QD-OLED-Fernseher von Sony und Samsung verweisen LG OLED auf den dritten Platz

Im 18. TV-Shootout (Vergleichstest) von Value Electronics konnten sich die QD-OLED Fernseher von Sony und Samsung gegen die Mitbewerber-Geräte durchsetzen. 

Nach einer zweijährigen Pause fand endlich wieder ein TV-Shootout, also ein direkter Vergleichstest der scheinbar besten TV-Geräte beim US-Elektronikhändler Value Electronics statt. Im Rahmen der Veranstaltung wurden fünf 4K Fernseher sowie drei 8K Fernseher auf Herz und Nieren getestet. Dabei werden alle Geräte vor dem direkten Vergleich professionell kalibriert sowie „maskiert“, damit die Jury die Geräte nicht anhand des Designs erkennen können. Interessant war es vor allem, weil die neuen QD-OLED- und Mini-LED-Fernseher erstmals groß gegen die in den letzten Jahren unübertroffenen OLED-Fernseher antreten konnten. Folgende TV-Geräte mussten sich dem geschulten Auge der Jury stellen: (Hier geht es direkt zum Preisvergleich des Sony A95K und Samsung S95B)

4K Shootout

  • Sony 4K A95K QD-OLED Fernseher
  • Samsung 4K S95B QD-OLED Fernseher
  • LG G2 4K OLED Fernseher mit Evo-Panel
  • Sony X95K 4K LCD Mini-LED Fernseher
  • Samsung NEO QN95B 4K QLED LCD Mini-LED Fernseher

8K Shootout

  • LG Z2 8K OLED Fernseher
  • Sony Z9K 8K LCD Mini-LED Fernseher
  • Samsung QN900B 8K QLED LCD Mini-LED Fernseher

Sony und Samsung überzeugen dank QD-OLED

Bei den TV-Geräten mit 4K Auflösung konnten sich in den letzten Jahren immer Modelle mit OLED-Display die vordersten Plätze schnappen. Dabei war Sony besonders erfolgreich und verwies den „Technologie-Vater“ LG Electronics meist auf den zweiten Platz. In diesem Jahr ist es ähnlich, nur, dass Sony sich den ersten Platz diesmal mit der QD-OLED-Technologie des A95K sichert!

Der Testaufbau mit dem Samsung S95B, Sony A95K, LG G2 OLED, dem Sony X95K und dem Samsung QN95B. Ein Sony BVM Referenzmonitor war auch am Start
Der Testaufbau mit dem Samsung S95B, Sony A95K, LG G2 OLED, dem Sony X95K und dem Samsung QN95B. Ein Sony BVM Referenzmonitor war auch am Start

Wer jetzt denkt, mit dem normalen OLED-TV von Sony wäre der japanische Hersteller ebenfalls auf dem ersten Platz gelandet, der sollte sich einmal den zweiten Platz genauer ansehen. Denn der Samsung S95B, ebenfalls mit QD-OLED-Technologie, konnte sich die „Silber-Medaille“ sichern. Samsung dürfte über diesen Erfolg doppelt froh sein. Zum einen konnte QD-OLED die „regulären“ WRGB-OLEDs von LG übertrumpfen, zum anderen hat der koreanische TV-Hersteller endlich mal wieder einen Platz auf dem Treppchen sichern!

LG OLED verliert gegen QD-OLED

Auf dem dritten Platz finden wir den LG G2 Gallery OLED Evo TV vor, dahinter wiederum der Sony X95K mit LCD Mini-LED und zum Schluss der Samsung QN95B NEO QLED TV mit Mini-LED. Es hat fast den Anschein, als müsste sich Samsung nur etwas mehr demr Optimierung des Bildprozessors widmen, um sich im nächsten Jahr gegen Sony behaupten zu können. Denn viele Wertungen, wie z.B. im Bereich „Bewegung“, „Upscaling“ oder „Farbgenauigkeit“ weisen darauf hin, dass Sony hier immer noch einen besseren Job macht. Die Platzierung der 4K Fernseher ergab sich übrigens aus den nachfolgenden, finalen Punktwertungen:

  • 8.9 Punkte | Sony 4K A95K QD-OLED Fernseher
  • 8.3 Punkte | Samsung 4K S95B QD-OLED Fernseher
  • 7.9 Punkte | LG G2 4K OLED Fernseher mit Evo-Panel
  • 7.5 Punkte | Sony X95K 4K LCD Mini-LED Fernseher
  • 7.4 Punkte | Samsung NEO QN95B 4K QLED LCD Mini-LED Fernseher

Bei den 8K Fernsehern gab es weniger Konkurrenz, dafür aber eine ganz klare Verteilung bei den der Punkte. Die 8K Fernseher mit Mini-LED-Backlight von Sony und Samsung konnten dem LG Z2 8K OLED nicht viel entgegenbringen. Lediglich bei den Testkategorien „Spitzenhelligkeit“ oder „Hoher APL-Wert“ musste der OLED Punkte abgeben. Die finale Wertung spricht jedoch für sich:

  • 8.2 Punkte: LG Z2 8K OLED Fernseher
  • 7.8 Punkte: Sony Z9K 8K LCD Mini-LED Fernseher
  • 7.5 Punkte: Samsung QN900B 8K QLED LCD Mini-LED Fernseher

Es ist schön zu sehen, dass die TV-Technologien noch nicht am Ende angelangt sind und es immer wieder Überraschungen gibt. Das TV Shootout ist in unseren Augen immer ein guter Gradmesser, um die Qualität einzelner Produkte zu bewerten. Jedoch sollte man bei seiner Kaufentscheidung nicht nur auf diese Bewertung sehen, da die Nutzungsszenarien der Endkunden dann doch sehr individuell sein können.

Preisvergleich Sony A95K & Samsung S95B

SONY BRAVIA XR-55A95K OLED TV (Flat, 55 Zoll / 139 cm, 4K, SMART TV, Google TV)

SONY BRAVIA XR-55A95K OLED TV (Flat, 55 Zoll / 139 cm, 4K, SMART TV, Google TV)

MediaMarkt Versand: € 29,90
Verfügbarkeit: Lieferung in 2 - 6 Werktagen
Jetzt kaufen*
Saturn Versand: € 29,90
Verfügbarkeit: Lieferung in 3 - 6 Werktagen
Jetzt kaufen*
Expert Versand: € 44,90
Verfügbarkeit: N/A
Jetzt kaufen*
OTTO (72593) Versand: € 34,95
Verfügbarkeit: lieferbar - in 2-3 Werktagen bei dir
Jetzt kaufen*
Zuletzt aktualisiert am 6. Oktober 2022 um 13:33 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.
SONY BRAVIA XR-65A95K OLED TV (Flat, 65 Zoll / 164 cm, 4K, SMART TV, Google TV)

SONY BRAVIA XR-65A95K OLED TV (Flat, 65 Zoll / 164 cm, 4K, SMART TV, Google TV)

MediaMarkt Versand: € 29,90
Verfügbarkeit: Lieferung in 2 - 6 Werktagen
Jetzt kaufen*
Saturn Versand: € 29,90
Verfügbarkeit: Lieferung in 12 - 14 Werktagen
Jetzt kaufen*
Expert Versand: € 44,90
Verfügbarkeit: N/A
Jetzt kaufen*
OTTO (72593) Versand: € 34,95
Verfügbarkeit: lieferbar - in 2-3 Werktagen bei dir
Jetzt kaufen*
Zuletzt aktualisiert am 6. Oktober 2022 um 13:33 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.
SAMSUNG 55 Zoll 4K QD-OLED TV GQ55S95BAT (2022, 55 Zoll, Anti-Reflexionsbeschichtung, Tizen)

SAMSUNG 55 Zoll 4K QD-OLED TV GQ55S95BAT (2022, 55 Zoll, Anti-Reflexionsbeschichtung, Tizen)

ElectroGiant GmbH Versand: € 59,00
Verfügbarkeit: Sofort versandfertig, Lieferzeit 1-3 Werktage
Jetzt kaufen*
SatKing GmbH Versand: n. a.
Verfügbarkeit: Jetzt bestellen, versandfertig in 2 Tagen
Jetzt kaufen*
Amazon Versand: n. a.
Verfügbarkeit: Auf Lager.
Jetzt kaufen*
Expert Versand: € 44,90
Verfügbarkeit: N/A
Jetzt kaufen*
OTTO (72593) Versand: € 34,95
Verfügbarkeit: lieferbar - in 2-3 Werktagen bei dir
Jetzt kaufen*
Saturn Versand: € 29,90
Verfügbarkeit: Lieferung in 4 - 6 Werktagen
Jetzt kaufen*
Zuletzt aktualisiert am 7. Oktober 2022 um 06:10 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.
SAMSUNG 65 Zoll 4K QD-OLED TV GQ65S95BAT (2022, 65 Zoll, Anti-Reflexionsbeschichtung, Tizen)

