PlayStation Plus & Xbox Games with Gold: Die neuen Gratis-Spiele im Februar 2022

Microsoft und Sony haben bestätigt, welche Spiele im Februar 2022 bei Xbox Games with Gold bzw. PlayStation Plus kostenlos für Abonnenten sind. Vielleicht findet mancher Leser da etwa zum Zocken?

Beginnen wir mit den Japanern von Sony. Jene reichen für die PlayStation 4 das erst Ende 2021 erschienene „Tiny Tinas Sturm auf die Drachenfestung: Ein einmaliges Wonderlands-Abenteuer“. Dabei handelt es sich um ein Spin-off der „Borderlands“-Reihe. Zusätzlich bietet man euch noch das Kampfspiel „UFC 4“ von Electronic Arts für die PlayStation 4 an.

Wer wiederum eine PlayStation 5 besitzt, kann sich auf „Planet Coaster: Console Edition“ freuen. Natürlich lassen sich aber die beiden anfangs genannten Titel zudem via Abwärtskompatibilität ebenfalls an der PS5 zocken. Die drei neuen Spiele für PlayStation Plus halten am 1. Februar 2022 Einzug. Bis dahin habt ihr also noch Zeit, euch die Games aus dem Januar 2022 zu sichern. Habt ihr sie einmal eurer Sammlung hinzugefügt, könnt ihr sie auch später noch nutzen. Voraussetzung bleibt lediglich ein aktives Abonnement bei PlayStation Plus.

Eigentlich rechnet man damit, dass Sony PlayStation Plus neu aufziehen möchte bzw. neue Tarife integrieren wird, die dann PlayStation Now eingliedern. Bisher gibt es dazu jedoch noch keine Neuigkeiten zu vernehmen. Da heißt es also wohl weiterhin abwarten.

Xbox Games with Gold bleibt ohne Höhepunkte

Microsoft bietet seine Games with Gold zwar weiterhin an, konzentriert sich seit geraumer Zeit aber darauf, die dicken Fische für den Game Pass an Land zu ziehen. Das zeigt sich auch im Februar 2022. Ab dem 1. Februar 2021 könnt ihr euch mit „Broken Sword 5: The Serpent’s Curse“ (Xbox One) beschäftigen. Die Spielereihe ist bei uns auch als „Baphomets Fluch“ bekannt. Dazu hagelt es noch „Hydrophobia“ (Xbox 360). Es folgen ab dem 16. Februar 2022 schließlich die beiden Titel „Aerial_Knight’s Never Yield“ (Xbox One) sowie „Band of Bugs“ (Xbox 360).

Auch hier gilt, dass ihr die Spiele allesamt dank Abwärtskompatibilität an den Xbox One bzw. Xbox Series X|S nutzen könnt. Wir wünschen viel Spaß beim Zocken!

André Westphal
André Westphal
Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen.

Neuste Beiträge

Mehr Beiträge

Die Kommentare werden moderiert. Wir bemühen uns um eine schnelle Freischaltung! Die Kommentarregeln findet ihr HIER!

5 Kommentare

  1. Da muss ich auch mal was zu sagen, man hat durch xbox Live durchgehend vernünftig laufende Server, welche nur sehr selten ausfallen. Über die „gratis“ Spiele lässt sich aktuell mehr als nur streiten. Bei Playstation muss ich sagen, dass die Konsolen über Generationen hinweg online nie so herausragend waren wie die xboxen. Allerdings muss ich hier auf die Spiele verweisen, die es für die 60€ im Jahr gibt. Es waren im vergleich mit xbox live ziemlich oft hochkarätige Titel dabei, die den Preis der Mitgliedschaft mehr als wett machen.

  2. aber zu 80% Müll ab und zu sind mal ein paar brauchbare titel dabei
    Und gratis ist da garnix kostet schließlich auch 60 Euro im Jahr der Spass
    So what

    • Ist doch quasi geschenkt, letzten Monat gab es unter anderem z.B. Dirt 5.
      Also gibt und gab oft genug Angebote wo man 1 Jahr für 39,99€ bekommt und das aufs Jahr gerechnet was man bekommt…
      Also wo ist das Problem?

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein

ABONNIERT UNSEREN KOSTENLOSEN NEWSLETTER

Beliebte Beiträge