Netflix überrascht mit Ocean’s Trilogie (Eleven, Twelve, Thirteen) in 4K und Dolby Vision

Positive Überraschung bei Netflix! Die Ocean’s Trilogie (Eleven, Twelve, Thirteen) kann auf dem Streamingservice derzeit in bester 4K Qualität mit HDR und Dolby Vision bewundert werden!

Wie es aussieht, hat sich Netflix die 4K Remaster der Ocean’s Trilogie gesichert. Weder auf Amazon Prime Video noch auf Apple iTunes stehen die Filme derzeit in gleicher Qualität zur Verfügung. Hier muss man sich weiterhin mit dem HD-Stream begnügen. Klammheimlich wurden die Titel auf 4K Ultra HD Qualität aufgewertet inkl. HDR (High Dynamic Range) und Dolby Vision. Die Soundoptionen beschränken sich dagegen auf Dolby Digital 5.1 in der deutschen und englischen Synchronisation. Die Überarbeitung macht aber auf jeden Fall Lust, dem Heist-Movie-Trio einen erneuten Besuch abzustatten. Was wir aus der ersten Sichtung sagen können ist, dass die Bildqualität sichtlich zugenommen hat, selbst wenn die Bitrate des Videostreams auf Netflix sicherlich keine Referenzwerte erreicht.

Ocean’s Trilogie in 4K/HDR mit Dolby Vision

Man muss den Titel auch zugestehen, dass sie doch in die Jahre gekommen sind. Bei Oceans Eleven wirken manche Szenen daher immer noch etwas verwaschen, die Farben etwas flach. Es gibt aber genug Bildmaterial, dass die Restaurierung in 4K mit HDR und Dolby Vision offenbart. Wir sind gespannt, ob Warner Bros. uns noch mit einem Disc-Release auf 4K Blu-ray beglückt. Wir würden zu gerne eine Ocean’s Trilogie im 4K UHD Blu-ray Steelbook in unser Regal stellen und sei es nur, um Ocean’s Eight zu verdecken (persönliche Meinung des Autors muss nicht die Meinung der Allgemeinheit widerspiegeln 😀). Derzeit widmet sich Warner aber wohl lieber seinen Film-Oldies und veröffentlicht „Die Spur des Falken“, „Der Unbeugsame“ und „… und sie wissen nicht, was sie tun“ im April 2023 auf 4K Ultra HD Blu-ray.

Und wer mit dem ganzen Heist-Movie-Genre nichts anfangen kann, der schaut sich vielleicht lieber zur Belustigung Staffel 4 Folge 3 von Rick & Morty an (Der Heist-Meister). Gibt es übrigens ebenfalls auf Netflix zu sehen.

Vielen Dank an Leser Ulf für den Hinweis!

Mehr Beiträge zum Thema „Netflix“:

Dominic Jahn
Dominic Jahn
Couch-Streamer, TV-Umschalter & Genuss-Cineast. Am liebsten im Originalton, gerne auch in 3D! Paypal-Spende für die 4KFilme-Kaffeekasse

Neuste Beiträge

Mehr Beiträge

Die Kommentare werden moderiert. Wir bemühen uns um eine schnelle Freischaltung! Die Kommentarregeln findet ihr HIER!

3 Kommentare
  1. Echt skurril, leider bietet Netflix Lizenztitel ja praktisch immer nur in HD und 5.1 an. Zusammen mit der schlechteren Bitrate greife ich dann im Zweifelsfall doch lieber zu Apple.

  2. Sieht soweit ganz gut aus, aufgrund des körnigen Ausgangsmaterials darf man natürlich keine Referenztitel erwarten, aber die Bilddynamik ist sichtbar höher durch tiefere Schwarzwerte und hübsche Spitzenlichter, vor allem wenn in Nachtszenen die grellen Neonlichter von Las Vegas gezeigt werden.
    Auch das helle Tageslicht leuchtet dem Zuschauer förmlich entgegen.
    Auf UHD Blu-ray würde ich die Filme sofort kaufen.

Schreib einen Kommentar und teile deine Meinung!

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein

ABONNIERT UNSEREN KOSTENLOSEN NEWSLETTER

Beliebte Beiträge