Netflix führt neue Stufe „Mobile“ ein

0
Netflix Remote
Netflix will eine neue Preisstufe einführen - aber leider wohl nur in Asien

Netflix führt eine neue Stufe für seine Abonnements ein. Allerdings geht jene zunächst nur in Malaysia an den Start „Mobile“ nennt sich der Tarif und entsprechend dem Namen gilt er eben nur für den Konsum über mobile Endgeräte.


Anzeige

Wir hatten erst kürzlich darüber berichtet, dass Netflix eine neue Preisstufe einführen möchte. Zu jenem Zeitpunkt fehlten aber noch genauere Informationen. Klar gewesen ist nur, dass es ein günstigere Einstiegsmodell für asiatische Länder sein sollte. Eine internationale Verfügbarkeit wurde seitens des CEOs von Netflix zwar nicht explizit ausgeschlossen aber leider auch nicht direkt angesprochen.

Schneller als gedacht, geht es nun los. In Malaysia hat Netflix das neue Modell „Mobile“ für 17 Malaysische Ringgit im Monat an den Start geschickt. Umgerechnet entspricht das ca. 3,60 Euro. Alternativ steht für 33 Malaysische Ringgit, umgerechnet ca. 7 Euro, auch „Basis“ zur Verfügung. Die nächste Stufe, „Standard“ die HD integriert und sich auch an Fernsehern und Co. verwenden lässt, kostet 42 Malaysische Ringgit, was umgerechnet 8,85 Euro entspricht. Beschränkungen für die abrufbaren Inhalte gibt es auch auf der Stufe „Mobile“ nicht.

Wir hatten spekuliert, Netflix könnte bei seiner neuen Stufe eventuell den Konsum auf die Netflix Originals beschränken oder die Nutzungsdauer einschränken. Stattdessen hat man sich auf die Art der zugreifenden Geräte konzentriert. So lässt sich „Mobile“ eben nur mir Smartphones oder aber Tablets verwenden. Außerdem beschränkt Netflix die Auflösung leider auf SD.

Netflix plant die Stufe „Mobile“ aktuell wohl nicht für Europa

Wer in Malaysia die neue Stufe „Mobile“ bei Netflix abonnieren möchte, muss das dann auch über die entsprechende App für Apple iOS bzw. Android vornehmen. Oder aber es muss die Website des Streaming-Anbieters über den mobilen Browser aufgerufen werden. Erfolgt der Zugriff über ein Notebook oder einen Desktop-PC steht der neue Tarif „Mobile“ nämlich gar nicht erst zur Auswahl.

Netflix Mobile
Netflix Mobile: Neuer Tarif im Malaysia

Ob Netflix diese neue Abonnement-Stufe auch in Europa bzw. Deutschland einführen könnte, ist offen. Es ist aber fraglich, ob viele Kunden hierzulande bei einem derartigen Deal anbeißen würden. Das Gros der Anwender dürfte Netflix wohl am Fernseher verwenden.

Netflix führt neue Stufe „Mobile“ ein
3.5 (70%) 2 Bewertung[en]
QUELLEThe Star
Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here