HbbTV 2.0.2 mit Unterstützung für HDR und HFR

0
HbbTV 2.0.2
HbbTV 2.0.2 unterstützt nun HDR und HFR

Die HbbTV Association hat die Verfügbarkeit des neuen Standards HbbTV 2.0.2 bestätigt. Damit rüstet man die Spezifikation für Ultra HD bzw. HDR, High Frame Rates (HFR) und auch Next Generation Audio. Das ist für Besitzer von 4K-Fernsehern also durchaus sehr spannend.


Anzeige

HbbTV dient als Grundlage für vielseitige TV-Angebote wie Video-on-Demand-Services (etwa Mediatheken oder Catch-up-Dienste), elektronische Programmführer, (EPG), digitalen Teletext oder auch interaktives Fernsehen. Die neue Version des Standards, also HbbTV 2.0.2, fügt eben die Eingangs erwähnten UHD-Features hinzu. Es handelt sich dabei freilich um die Weiterentwicklung von HbbTV 2.0. Wir hatten bereits 2015 über jenen Standard ausführlich berichtet.

HDR unterstützt man dabei sowohl via Hybrid Log Gamma (HLG) als auch Perceptual Quantizer (PQ). High Fram Rates (HFR) finden ebenfalls Unterstützung mit wahlweise einer Erhöhung von 50 / 60 Bildern pro Sekunde auf bis zu 100 / 120 Bilder pro Sekunde. Gerade für Sportübertragungen soll das laut der HbbTV Association in Zukunft Mehrwerte bringen. Next Generation Audio (NGA) meint etwa objekt- oder szenenbasierte Audioformate. Hier unterstützt HbbTV 2.0.2 konkret AC-4 und MPEG-H.

Die Entwicklung von HbbTV 2.0.2 lief bereits seit Oktober 2017 und findet damit nun ihren Abschluss. Laut der HbbTV Association unterstützen zwar bereits viele HbbTV-Geräte die erwähnten Techniken, bisher fehlte es aber an einem geregelten Standard zur Einbindung. Genau jener liegt nu vor, um die Implementierung in HbbTV-Anwendungen zu regeln.

Geräte mit HbbTV 2.0.2 erscheinen erst ab 2019

Entsprechendes Selbstlob liefert dann auch der Vize-Vorsitzende der HbbTV Association, Jon Piesing: „Wir ermöglichen nun die Verwendung spannender neuer Audio- und Video-Techniken, um HD- und 4K-Inhalte in stark verbesserter Qualität an kompatiblen HbbTV-Geräten darzustellen.

Erste Geräte mit HbbTV werden allerdings leider noch nicht heute oder morgen in den Geschäften eintrudeln. Man will Partnern die entsprechenden Tests zur Verfügung stellen, damit Hardware mit HbbTV ab dem Frühling 2019 in den internationalen Handel gelangen kann.

HbbTV 2.0.2 mit Unterstützung für HDR und HFR
5 (100%) 1 Bewertung[en]
ÜBERAdvancedTelevision
QUELLEHbbTV
Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here