Joyn: Neue, kostenlose Streaming-Plattform von ProSiebenSat.1 und Discovery

0
ProSiebenSat.1 SE schickt mit Joyn eine neue Streaming-Plattform ins Rennen
ProSiebenSat.1 SE schickt mit Joyn eine neue Streaming-Plattform ins Rennen

ProSiebenSat.1 und Discovery schicken gemeinsam eine neue Streaming-Plattform namens Joyn ins Rennen. Der offizielle Start soll im Juni 2019 erfolgen. Aktuell lädt man aber bereits ausgewählte Nutzer zu einem Beta-Test ein. Joyn ist der Nachfolger von 7TV und soll das größte, kostenlose Free-TV-Angebot von Deutschland bieten.


Anzeige

Dabei verfolgt man aktuell das Motto #joynthejourney und testet eben mit einigen Usern bereits die Plattform. Im Juni soll es dann für alle Interessierten losgehen. Zum Start wird man etwa exklusiv die dritte Staffel der Serie „jerks“ zeigen. Auch weitere Eigenproduktionen sind geplant. Joyn will man in erster Linie als Streaming-App vermarkten und Livestreams von über 50 Sendern einbinden. Dazu soll es ein umfangreiches On-Demand-Angebot mit eigenproduzierten Serien, Shows, exklusiven Previews sowie weiteren lokalen Inhalten auf Joyn geben.

Damit Zuschauer Joyn nutzen, will man viele Titel dort bis zu sieben Tage vor der offiziellen TV-Ausstrahlung anbieten. Als Dienst wird Joyn an mobilen Endgeräten, also Smartphones und Tablets, an Smart-TVs sowie auch über das Web verfügbar sein. Zusätzlich zu den jeweiligen Apps, erscheint also auch eine Website. Im Zuge der Eigenproduktionen spannt man etwa Klaas Heufer-Umlauf und Katrin Bauerfeind ein.

Der CEO von Joyn, Alexandar Vassilev, erklärt: „Als lokaler Premium Player wollen wir den deutschen Streaming-Markt verändern. Im Mittelpunkt stehen für uns die Bedürfnisse unserer Kunden: wir hören ihnen zu, nehmen ihr Feedback ernst und führen unsere Plattform damit zum Erfolg. Deshalb gehen wir die nächsten Schritte mit ihnen gemeinsam und laden ausgewählte Nutzer unter dem Motto #joynthejourney ein, zusammen mit unserem leidenschaftlichen Team den deutschen “Champion of Choice” zu gestalten.

Joyn ist der Nachfolger von 7TV

Joyn ist hier im Grunde die Weiterentwicklung von 7TV. Den Start will man mit einer großen Marketingkampagne begleiten. Auf der Plattform soll auch die neue Serie „Die Läusemutter“ mit einer Preview an den Start gehen. Den bereits erwähnten Klaas Heufer-Umlauf hat man für die Serie „Check Check“ gewonnen, während Katrin Bauerfeind in „Frau Jordan stellt gleich“ mitwirkt. Darüber hinaus werden zukünftig die Inhalte von maxdome und der Eurosport Player in das Angebot integriert.

Insgesamt ist klar, dass ProSiebenSat.1 und Discovery hoffen mit Joyn anderen Streaming-Anbietern wie Amazon Prime Video und Netflix Paroli zu bieten. Gegründet wurde Joyn als 50/50 Joint Venture im Mai 2019 von ProSiebenSat.1 und Discovery. Wie gesagt, sollen mehr als 50 Free-TV-Sender als Live-Streams eingegliedert werden plus Mediathek. Wer möchte, kann die Plattform dann wahlweise via App oder auch über das Web nutzen. Neue Inhalte sollen dann kostenlos und ohne Registrierung unter Apple iOS, Android, an Smart TVs sowie übers Web bereitstehen. Bis zum Winter will man dann fortwährend neue Features nachrüsten.

QUELLEProSiebenSat.1 Media SE
Avatar
Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein