Samsung: Neue Soundbars HW-N950 und HW-N850 mit Dolby Atmos und DTS:X

8
Samsung Soundbar_N850
Samsung Soundbar N850 und N950 bieten Dolby Atmos und DTS:X

Samsung hat zwei neue Soundbars vorgestellt. Die beiden Modelle HW-N950 und HW-850 unterstützen sowohl Dolby Atmos als auch DTS:X für objektbasierten Klang. An der Entwicklung war auch Harman Kardon entscheidend beteiligt.


Anzeige

So ist die neue Samsung HW-N950 das neue Flaggschiff mit 7.1.4-Kanälen und einer Gesamtleistung von 512 Watt. Die Soundbar bietet zwei HDMI-Eingänge und einen HDMI-Ausgang sowie Optical als Anschlüsse. Auch 3D-, 4K- und HDR-Passthrough unterstützt diese Soundbar. Klar, dass auch HDMI CEC und HDMI ARC an Bord sind. Außerdem nennt Samsung noch die Schnittstellen Wi-Fi 802.11 b/g/n und Bluetooth 4.0.

Die Samsung HW-N950 deckt einen Frequenzbereich von 34 Hz bis etwa 17 kHz ab. Die verbauten Lautsprecher strahlen den Klang nicht nur direkt nach vorne, sondern auch zu den Seiten und nach oben ab. Für Samsung ist aber vor allem ein wichtiger Meilenstein, dass die neue Soundbar nicht nur Dolby Atmos, sondern erstmals auch DTS:X unterstützt.

Samsung HW-N950
Samsung HW-N950 bietet auch einen drahtlosen Subwoofer und drahtlose Rear-Lautsprecher

Zur Samsung HW-N950 gehören auch ein drahtloser Subwoofer sowie drahtlose Rear-Lautsprecher. Auch Hi-Res-Audio unterstützt diese Soundbar. Man munkelt, die Soundbar könnte auch Dolby-Vision-Passthrough unterstützen, jenes ist aber aktuell noch unklar. Im Handel soll diese Soundbar ab Anfang September zu haben sein. Den Preis für Deutschland verschweigt Samsung derzeit aber noch. In den USA ist die HW-N950 bereits für 1.699,99 US-Dollar gelistet.

Samsung HW-N850 ist der kleine Bruder

Die Samsung HW-N850 ist sozusagen der kleine Bruder der HW-N950. Der Preis fällt günstiger aus, weil Samsung auf die Rear-Lautsprecher verzichtet. Die Soundbar an sich ist aber technisch identisch. Als Ergebnis erhalten Käufer nun ein 5.1.2-System. Der gleiche, drahtlose Subwoofer wie bei der HW-N950 ist ebenfalls im Lieferumfang enthalten. Auch hier ist folgerichtig Unterstützung für Dolby Atmos und DTS:X vorhanden. Wer möchte, kann sich drahtlose Rear-Lautsprecher nachträglich als Upgrade nachkaufen.

Samsung HW-N850
Samsung HW-N850 verzichtet auf die Rear-Speaker

Als Gesamtleistung kommen hier übrigens aufgrund der fehlenden Rears 372 Watt heraus. Auch die Samsung HW-N850 ist bereits seit Anfang September zu haben. Die Preisempfehlungen für den HW-N850 belauft sich auf 899 Euro. Für das Komplettpaket HW-N950 inkl. Rear Lautsprecher-Kit muss man 1.399 Euro UVP auf den Ladentisch legen. 

SAMSUNG HW-N950, Soundbar, Midnight Titan SAMSUNG HW-N950, Soundbar, Midnight Titan
Shop Preis Verfügbarkeit Bestellen
QUELLE Deutschland - Allgemeiner Feed € 1.399,00 Versand: n. a.
Verfügbarkeit: n. a.
Jetzt kaufen*
SATURN € 1.399,00 Versand: € 4,99
Verfügbarkeit: n. a.
Jetzt kaufen*
Cyberport.de € 1.399,00 Versand: € 0,00
Verfügbarkeit: n. a.
Jetzt kaufen*
idealo-Deutschlands größter Online-Preisvergleich - Specialfeed € 1.399,00 Versand: € 4,99
Verfügbarkeit: n. a.
Jetzt kaufen*

SAMSUNG HW-N 850/ZG, Soundbar, Midnight Titan SAMSUNG HW-N 850/ZG, Soundbar, Midnight Titan
Shop Preis Verfügbarkeit Bestellen
idealo-Deutschlands größter Online-Preisvergleich - klassische Preisvergleichsprodukte € 899,00 Versand: € 0,00
Verfügbarkeit: n. a.
Jetzt kaufen*
OTTO - Ihr Online-Shop - Teil 5 € 899,00 Versand: € 5,95
Verfügbarkeit: n. a.
Jetzt kaufen*
Cyberport.de € 899,00 Versand: € 0,00
Verfügbarkeit: n. a.
Jetzt kaufen*
idealo-Deutschlands größter Online-Preisvergleich - Specialfeed € 899,00 Versand: € 0,00
Verfügbarkeit: n. a.
Jetzt kaufen*

Samsung: Neue Soundbars HW-N950 und HW-N850 mit Dolby Atmos und DTS:X
2.9 (57.08%) 48 Bewertung[en]
ÜBERFlatpanelsHD
QUELLESamsung
Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen.

8 KOMMENTARE

  1. Mich würde interessieren ob die Soundbar eARC unterstützen wird. Sony scheint das Feature wohl auch noch bei HDMI 2.0 TVs umgesetzt zu haben. Alles wohl mittels Software möglich.

  2. Aber diese ist eine echte 7.1.4 Anlage und keine die nur etwas simuliert! Upfire Speaker hinten und Forne – Atmos und DTS:X etc..schaut euch mal die review bei techradar an – klingt sehr vielversprechend

  3. Die Dinger sind doch alle für den Popos. Reicht vlt noch fürs Schlafzimmer. Aber für echtes Heimkino kommt man an einen AV/R plus realen Lautsprecherboxen nicht umher. Dazu ne Leinwand mit Beamer. Alles andere ist Mäusekino. Selbst mein 75″ TV ist das reinste Babykino und gucke dort nur Nachrichten etc. drauf. Unter 120″ braucht man gar nicht erst anzufangen. Dazu dann die genannten Boxen…einfach nur geil.

    • …vielleicht sollten vor dem Kauf neuer Fernseher in den gängigen Märkten und Onlineshops ja mal IQ-Tests eingeführt werden – dann würde so mancher mit einem 32″ Gerät nachhause gehen!

      P.S. Gleiches könnte man übrigens auch vor dem Verfassen so manchen Kommentars vorschlagen…

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here