Bye Bye Plasma – Panasonic schließt Werk in Shanghai

Plasma-Fernseher sind in den letzten Jahren ganz schön ins Hintertreffen geraten. Fragte man sich früher noch „LCD oder Plasma?“, so nimmt heute das Angebot einem die Antwort ab.

Panasonic möchte aufgrund schwindender Nachfrage nach Plasma-Fernsehern, sein Werk in Shanghai schließen. Bereits jetzt wurde die Produktion eingestellt. Nur in der LCD-Fabrik in Jinan werden noch große Plasma-Fernsehgeräte produziert.

In Japan geht die Produktion von Plasmas weiter, aber auch hier wurde die Produktionsmenge in den letzten Jahren drastisch zurückgefahen. Kein Wunder, prognostiziert DisplaySearch bis 2015 gerade noch 3 Millionen Verkäufe von Plasmas weltweit! Im Handelsjahr 2012 waren es noch 13 Millionen Verkäufe.

Auch neue Techniken wie OLED oder IGZO drücken den Plasma-Markt weiter nach unten. Lediglich im öffentlichen Bereich und bei Displays mit Sondergrößen sieht Panasonic noch eine Chance.

via

Dominic Jahn
Dominic Jahnhttps://www.4kfilme.de
Couch-Streamer, TV-Umschalter & Genuss-Cineast. Eine gute Serie oder Film lässt sich durch nichts ersetzen. Am liebsten im Originalton, gerne auch in 3D! Paypal-Spende für die 4KFilme-Kaffeekasse

Neuste Beiträge

Mehr Beiträge

Die Kommentare werden moderiert. Wir bemühen uns um eine schnelle Freischaltung! Die Kommentarregeln findet ihr HIER!

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein

ABONNIERT UNSEREN KOSTENLOSEN NEWSLETTER

Beliebte Beiträge