Marantz: Firmware-Update bringt IMAX Enhanced auf vier AV-Receiver

10
Marantz IMAX Enhanced
Marantz verteilt Firmware-Update mit Unterstützung für IMAX Enhanced

IMAX Enhanced ist aktuell nur auf wenigen Heimkino-Geräten verfügbar. Auf der CES 2019 rührten aber immerhin schon einige Anbieter dafür die Werbetrommel. Nun erreicht IMAX Enhanced im Zuge eines Firmware-Updates außerdem vier AV-Receiver des Herstellers Marantz.


Anzeige

IMAX Enhanced wurde im September 2018 vorgestellt. Zunächst blieb das Programm recht vage. Im Wesentlichen will man Heimkino-Hardware zertifizieren, die bestimmte Qualitätskriterien erfüllen soll. Partner sind neben Marantz für IMAX Enhanced bereits Sony Electronics, Sony Pictures, Paramount Pictures und Sound United (Denon, Marantz, etc.).

Marantz hatten schon kurz nach der ersten Vorstellung von IMAX Enhanced angekündigt, welche AV-Receiver des Unternehmens ein Firmware-Update zur Unterstützung erhalten sollten. Der SR7013 etwa, ein 9.2-Kanal-AV-Receiver, wurde von Anfang an exzessiv mit IMAX Enhanced beworben. Jetzt ist es dann auch endlich soweit und Marantz verteilt die neue Firmware. Sie steht nicht nur für den erwähnten SR7013 zur Verfügung, sondern auch für drei weitere Modelle.

Der High-End-AV-Receiver SR7013 von Marantz
Der High-End-AV-Receiver SR7013 von Marantz

So versorgt Marantz aktuell insgesamt die vier Modelle SR6013, SR7013, SR8012 und AV7705 mit einem Firmware-Update, das dann IMAX Enhanced für die Receiver liefert.  Der AV8805 erhielt IMAX Enhanced bereits im Oktober 2018.

IMAX Enhanced breitet sich nur langsam aus

Marantz merkt an, dass die neue Firmware allerdings am Receiver-Flaggschiff anderweitige Vorzüge biete: „Mit dem heutigen Firmware-Update werden für das Flaggschiff zusätzliche Audio Settings bereitgestellt (Hochpassfilter, Tiefpassfilter, Subwoofer-Modus).“ Marantz bleibt seinem Versprechen demnach treu und versorgt seine Receiver wie geplant mit den angekündigten Updates. IMAX Enhanced hat aber dennoch noch einen weiten Weg vor sich, um Partner und Kunden zu überzeugen.

Der AV8805 ist Marantz bislang stärkster 13.2 AV-Vorverstärker
Der AV8805 ist Marantz bislang stärkster 13.2 AV-Vorverstärker

Marantz prescht zwar als Partner nach vorne, doch für Kunden ist immer noch nicht glasklar greifbar, welche Vorteile IMAX Enhanced mit sich bringen soll. Man verspricht zwar bei TVs ein besseres Bild und bei Receivern glasklaren Klang, transparent sind aber weder die Gütekriterien noch die Auswirkungen. Deswegen fällt es auch uns aktuell schwer in IMAX Enhanced ein wirkliches Kriterium für den Kauf zu sehen.

Firmware-Updates herunterladen:

Marantz: Firmware-Update bringt IMAX Enhanced auf vier AV-Receiver
2.7 (54%) 10 Bewertung[en]
QUELLEMarantz (Facebook)
Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen.

10 KOMMENTARE

  1. Welch ein Unsinn hier von allen Postern geschrieben wird. IMAX funktioniert als Upmixer nur bei DTS „ohne HD“. @Le-matya: DTS:X funzt gar nicht mit IMAX Enhanced. Macht Euch ersteinmal schlau, bevor Ihr hier so einen Mist verzapft.

    https://www.youtube.com/watch?v=0qvKnyqDW0Y

    Besser als andere Upmixer ist er auch nicht. Derjenige der hier Probleme hat sollte mal unter Audio > Surroundparameter nachschauen und den IMAX entweder deaktivieren oder auf Automatisch stellen.

    Vollkommen unnützes Update. Neural:X ist ein richtig geiler Upmixer. Finde ich besser als Auro-3D.

    • Wie Du im Video bei 6:49 bei dem Screenshot erkennen kannst, ist IMAX DTS nicht nur ein Upmixer, somdern vor Allem auch ein Soundmodus. Beim Update für den AVR-X4500H ist der Upmixer nicht dabei, sondern nur der Soundmodus. Ich habe diesen mit meinem eigenen Gerät plus zwei IMAX Enhanced 4K-BDs selbst ausprobiert und das Ergebnis war wirklich phantastisch. Ob das am Format oder der Aufnahme und Abmischung liegt, weiß ich nicht genau. (Und ja, DTS Neural: X ist ein phantastischer Upmixer. Aber das ist ein anderes Thema.)
      Du hast das Ganze offensichtlich nicht selbst ausprobiert, also bist Du derjenige, der hier Mist verzapft. Wie wär’s, wenn Du Dir das Video selbst mal genau ansiehst?!

  2. P.S. Ich dachte auch IMAX Enhanced wäre ein weiteres Klangprogramm. Dem ist nicht so. IMAX Enhanced scheint ein Steuerungs-Tool zu sein, dass alles Klangbilder „überwacht“. Wie gesagt, bei mir klingt es seit dem Update schlechter. Leider kann man IMAX Enhanced auch nicht abschalten. Die Einstellung taucht nirgendwo auf.

    • So ein Unsinn! Es ist ein Upmixer der alle LS als Large erkennt.
      Dementsprechend auf neural x wechseln.
      Wer keine Ahnung hat….sollte auch nicht Posaunen.

      • Bei mir ist das ein eigener Soundmodus, wie auch DTS:X. Er ist nur da auswählbar, wo IMAX DTS:X auch zur Verfügung steht (was natürlich noch super selten ist). Ein Upmixer wäre ja sinnlos, wenn man sowieso schon 3D-Sound hat. Abgesehen davon gilt DTS: Neural X sowieso als einer der besten Upmixer. Bei mir macht er jedenfalls sehr gut, was er soll. Aber für DTS:X ist er sinnlos, weil er das ja sowieso simulieren soll.

  3. Das Update hat meinen Klang extrem verschlechtert. Plötzlich war kein Bass aus dem Subwoofer mehr zu hören.
    Die mit viel Mühe gemachten Einstellungen sind dahin. Zum Glück kann ich den Receiver (AVR-X4500) noch zurücksenden.

    • Mein AVR-X4500H hat das Update jetzt auch bekommen. Die Subwoofer laufen wunderbar. Der 3D-Klang ist bei meinen zwei IMAX Enhanced 4K-BDs Journey to the South Pacific und A Beautful Planet auch super. Im Display wird „IMAX DTS:X“ angezeigt.
      Hast Du mal versucht, die Lautsprecher und Subwoofer an Deinem Gerät noch mal neu einzumessen? Mit Audyssey ist das ja wirklich kein Problem. Oder Du hast irgendwie ein Montagsgerät erwischt. In kann bei meinem bisher keine Probleme feststellen.

  4. Angeblich scheint der „IMAX“ Upscaler sich nicht zu dem von DTS:X zu unterscheiden. So zumindest die ersten Tests von den Amerikanern.

    Ich hab meinen X4300H und bekomme es eh nicht, noch dazu wird wohl nächstes Jahr dann der X4600H gekauft mit HDMI 2.1… die Problematik der Einschränkungen eines Upscalers bei Atmos Spuren juckt mich persönlich weniger, Oppo auf LPCM Ausgabe und fertig 😉

    • Ist der X4600H schon irgendwo angekündigt oder ist das Spekulation von Dir? Ich meine, Sinn macht das Ganze schon, aber eine offizielle Ankündigung kann ich nirgendwo finden.

  5. Gut! Wenn es jetzt bei Marantz das Update gibt, dürfte es bei der Schwesterfirma Denon (hoffentlich) nicht mehr lange dauern. Ich habe selbst einen AVR-X4500H. Da bin ich mal gespannt, welchen Unterschied IMAX Enhanced gegenüber DTS:X tatsächlich macht.

    Die offizielle Darstellung auf Englisch gibt es übrigens hier: https://www.imaxenhanced.com/

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here