Ikea leakt neue Symfonisk Bilderrahmen-Lautsprecher mit Sonos-Technologie

1
Im Ikea Symfonsik Bilderrahmen versteckt sich ein Lautsprecher von Sonos
Im Ikea Symfonsik Bilderrahmen versteckt sich ein Lautsprecher von Sonos

Ikea hat aus Versehen seine neuen Symfonsik Bilderrahmen-Lautsprecher vor der offiziellen Ankündigung im US-Shop präsentiert. Der WiFi-Lautsprecher mit Sonos-Technologie soll 199 US-Dollar kosten.

Ups! Da war wohl jemand aus dem Online-Team von Ikea etwas unvorsichtig. Im US-Store des schwedischen Möbelhauses konnten die neuen Symfonsik Bilderrahmen-Lautsprecher für längere Zeit eingesehen werden. Lange genug, damit sich „The Verge“ alle verfügbaren Details zum neuen Lautsprechersystem notieren konnte. Laut den offiziellen Angaben von Ikea messen die Bild-Lautsprecher 55 cm in der Höhe, 40 cm in der Breite und besitzen eine Tiefe von 5 cm. Für einen dekorativen Bilderrahmen ist 5 cm doch nicht ganz ohne, aber irgendwo muss die Lautsprecher-Technik von Sonos auch untergebracht werden.

Auswählbare Motive

Die Symfonsik Bilderrahmen sind in Schwarz und Weiß erhältlich. Zudem kann man aus einer Vielzahl von Motiven wählen
Die Symfonsik Bilderrahmen sind in Schwarz und Weiß erhältlich. Zudem kann man aus einer Vielzahl von Motiven wählen

Der Rahmen an sich in einer schwarzen oder weißen Farbausführung erhältlich, die mit Akustikstoff überzogene Front wird mit verschiedenen Mustern und Motiven bestellbar sein. Das System soll sich so unauffällig im hauseigenen Dekor einfügen. Eigene Bilder oder Grafiken können leider nicht auf dem Bild-Lautsprecher „gedruckt“ werden. Wie dem auch sei, die wenigsten dürften hinter dem Symfonsik einen Lautsprecher vermuten. Egal ob an die Wand gelehnt oder aufgehängt, der raumfüllende Klang dürfte einige Nutzer überraschen.

Ikea Symfonsik mit WiFi und Apple AirPlay 2

Die Symfonsik Bild-Lautsprecher lassen sich "in Reihe" mit Strom versorgen. Daneben die Bedienelemente direkt am Bilderrahmen || Bild. Ikea
Die Symfonsik Bild-Lautsprecher lassen sich „in Reihe“ mit Strom versorgen. Daneben die Bedienelemente direkt am Bilderrahmen || Bild. Ikea

Das Soundsystem baut auf einer WiFi-Verbindung auf benötigt lediglich ein Kabel für die Stromversorgung. An der Seite des Bilderrahmens ist ein Start/Pause-Knopf sowie Tasten für die Lautstärkeregelung. Wer zwei Lautsprecher in einem geringen Abstand zu einander aufhängt, kann zwei Lautsprecher sogar über ein Zwischen-Kabel (daisy-chain) miteinander verbinden. So wird nur eine Steckdose besetzt.

Auf der Webseite von Ikea (mittlerweile Offline) wurde zudem bestätigt, dass die Symfonsik Bild-Lautsprecher Apple AirPlay 2 unterstützen und sich auch als Surround-Lautsprecher mit einer Sonos Arc oder Sonos Beam Soundbar verbinden lassen. Die offizielle Präsentation von Ikea soll angeblich am 14. Juni 2021 stattfinden.

QUELLEThe Verge
Couch-Streamer, TV-Umschalter & Genuss-Cineast. Eine gute Serie oder Film lässt sich durch nichts ersetzen. Am liebsten im Originalton, gerne auch in 3D! Paypal-Spende für die 4KFilme-Kaffeekasse

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein