Kodi 19.2 (Matrix) veröffentlicht: Neueste Version der Multimedia-Software

Kodi ist in der neuen Version 19.2 verfügbar. Die Multimedia-Software entwickelt sich abermals ein gutes Stück weiter.

Dabei handelt es sich aber nur um einen kleinen Versionsschritt. Es sind hier also keine drastischen Änderungen zu erwarten. Vor allem wurden viele Fehler in dem neuen Release behoben. So mahnen dann auch die Entwickler im offiziellen Blog-Post zur Veröffentlichung, dass geneigte Nutzer nicht Ausschau nach neuen Funktionen halten sollten. Die spare man sich für den nächsten größeren Sprung auf.

Vielmehr wurden etwa bei der PVR-Funktion zahlreiche Bugs ausgemerzt. Etwa konnte es beim Start zu Abstürzen kommen, wenn fehlende Kanalbilder nicht gefunden wurden. In der Video-Bibliothek und im Spielebereich soll es ebenfalls Korrekturen geben. Weitere Verbesserungen betreffen die Add-ons und spezifische Fehler, die jeweils unter Windows und Android aufgetreten sind.

Für die Xbox-Konsolen steht Kodi auch in der neuen Version zur Verfügung

Zudem vermeldet man die frohe Botschaft, dass Kodi nun endlich in der 19er-Version auch für die Xbox-Konsolen bereitstehe. Auch hier habe man zahlreiche Fehler behoben. Etwa wurde die Oberfläche zuvor nur on 1080p gerendert und dann hochskaliert. Jetzt sollte natives 4K zur Verfügung stehen. Auch die Wiedergabe von 4K-HEVC-Videos sollte nun fehlerfrei laufen.

Kodi 19.2 Matrix eignet sich für Multimedia-Freunde

Ihr solltet normalerweise keine Probleme damit haben, Kodi 19.2 über eine bestehende Version „drüber zu installieren“. Wer auf Nummer sichergehen möchte, sichert vorher seine Nutzerdaten. Das kann im Zweifelsfall insbesondere an der Xbox sinnig sein, denn hier gibt es nun eben doch einen größeren Sprung – von Version 18.9 direkt auf 19.2. Da gab es zuvor laut den Entwicklern einige Probleme zu lösen, welche es verhindert hatten, dass man an der Konsole den Sprung mitnahm.

QuelleKodi
André Westphal
André Westphal
Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen.

Neuste Beiträge

Mehr Beiträge

Die Kommentare werden moderiert. Wir bemühen uns um eine schnelle Freischaltung! Die Kommentarregeln findet ihr HIER!

4 Kommentare

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein

ABONNIERT UNSEREN KOSTENLOSEN NEWSLETTER

Beliebte Beiträge