HDR10+ Gaming: „The First Descendant“ wird erstes Spiel für Samsungs „HDR-Solo“

Ab sofort hat „HDR10+ Gaming“ eine echte Daseinsberechtigung. Das für Gaming-optimierte HDR-Format von Samsung, wird erstmals im NEXON-Spiel „The First Descendant“ zum Einsatz kommen.

  • Samsungs HDR10+ Gaming-Option bekommt mit „The First Descendant“ von NEXON das erste unterstützte Spiel, das eine Revolution im HDR-Gaming verspricht.
  • Die Technologie bietet verbesserte Farbwiedergabe, Kontrast und Reaktionszeit, ist aber aktuell nur mit spezifischer Hardware kompatibel.
  • HDR10+ Gaming entwickelt sich sehr zäh. Community spricht Standard eher ein Nischendasein zu. 

HDR10+ Gaming wird zum Leben erweckt

Besitzer hochwertiger Samsung-Fernseher der Q70-Serie oder darüber haben sicherlich schon die mysteriöse Option namens HDR10+ Gaming in ihren Menüs bemerkt. Seit 2022 war diese Funktion ein Rätsel, da es keine offensichtliche Verwendung dafür gab. Doch jetzt bekommt diese Option endlich eine Daseinsberechtigung. Denn mit „The First Descendant“ von NEXON (Baldurs Gate 3) kommt das erste Spiel auf den Markt, das HDR10+ bzw. HDR10+ Gaming unterstützt. Samsung spricht hier von einer bahnbrechenden Ankündigung und einer Revolution im Bereich des High Dynamic Range (HDR) Gaming.

Interessanter Genre-Mix des Loot-Shooters

Gaming-Monitore von Samsung wie der Odyssey G7 unterstützen HDR10+ Gaming
Gaming-Monitore von Samsung wie der Odyssey G7 unterstützen HDR10+ Gaming

Das Third-Person-„Looter Shooter“-Spiel wurde bereits vor einem Jahr durch einen detaillierten Trailer enthüllt. In der Folgezeit ergänzten kürzere Clips und Gameplay-Aufnahmen die Vorstellung. Zur Gamescom rechnen Fans nun mit neuen Einblicken und Videoinhalten, von denen einige bereits auf bekannten Videoportalen veröffentlicht wurden. Das Gameplay vereint Elemente aus „Monster Hunter“ und „Destiny“, während der Grafikstil an die jüngsten „Final Fantasy“-Titel angelehnt ist. Das rasante 4K-Erlebnis baut übrigens auf der neusten Unreal Engine auf.

Wird sich HDR10+ Gaming etablieren können?

Was verspricht HDR10+ Gaming für den Nutzer? HDR steht für einen erweiterten Dynamikumfang von Videoinhalten, der die Bildqualität markant aufwertet – ein Feature, das viele bereits beim Fernsehen, Streaming oder im Kino erlebt haben. Doch Samsung möchte nicht nur auf bestehende HDR-Standards setzen. Der Konzern strebt an, sein eigenes Format, HDR10+, ins Zentrum der Aufmerksamkeit zu rücken. Dabei steht der koreanische Elektronikriese vor der Herausforderung, den Mehrwert von HDR10+ Gaming deutlich zu vermitteln. Sollten die Vorteile gegenüber Standard-HDR oder Dolby Vision Gaming marginal oder gar nicht erkennbar sein, könnte es schwierig werden, weitere Akteure für diese Technologie zu gewinnen.

Die Herausforderung, einen neuen Standard im Gaming-Sektor zu etablieren – immerhin einer der umsatzstärksten Entertainment-Märkte weltweit – hat Dolby mit „Dolby Vision Gaming“ zu spüren bekommen. Das Format debütierte auf der Xbox Series X|S und wird nun auch von verschiedenen PC-Grafikkarten unterstützt. Trotz dieses Erfolges kann man Dolby Vision Gaming nicht als festen Standard bezeichnen. Die Frage bleibt: Kann Samsung sein Versprechen eines „dynamischeren und konsistenteren HDR-Erlebnisses“ einlösen? Es bleibt abzuwarten. Im Film- und Streaming-Bereich fristet HDR10+ schon seit Längerem ein Nischendasein und findet hauptsächlich auf Samsung-Geräten Anwendung.

Auch Samsungs 4K & 8K Fernseher unterstützen zum größten Teil HDR10+ Gaming
Auch Samsungs 4K & 8K Fernseher unterstützen zum größten Teil HDR10+ Gaming

HDR10+ verspricht auf dem Papier beeindruckende Vorteile: eine verfeinerte Farbdarstellung, gesteigerten Kontrast und eine optimierte Helligkeit, die das Spielgeschehen zum Leben erweckt. Hinzu kommt eine verbesserte Reaktionszeit – ein Aspekt, der für Gamer von größter Bedeutung ist. Doch wie so oft bei innovativen Technologien stehen auch Hürden im Weg. Aktuell profitieren nur jene Spieler von HDR10+, die über eine passende Hardware-Ausstattung verfügen. Dies schließt spezielle Grafikkarten sowie Samsung-Monitore und -Fernseher ein. Doch Konsolensupport? Fehlanzeige. Während Sony vermutlich weiterhin auf eine eigene Lösung setzt, könnte Team Xbox durch einen Exklusivvertrag mit Dolby gebunden sein.

Dabei wäre gerade „The First Descendant“ – zu Deutsch „Der erste Nachkomme“ – prädestiniert, um HDR10+ Gaming zu präsentieren. Stellt HDR10+ also einen Gamechanger dar oder bleibt es eine Randerscheinung? Die Zukunft wird es zeigen.

Dominic Jahn
Dominic Jahn
Couch-Streamer, TV-Umschalter & Genuss-Cineast. Am liebsten im Originalton, gerne auch in 3D! Paypal-Spende für die 4KFilme-Kaffeekasse
Teilen ist geil! Spread the word!
Beliebte Specials:

Neuste Beiträge

Mehr Beiträge:

Die Kommentare werden moderiert. Wir bemühen uns um eine schnelle Freischaltung! Die Kommentarregeln findet ihr HIER!

Schreib einen Kommentar und teile deine Meinung!

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein

ABONNIERT UNSEREN KOSTENLOSEN NEWSLETTER

Beliebte Beiträge