamer, TV-Umschalter & Genuss-Cineast. Am liebsten im Originalton, gerne auch in 3D! Paypal-Spende für die 4KFilme-Kaffeekasse
Teilen ist geil! Spread the word!
Beliebte Specials:
Beliebte Specials:
Neuste Beiträge
Beliebte 4K Blu-rays
Ratgeber
Mehr Beiträge

Die Kommentare werden moderiert. Wir bemühen uns um eine schnelle Freischaltung! Die Kommentarregeln findest du HIER!

6 Kommentare
  1. Ich fand den Film alles andere als schlecht und fühlte mich sehr gut unterhalten im Kino. Ich denke es kommt diesbezüglich auch sehr auf die eigene Erwartungshaltung an.

    Was den Sound angeht, ist es natürlich schade. Ich bin auch ein Freund von 3D Sound und entsprechender Synchronisation. Zum Glück habe ich mittlerweile einen Denon 4800, der recht nett mit Auro 3D aufwertet, daher werde ich mir den Film dennoch als UHD erwerben.

  2. In Deutschland sind wir sehr verwöhnt, was Synchronisation angeht. In vielen Nachbarländern werden Filme in Kino und Fernsehen im Original mit Untertiteln gezeigt, manchmal auch ohne. Dadurch sprechen einfach viel mehr Leute englisch. Wenn man hierzulande eine OV im Kino sehen will, ist das oft zum Beispiel Mittwoch um 23.00 möglich (übertrieben gesagt ;-)). Ich habe das Glück, dass ich beruflich sehr viel Englisch sprechen muss, daher komme ich auch mit Filmen im O-Ton gut klar und habe dadurch oft den besseren Ton. Das heißt keineswegs, dass ich es unterstütze, keine Atmos-Tonspur auf Deutsch auf die Disc zu packen. Das ist aber halt dann wahrscheinlich eine wirtschaftliche Entscheidung, wenn man die nur in Deutschland und Österreich einsetzen kann, während die englische universeller ist.

  3. Ich finde das gut und stehe hier voll hinter Sony. Würde mir dieses Vorgehen auch von anderen Studios wünschen. 3D Klang jeweils nur von der Originaltonspur. Alles andere maximal reduziert!

  4. Heimkinoperle?! Hab überall gelesen das der Film total grottenschlecht war…deswegen hab ich ihn auch nicht im Kino gesehen. War das ein Fehler?

Schreib einen Kommentar und teile deine Meinung!

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein

ABONNIERT UNSEREN KOSTENLOSEN NEWSLETTER

Beliebte Beiträge