Neue PS5-Features auch für Sonys XH90, X80J und X85J Modellreihe

6
Auch der Sony XH90 (2020) soll von den neuen PS5-Features profitieren
Auch der Sony XH90 (2020) soll von den neuen PS5-Features profitieren

Sony hat auf Nachfrage bestätigt, dass auch TV-Geräte außerhalb der BRAVIA XR-Serie, wie das 2020-Modell XH90 oder die Einstiegs-Serien X80J und X85J die neuen PS5-Features erhalten.

Sony lässt Besitzer eines XH90 4K TV aus dem Vorjahr oder eines der günstigen Einstiegs-Modelle des 2021-Lineups (X80J und X85J) nicht im Regen stehen. Einige Modelle, außerhalb der neuen BRAVIA XR-Serien aus 2021, werden ebenfalls mit den kürzlich angekündigten, neuen PlayStation 5-Features ausgestattet. Dabei handelt es sich, zumindest laut unserem Verständnis, um ALLM (Auto Low Latency Mode) welches von Sony als „Auto Genre Picture Mode“ beschrieben wird, sowie einem „Auto HDR Tone Mapping“, dass die Bilddarstellung des Fernsehers für die PlayStation 5 optimiert.

„Fast perfekt für PlayStation 5“

Das Auto HDR Tone Mapping könnte für Besitzer einer PS5 sowie eines Bravia XR TVs echte Vorteile bieten
Das Auto HDR Tone Mapping könnte für Besitzer einer PS5 sowie eines Bravia XR TVs echte Vorteile bieten

In der vor einigen Tagen angekündigten „Perfekt für die PlayStation 5“-Marketingaktion, listete Sony Electronics lediglich die High-End Modelle aus 2021 mit neuem BRAVIA XR-Chipsatz auf. Konkret ging es um die Modellreihen Z9J, A90J, A80J/A83J/A84J, X95J und X90J/X92J/X93J/X94J. Die XH90, X80J und X85J Ultra HD Fernseher werden jedoch nicht unter diesem Marketing-Claim beworben, sondern fristen ein inoffizielles „fast perfekt für die PlayStation 5“-Dasein. Doch eines haben alle Geräte gemeinsam: bevor irgendwer in den Genuss der neuen PlayStation 5-Features kommt, müssen die Fernseher sowie die PS5-Konsole mit Updates versorgt werden.

Updates bis Ende 2021

Sony-typisch wurden die Aktualisierungen nicht zum gleichen Zeitpunkt wie die Marketing-Aktion veröffentlicht, sondern als Versprechen „bis Ende 2021“ aufgetischt. Ob es Sony Electronics und Sony Interactive Entertainment vielleicht sogar bis zum Ende des Jahres schaffen, Konsole und TV-Geräte mit dem noch ausstehenden VRR-Feature (Variable Refresh Rate) auszustatten, steht derweil noch in den Sternen. Der japanische Elektronikhersteller hat erst in diesen Tagen ein Update für die XH90-Modelle veröffentlicht, welches so etwas wie eine „VRR-Beta“ beinhaltet.

QUELLEflatpanelshd.com
Couch-Streamer, TV-Umschalter & Genuss-Cineast. Eine gute Serie oder Film lässt sich durch nichts ersetzen. Am liebsten im Originalton, gerne auch in 3D! Paypal-Spende für die 4KFilme-Kaffeekasse

6 KOMMENTARE

  1. Jetzt macht mal Sony bringt endlich mal VRR für die PS5 Far Cry 6 hat Tearing genauso wie Assassin‘s Valhalla das habe ich für die Series X, aber dank VRR ist das kein Problem. Die Probleme liegen aber auch hauptsächlich bei Ubisoft Assassin‘s Creed war ein Bugfest und dann noch das katastrophale HDR-Bild, das sieht bei meinem C9 aus wie eine milchige Nebelwand.

  2. Das Vergleichsbild…ich lach mich schlapp 😀 schon heftig, wie man seine Kunden für dumm verkauft.

    Aber werden genug drauf einsteigen, da kann man sich sicher sein

    • Ist halt leider bei vielen anderen Unternehmen auch so. Da werden die Leute reihenweise mit irgendwelchen Begriffen und Versprechen zugemüllt. Und viele glauben es dann mangels Erfahrung noch.

      Das Bild sieht übrigens auch verdächtig nach den Vergleichsbilder der HGiG Org. aus. Da nutzen die für die Demonstationen auch GT. Aber eben etwas andere Bilder, nur gleiche Szenarios 😀

      • Aber eine derartige Dreistigkeit hat bisher noch keiner an den Tag gelegt. Sony wirbt mit Features die nach über 18 Monaten erstmal in einer Beta (eher Alpha) Umsetzung in Erscheinung treten. Zwischenzeitlich haben sie sogar versucht die entsprechenden Features zu streichen aber die Community hat gottseidank recht schnell mit einem Shitstorm reagiert.
        Für Sony ist das ganze erbärmlich, immerhin sind sie tief in den Gamingbereich verwurzelt. Samsung TVs bietet VRR/etc schon seit 2018, LG seit 2019 und die haben damit keine „Perfekt für XY“ Kampagne gefahren. Normalerweise müsste Sony bzgl Gaming Features die führende Hand sein und die anderen müssten nachsteuern.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein