Plugfest: Hersteller besprechen HDMI 2.1 und UHD-Interoperabilität

1
Plugfest Berlin 2017
Siebtes Plugfest in Berlin im Dzember 2017

Plugfest – nein, das ist keine Veranstaltung für Liebhaber von Sexspielzeugen, sondern ein Event in Deutschland, das von DTG Testing und der Deutschen TV Plattform (DTVP) jährlich abgehalten wird. Auf dem mittlerweile siebten Plugest in Berlin diskutieren die Teilnehmer aktuell über neuartige Geräteketten für Ultra HD. Speziell die Interoperabilität steht im Vordergrund.

Das siebte Plugfest findet in Berlin im 3IT / Fraunhofer HHI vom 5. bis zum 7. Dezember statt. Getestet und besprochen werden dort durch die Teilnehmer beispielsweise Fernsehgeräte, AV-Receiver, Set-Top-Boxen aber auch PCs. In der Beschreibung der Tagespläne wird es zwar nur angedeutet, doch es liegt nahe, dass dieses Jahr auch HDMI 2.1 eine große Rolle spielen dürfte. Die finale Version des neuen Standards wurde ja erst kürzlich vorgestellt. Aber auch die Feinheiten des Kopierschutzes HDCP 2.2 spielen unter den Themen des Plugfests eine entscheidende Rolle.

HDMI 2.1 Spezifikationen veröffentlicht
HDMI 2.1 Spezifikationen veröffentlicht

Für die Zukunft ist auch wichtig, dass Inhalte mit und ohne HDR auf den jeweiligen Geräteketten korrekt dargestellt werden. Das war etwa anfangs am neuen Apple TV 4K etwa ein Problem, weil Apple sozusagen eine permanente HDR-Darstellung erzwungen hatte. Erst ein Update veränderte dieses Verhalten später. Auch Audio wird jedoch auf dem Plugfest viel Raum einnehmen. Denn die noch relativ frischen, objektbasierten Tonformate bzw. 3D-Sound sind ebenfalls ein Themenbereich, zu dem sich die Anwesenden aktuell in Berlin austauschen.

Interoperabilität im Bereich Ultra HD und HDR

Für Privatleute bleiben die Türen des Plugfests übrigens verschlossen. Teilnehmen können Mitglieder von DTVP und DTG sowie Unternehmen, die sich für Interoperabilität im Bereich Ultra HD / 4K sowie HDR interessieren. Man richtet sich also an professionelle Anwender aus dem Bereich Hardware.

SR8012 Marantz 11.2 Kanal AV-Receiver mit HDMI 2.1?

Daher kommt dann auch ursprünglich der Name Plugfest: Verschiedene Hersteller haben die Gelegenheit zu testen, ob ihre Produkte korrekt mit den Modellen anderer Unternehmen zusammenarbeiten. Man stöpselt die Hardware vereinfacht gesagt eben zusammen – und schaut was passiert. In der heutigen Technik-Welt ist das freilich alles etwas komplizierter. Gerade deswegen sind derlei Events jedoch auch von enormer Wichtigkeit.

Leider werden wir keine direkten Ergebnisse vom siebten Plugfest in Berlin erhalten: Da es sich um ein Industrie-Event handelt, werden keine Informationen nach außen getragen. Trotzdem könnte es dort neue Erkenntnisse zu HDMI 2.1 und HDR geben, von denen wir am Ende alle profitieren.

Plugfest: Hersteller besprechen HDMI 2.1 und UHD-Interoperabilität
5 (100%) 3 Bewertung[en]
QUELLETV-Plattform.de
Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen.

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here