MediaMarkt und Saturn vereinen sich in Österreich

In Österreich passiert etwas Interessantes: Die beiden Ketten MediaMarkt und Saturn verschmelzen miteinander – zu… MediaMarkt!


MediaMarkt und Saturn gehören zum selben Mutterkonzern, der MediaMarktSaturn Retail Group bzw. handelsrechtlich betrachtet der Media-Saturn-Holding GmbH. Das sorgt auch in Deutschland manchmal für Spekulationen darüber, ob es nicht sinniger wäre, die Ketten zusammenzulegen. Zumal der Druck durch den Online-Handel dafür gesorgt hat, dass die Ketten vor schwierigen Zeiten stehen. Auch die Corona-Krise hat dazu ihr Übriges getan.

In Österreich zieht man bereits die Konsequenz: MediaMarkt und Saturn verschmelzen dort zu… MediaMarkt. So werden die 15 österreichischen Standorte von Saturn in Filialen von MediaMarkt umgewandelt. Dieser Prozess soll bereits Anfang August beginnen und dann Ende September abgeschlossen sein. Ab dem 1. Oktober 2020 würden die ehemaligen Saturn-Märkte demnach als MediaMarkt-Filialen auftreten. Die Marke Saturn wäre damit in Österreich Geschichte.

MediaMarkt will dann fortan 52 Märkte in Österreich betreiben – mit rund 2.900 Mitarbeitern. Dadurch sollen 80 % aller Österreicher weniger als 20 Minuten von einem MediaMarkt entfernt wohnen. Man gibt an, dass die Zusammenführung es ermöglichen werde, effizienter zu arbeiten und dynamischer im Wettbewerb zu agieren. Davon sollen am Ende auch die Kunden profitieren.

Keine ähnlichen Schritte für Deutschland geplant

Mit nur rund 15 Filialen war Saturn in Österreich also nicht so breit aufgestellt wie in Deutschland. Da MediaMarkt über mehr Ladengeschäfte verfügt, ergibt es durchaus Sinn, dass jene Marke dann bei unseren Nachbarn weiter existieren darf. Es werden sämtliche Verbindlichkeiten gegenüber Saturn-Kunden von MediaMarkt übernommen. Das heißt, alle Verträge und Ansprüche im Hinblick auf etwa die Gewährleistung bleiben erhalten.

Das Kundentreueprogramm von Saturn, die SaturnCard wird wiederum in das von MediaMarkt eingegliedert. Ebenfalls will man die Onlineshops logischerweise zusammenlegen. Ob für Deutschland langfristig ein ähnlicher Schachzug anstehen könnte, steht natürlich in den Sternen.

QuelleCash
André Westphal
André Westphal
Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen.

Neuste Beiträge

Mehr Beiträge

Die Kommentare werden moderiert. Wir bemühen uns um eine schnelle Freischaltung! Die Kommentarregeln findet ihr HIER!

2 Kommentare
  1. Ich habe hier in NRW mit Saturn eher bessere Erfahrungen gemacht als mit Media Markt. Darum wäre ich von einer Zusammenlegung in Deutschland nicht so begeistert.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein

ABONNIERT UNSEREN KOSTENLOSEN NEWSLETTER

Beliebte Beiträge