Netflix Recommended TVs: 2020 müssen sie für interaktive Inhalte gerüstet sein

Netflix hat verkündet, welche Fernsehgeräte 2020 das Siegel „Netflix Recommended TV“ erhalten. Die Gütekriterien dafür sind aber beim Streaming-Anbieter anders gelagert, als vielleicht mancher erwartet.


So empfiehlt Netflix nicht etwa die TVs mit der besten Bildqualität oder den modernsten Features wie HDMI 2.1, sondern richtet sich ausschließlich danach, wie die offizielle App für Netflix auf den Geräten läuft. So spielt eine Rolle wie schnell die App starten kann, wie leicht sie aufzufinden ist und ob sie auch im Hintergrund bereit gehalten werden darf, um nahtlos z. B. aus dem linearen TV-Programm zur App für den Streaming-Anbieter zu wechseln.

2020 empfiehlt Netflix nun mehrere Modelle der Hersteller Panasonic, Samsung und Sony. Allerdings kam in diesem Jahr ein neues Kriterium hinzu: Denn die Fernsehgeräte mussten auch für interaktive Inhalte bereit sein. Klar, dass sie dafür auch die aktuellste Version der Netflix-App unterstützen müssen. Ob das für unsere Leser beim Kauf eine Rolle spielen sollte, ziehen wir generell aber in Zweifel. Wir raten immer noch zu externen Lösungen wie dem Amazon Fire TV oder einer Nvidia Shield TV (hier unser Test), da man mit jenen Geräten flüssigere Oberflächen und mehr Update-Sicherheit erhält.

Netflix Recommended TV Logo
Netflix Recommended TV: Das offizielle Logo

Es ist aber spannend, dass Netflix nun darauf achtet, dass die Netflix Recommended TVs auch interaktive Inhalte wiedergeben bzw. komfortabel steuern können. Offenbar will der Streaming-Anbieter in diesem Bereich noch mit weiteren Sendungen nachlegen. Zuletzt veröffentlichte man etwa „Unbreakable Kimmy Schmidt: Kimmy vs. the Reverend“ als interaktives Special. Auch weitere Serien wie „Carmen Sandiego“ oder „Black Mirror“ erhielten derartige, interaktive Episoden.

Diese Fernsehgeräte sind von Netflix empfohlen

Doch welche Fernseher empfiehlt der Streaming-Anbieter denn nun konkret? Folgende Modelle sind es:

Panasonic

  • HX750
  • HX800
  • HX810
  • HX820
  • HX830
  • HX850
  • HX880
  • HX900
  • HX940
  • HX970

Samsung

  • Q950TS
  • Q900TS
  • Q800T
  • Q90T
  • Q80T
  • Q70T
  • The Frame
  • The Serif

Sony

  • X80H (XH80)
  • XH81
  • X95H (XH95)
  • Z8H (ZH8)
  • Z9H
  • A8H(A8)
  • A9S (A9)
QuelleNetflix
André Westphal
André Westphal
Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen.

Neuste Beiträge

Mehr Beiträge

Die Kommentare werden moderiert. Wir bemühen uns um eine schnelle Freischaltung! Die Kommentarregeln findet ihr HIER!

5 Kommentare
  1. Netflix Werbung für 3 TV Hersteller oder was?Die App auf dem tv ( LG 55 Zoll Nano Cell)ist langsam und streamt nicht alles mit dem angegeben Sound.habe deswegen eine fire Cube angeschafft,da läuft alles super und das Bild ist auch schärfer.

  2. Wieso ist da wie letztes Jahr kein LG dabei ? Macht Null Sinn. Aber wahrscheinlich haben die anderen 3 Extra Deals, damit deren TVs so ein Siegel erhalten …

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein

ABONNIERT UNSEREN KOSTENLOSEN NEWSLETTER

Beliebte Beiträge