Panasonic SC-HTB496: Schlanke 2.1 Soundbar mit Subwoofer und 320 Watt Leistung

1
Die SC-HTB496 Soundbar+Subwoofer+Kombo von Panasonic
Die SC-HTB496 Soundbar+Subwoofer+Kombo von Panasonic

Die Panasonic SC-HTB496 präsentiert sich als schlanke 2.1 Soundbar mit drahtlosem Subwoofer, 320 Watt Leistung und HDMI (ARC) für 299€ (UVP). Alle Details zum SC-HTB496 „Sound-Upgrade“ gibt es hier!

Rechtzeitig zum Start der UEFA Fußball-Europameisterschaft 2020 (ups, die startet ja bereits am 10. Juni), kündigt Panasonic mit der SC-HTB496 Soundbar-Kombo einen lautstarken Unterstützer fürs heimische Wohnzimmer an. Der japanische Elektronikhersteller konzentriert sich dabei auf einen ausgewogenen und kraftvollen 2.1-Stereo-Sound, der mit satten und klaren Bässen, mithilfe des drahtlosen Subwoofers aufwarten kann. Zudem soll sich das System mittels HDMI (ARC) so einfach wie möglich mit aktuellen TV-Geräten verbinden lassen. Egal ob Film, Serie, TV oder Live-Sport, die SC-HTB496 liefert ein definitives Upgrade im Vergleich zu integrierten TV-Lautsprechern.

Schlanke Bauweise

Durch ihre schlanke Bauweise sollte die Soundbar unter die meisten TV-Geräte ab 55 Zoll passen
Durch ihre schlanke Bauweise sollte die Soundbar unter die meisten TV-Geräte ab 55 Zoll passen

Panasonic betont dabei die schlanke Bauweise der Soundbar, die nur 56mm in der Höhe misst und es sich mit einer Breite von 800mm und Tiefe von 101mm vor den meisten TV-Geräten bequem machen kann. Am liebsten sieht Panasonic die Soundbar natürlich in Kombination mit ihren eigenen TV-Geräten, wie dem JZW984 & JZW1004 OLED, den LCD-High-End-Serien JXW944 und JXW854 oder der JXW834 Midrange-Serie. Aber auch TV-Geräte von Drittanbietern profitieren von der SC-HTB496 im gleichen Maß.

Optisch-Digital, HDMI (ARC) oder Bluetooth

Bluetooth SC-HTB496 2.1 Soundbar Panasonic
Via Bluetooth lassen sich Musikstücke und Audio von Smarpthone, Tablet & Co. einfach auf die SC-HTB496 übertragen

Die Soundbar verfügt über zwei Fullrange-Lautsprecher im Format 4,5 x 12cm mit einer Gesamtleistung von 160 Watt (2x 80 Watt, 1 kHz, 4 Ω). Dazu gesellt sich der drahtlose Subwoofer, der von einem Konus-Treiber mit 16cm-Durchmesser zum Schwingen gebracht wird. Der Sub hat eine Gesamtleistung von ebenfalls 160 Watt (100 Hz, 3 Ω). Angeschlossen wird der SC-HTB496 über den optischen Audioeingang, oder via HDMI (ARC). Für eine unkomplizierte, drahtlose Verbindung, z.B. mit Smartphone oder Tablet steht Bluetooth 4.2 bereit. Ein USB-Port (für die Wiedergabe von MP3s) rundet das Anschluss-Feld ab.

Bei den unterstützten Soundformaten beschränkt sich die Soundbar – sinnvollerweise – auf LPCM (2 Kanäle), Dolby Digital und DTS Digital Surround-Sound. Je nach Audioquelle stehen dem Nutzer zudem fünf vorprogrammierte Sound-Modi zur Verfügung: Standard, Kino (Surround), Sport (Surround), Musik und Nachrichten. Die Performance des Subwoofers lässt sich dagegen in 5 Stufen anpassen.

Preis & Termin SC-HTB496 Soundbar:

Die Panasonic SC-HTB496 Soundbar/Subwoofer-Kombo sollte in diesen Tagen bei namhaften Onlineshops auftauchen. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 299 Euro, es würd uns jedoch nicht wundern, wenn der Preis bereits zum Verkaufsstart unterboten würde.

Couch-Streamer, TV-Umschalter & Genuss-Cineast. Eine gute Serie oder Film lässt sich durch nichts ersetzen. Am liebsten im Originalton, gerne auch in 3D! Paypal-Spende für die 4KFilme-Kaffeekasse

1 KOMMENTAR

  1. Einzig vermisse ich bei der SC-HTB600 die Möglichkeit, den Pegel mit einem Tastendruck auf der FB direkt abzusenken, ohne erst ins Menü zu müssen:
    Ich finde manche Filme unerträglich, wenn eine Soundwelle durch den Estrich läuft, dass ich mit klopfgeräuschen der Nachbarn rechnen muss, aber die Dialoge im Verhältnis so leise sind, dass man sich drauf konzentrieren muss.
    Das ist irgendwie unentspannt, deswegen Frage ich mich, ob die SC-HTB496 da etwas durchdachter ist?

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein