PlayStation 5: Heute sechs Monate Apple TV+ gratis erhalten!

14
Apple TV+schlägt in den USA Disney+
Apple TV+schlägt in den USA Disney+

Wer eine PlayStation 5 besitzt, hat heute Glück: Es besteht die Chance sechs Monate Apple TV+ kostenlos mitzunehmen.

Update II:

Mittlerweile hat die App für Apple TV an der PS5 ein Update erhalten. Nun wird das Angebot nach dem Start der Anwendung auch korrekt angezeigt und kann von Neu- und Bestandskunden in Anspruch genommen werden.

Update I:

Derzeit häufen sich bei Reddit und Twitter Berichte von Nutzern, die das Angebot nicht in Anspruch nehmen können. Betroffen sind von den Problemen sowohl Neu- als auch Bestandskunden. Auch wir scheiterten mit dem Vorhaben. Offenbar haben Apple und Sony da etwas forsch mit der Werbung angefangen und vergessen einen Schalter umzulegen.

Originalbeitrag:

Kein Witz: Wer eine PS5 besitzt, kann sich ab heute ein halbes Jahr Apple TV+ ohne Mehrkosten sichern. Das Angebot gilt sowohl für Neu- als auch für Bestandskunden bis zum 22. Juli 2022. Ihr benötigt dafür sowohl ein Konto im PlayStation Network als auch eine Apple-ID. Zunächst solltet ihr dafür die App für Apple TV installieren. Ihr erreicht sie über „Alle Apps“ aus dem PS5-Homescreen bzw. dem Medien-Home-Bildschirm heraus.

Habt ihr nun die App für Apple TV installiert, folgt ihr einfach den Anweisungen auf dem Bildschirm. So müsst ihr euch nämlich natürlich an der Konsole von Sony nun mit der Apple-ID einloggen. Anschließend sollte euch die App dann zu euren sechs Monaten Apple TV+ führen. Das Angebot ist ausschließlich an der Sony PlayStation 5 einlösbar. Auch wer bereits Apple TV+ abonniert hat oder gerade eine Gratis-Probephase beansprucht, kann dennoch die sechs Monate mitnehmen.

Apple TV+ gibt es für PS5-Besitzer sechs Monate kostenlos.
Apple TV+ gibt es für PS5-Besitzer sechs Monate kostenlos.

Eine Ausnahme gibt es jedoch: Ausgenommen sind von dieser Aktion nämlich leider diejenigen, die Apple TV+ durch ein Paketangebot wie Apple One abonniert haben. Hier ist keine Inanspruchnahme der sechs Monate möglich. Auch solltet ihr aufpassen: Kündigt ihr nicht rechtzeitig, verlängert sich das kostenlose Abonnement nach den sechs Monaten automatisch und geht in ein kostenpflichtiges über. Dann zahlt ihr also pro Monat 4,99 Euro.

Kooperation von Apple und Sony zum Start von „Ted Lasso“ Season 2

Offenbar will Apple mit dieser Kooperation ein wenig den Start der zweiten Staffeln von „Ted Lasso“ hervorheben, die morgen anlaufen soll. Jedenfalls sieht es danach aus, wenn man auf die Informationsseite blickt. Wir wünschen euch, dass ihr die sechs Monate Apple TV+ reibungslos mitnehmen könnt. Viel Spaß beim Streaming!

[amazon bestseller=“apple tv 4k“ items=“3″ template=“table“]

ÜBERCaschys Blog
QUELLEhttps://www.playstation.com/de-de/deals/6-months-trial-apple-tv-ps5-offer/
Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen.

14 KOMMENTARE

  1. Hallo, ich hab das eben gemacht auf der PS5, 23.7 und hab die 6 Monate auch bekommen. Da steht auch kein Datum wie lange die Aktion gilt. Das kann also gut auch Länger funktionieren.

  2. Moin, bei mir hat es gestern um ca. 21 Uhr funktioniert. Ich habe keine Bestätigung oder so erhalten. Meine Abo-Übersicht auf dem iPhone sagt mir allerdings, dass ich AppleTV+ erst wieder am 14.2.2022 bezahlen muss. Mein Abo war ausgelaufen und den aktuellen Monat hatte ich bereits bezahlt. Es passt also alles und die 6 Monate wurden mir angerechnet.

  3. Hab hier auch das Problem, dass die 6 Monate nicht aktiviert werden. Kann auf der PS5 nur diese einwöchige kostenlose Testphase starten …

    • Ja, bei mir ging es auch nicht und ich habe ein wenig recherchiert: Das Problem haben offenbar aktuell wohl alle Nutzer. Irgendwie müssen Apple und Sony da wohl noch einen Schalter umlegen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein