Microsoft Xbox One X und S bekommen Dolby Vision HDR! (Update)

22
Die Xbox One X und Xbox One S unterstützen das dynamische HDR Format Dolby Vision!
Die Xbox One X und Xbox One S unterstützen das dynamische HDR Format Dolby Vision!

Microsoft bestätigt ein neues großartiges Feature. In den kommenden Wochen sollen die Xbox One X und Xbox One S Konsolen mit dem Dolby Vision HDR-Format ausgestattet werden. 


Anzeige

Update 25-07-2018: Microsoft zieht die Aussage, Dolby Vision HDR stehe im Herbst auch für das 4K Disc Laufwerk zur Verfügung, zurück. Der Microsoft-Sprecher habe sich falsch ausgedrückt. Hier findest du alle Infos 

Update 15-07-2018: Wie ein Microsoft-Sprecher gegenüber dem Nachrichtenportal CNET bestätigt hat, soll ein weiteres Dolby Vision-Update für die Kompatibilität von 4K Blu-ray Discs im Herbst dieses Jahres folgen!

Originalbeitrag: Wer weißt ob die im April dieses Jahres gestartete Petition etwas mit der Entscheidung, Dolby Vision HDR in die aktuellen Xbox One X und Xbox One S Konsolen zu integrieren, zu tun hat. Auf jeden Fall werden die 4K Konsolen in kürze die dynamischen Metadaten verarbeiten und an kompatible Displays ausgeben können. Die Bestätigung kommt von Brad Rossetti, seines Zeichens verantwortlich für das Xbox Review Program, via Tweet an das Gaming-Magazin Xbox Insiders.

Dolby Vision HDR erlaubt die Anpassung der Helligkeitsinformationen für einzelne Szenen und/oder Bilder. Daraus resultiert ein breiterer Kontrast, eine bessere Detailwiedergabe sowie eine optimierte Farbdarstellung. Dafür muss die Hardware jedoch in der Lage sein, die dynamischen Metadaten auszulesen. Gut das die Konsolen ausreichend Performance liefern um diese Aufgaben zu bewältigen.

Die Xbox ONE X und S Konsolen erhalten bald Dolby Vision HDR via Update
Die Xbox ONE X und S Konsolen erhalten bald Dolby Vision HDR via Update

Die Unterstützung für Dolby Vision HDR wird vorerst den unterstützten Streamingdiensten, also Netflix vorbehalten sein. Kompatible 4K Blu-rays können über das Laufwerk wohl noch nicht wiedergegeben werden – zumindest nicht mit dynamischen HDR. Es wäre auch interessant zu wissen, ob sich das Feature auch auf Spiele ausweiten lässt. Das ist sicherlich nicht einfach, da die Metadaten in Echtzeit erstellt werden müssten.

Wie bei allen neuen Features, wird auch Dolby Vision auf der Xbox One S und X zuerst den Teilnehmern des Xbox Insider Programms zur Verfügung gestellt – sozusagen im Beta-Test. Aufgrund von Feedback werden dann nochmals Änderungen vorgenommen oder die Neuerungen für das große Update an alle Xbox-Besitzer verteilt.

Mit der Unterstützung von Dolby Vision und Dolby Atmos bieten die Xbox One S und X ein immersives Bild- und Audioerlebnis. Wir können nur hoffen, dass Microsoft die Möglichkeiten der Konsolen noch weiter austestet und noch mehr Features integriert. Wie wäre es z.B. mit HDR10+ dem Konkurrenzformat von Dolby Vision, dass von Amazon Prime Video unterstützt wird?

Microsoft Xbox One X 1TB Konsole, Standard Edition

Preis: EUR 444,00

(0 Rezensionen)

27 Neu & Gebraucht erhältlich ab EUR 393,00


Xbox One S 1TB KonsoleStandard

Preis: EUR 199,99

(0 Rezensionen)

40 Neu & Gebraucht erhältlich ab EUR 169,95

Microsoft Xbox One X und S bekommen Dolby Vision HDR! (Update)
4 (80%) 8 Bewertung[en]

22 KOMMENTARE

      • Afaik ist auch hier das Problem schlicht und ergreifend der fehlende Content. Warum sollte MS das jetzt in die XBox einbauen, wenn es keinerlei Content gibt oder auch nur in Sicht ist? Das wären verschwendete Entwicklungsressourcen. Ich bin sicher MS hat noch genug zu entwickeln, was (u.a. aufgrund des genannten Problems) eine höhere Prio hat. Sollte sich der Content mal ankündigen, dann dürfte auch MS tätig werden, wenn es dann nicht zu spät ist und alle Ressourcen der Entwicklung schon auf die neue Xbox ausgerichtet worden sind. Denn auch wenn das einige vllt nicht gerne hören, aber MS wird die XBox X nicht bis 2 Wochen vor dem Release der XBox Next mit neuen Features versorgen.

        • Ja ich glaube das siehst du richtig. Es ist einfach noch kein Handlungsbedarf vorhanden. Und nur weil ein Feature nicht angekündigt wird, heißt es nicht, dass es nicht zu einem späteren Zeitpunkt implementiert werden kann.

  1. Microsoft legt hier gut nach und immer mehr vor, hier zeigt man eben wie es sein sollte. Es spricht wirklich gar nichts für eine Playstation außer die Paar exklusiv Games.

    Features für die PS 5 aufzuheben ist hier von manchen Usern wohl ein schlechter Witz 😀

    Die PS 5 muss zur PS 4 Pro nur genügend Leistung mitbringen für natives 4k HDR >60fps Gaming, alles andere kann man Softwareseitig nachliefern. Ein UHD Laufwerk wäre sicherlich nicht verkehrt aber mal sehen… Die neue Xbox kommt dann ja auch, dann wissen wir mehr. Werden wohl auch die letzten ihrer Art werden.

    • „Werden wohl auch die letzten ihrer Art werden.“

      Das wurde bei der PS4 auch schon gesagt, und was war? Die Spielerschaft hat den Herstellern gezeigt, was sie will und was sie bereit ist, zu kaufen und was nicht. Der Kunde bestimmt mit seinem Geldbeutel.

    • Da wohl in grob 2 Jahren die PS5 kommt, macht es keinen Sinn noch neue Features in die PS4 zu integrieren, da kann ich Sony schon verstehen, auch wenn es natürlich ärgerlich ist (hab selbst einen DV TV und ne PS4 Pro).

      Im Prinzip nimmt sich Microsoft so auch selbst die neuen Features, die eine XBox Next von einer XBox X unterscheiden und so noch mehr zum Kauf der neuen anregen würden. Sony wird da kein Problem haben, ist also wirtschaftlich nicht wirklich schlau von Microsoft meiner Meinung nach.

      Was du auch nicht vergessen darfst, so schön Dolby Vision und VRR auch ist, es gibt noch kein Konsolengame, dass DV unterstützt und VRR haben auch nur die aktuelle Samsung-Generation (oder bekommen es sogar erst noch nachgeliefert, bin nicht ganz sicher).

      …und was DV fürs Streaming betrifft, siehe Kommentar von Pred-X.

      • Wieso sollte es keinen Sinn machen, die Ps4 wird bei vielen noch für Jahre im Wohnzimmer stehen, es ist ja nicht so, dass alle direkt auf die Ps5 wechseln.

        „im Prinzip nimmt sich Microsoft so auch selbst die neuen Features“

        Dolby Vision und Dolby Atmos im Jahre 2018 ist kein Feature wegnehmen für kommende Generation, sondern Produktpflege.

        • Lach! Du hast dir doch auch gleich die X gekauft und bist nicht noch für Jahre bei der normalen One geblieben!

          • Du solltest nicht Behauptungen in die Welt stellen. Ich habe weder eine Xbox X noch eine S.

            Zu mal gesagt sein sollte, sogar das schwächere S Model unterstützt Vision und Atmos.

            Verstehe aber auch nicht deine wirre Argumentationsweise, was soll das überhaupt mit der Ps4 Thematik zu tun haben und Sony’s Umgang mit HDR an der Ps4.

  2. Es ist zwar nicht nachteilig, dass DV nun für Streaming funktioniert, aber wirklich sinnvoll ist es auf der anderen Seite nur für Beamer. Jegliche Fernseher, die DV-fähig sind, sind technisch soweit fortgeschritten, dass die locker die Netflix-, Amazon- und Youtube-App abspielen können. So mache ich es bei meinem Fernseher auch.

    Daher, bitte MS, macht es auch für 4K-Blu-rays möglich. DAS ist das wirklich wichtige.

  3. Vorerst nur für Streaming? Woher kommt diese Info?
    Ich hoffe ja irgendwie, dass die HDR10+ Unterstützung nicht kommt, um diesem Format vielleicht den Todesstoß zu geben.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here