SAMSUNG 65 Zoll 4K QD-OLED TV GQ65S95BAT (2022, 65 Zoll, Anti-Reflexionsbeschichtung, Tizen)

ElectroGiant GmbH Versand: € 59,00
Verfügbarkeit: Kurzfristig verfügbar, Lieferzeit 4-7 Werktage
Jetzt kaufen*
Amazon Versand: n. a.
Verfügbarkeit: Auf Lager.
Jetzt kaufen*
SatKing GmbH Versand: n. a.
Verfügbarkeit: Jetzt bestellen, versandfertig in 2 Tagen
Jetzt kaufen*
Expert Versand: € 44,90
Verfügbarkeit: N/A
Jetzt kaufen*
MediaMarkt Versand: € 29,90
Verfügbarkeit: Lieferung in 3 - 6 Werktagen
Jetzt kaufen*
Saturn Versand: € 29,90
Verfügbarkeit: Lieferung in 4 - 6 Werktagen
Jetzt kaufen*
Zuletzt aktualisiert am 7. Oktober 2022 um 06:10 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.
Dominic Jahn
Dominic Jahn
Couch-Streamer, TV-Umschalter & Genuss-Cineast. Am liebsten im Originalton, gerne auch in 3D! Paypal-Spende für die 4KFilme-Kaffeekasse

Neuste Beiträge

Mehr Beiträge

Die Kommentare werden moderiert. Wir bemühen uns um eine schnelle Freischaltung! Die Kommentarregeln findet ihr HIER!

13 Kommentare
  1. Na Tests sind ja was schönes aber wer seine Augen wirklich benutzt……ich habe diese Qled gesehen und das so ähnlich zu schreiben wie Oled und dann irgendwann zu behaupten die seien besseroh nein nix besser Oled sind die Nummer 1 ich hab sogar ein 65 Zoll LG A und der ist schon absolut umwerfend ne also Qled nein Danke

    • Richtig lesen bitte! Die Rede ist von QD-OLED, nicht QLED, wenn es um das bessere Bild, die bessere Helligkeit etc. im Vergleich zu regulären OLED TV geht.
      Das Samsung ihre LED TV „QLED“ benennt ist allerdings schon fast Kundentäuschung, wenn man bedenkt, dass die meisten Kunden keine Ahnung von der Materie haben und denken, das wäre das Gleiche.

  2. Teilweise unterschieden die sich die Noten nur um ein paar zentel. Dennoch ist es am besten ein TV persönlich mal in augenschein zu nehmen. Es macht auch viel aus ob z.B ein Raum – wie im Test – eher dunkel ist, oder etwas heller. Dann sind ein paar zentel Unterschied gleich dahin , bzw der Gesamteindruck ist gleich ein anderer.
    https://www.4kfilme.de/wie-spiegelungen-reflexionen-tv-erlebnis-beeinflussen/

    Generell habe ich den Eindruck als ob , des Thema Spiegelungen gar nicht mehr so aktuell ist.

    • Das Thema Spiegelungen ist immer aktuell. Möchte hier auch noch ein Video zwischen einem regulären LG OLED und dem S95B von SAmsung machen, welcher ja eine Anti-Reflexionsschicht bzw. einen angepassten Pixel-Aufbau besitzt. Damit verringern sich die Spiegelungen deutlich, können aber leider nicht zu 100% beseitigt werden. Ich finde auch, dass es immer eine Kategorie „Helles Wohnzimmer“ geben müsste. Denn der Großteil der Zuschauer, verdunkelt nicht komplett den Raum und wenn, dann ist meist noch eine künstliche Lichtquelle vorhanden.

      • Aha, ok, da freue ich mich schon darauf. Bei mir ist es so, daß ibei mir ggü der TV-Wand eine Fensterfront mit Balkontüre verbaut ist. SW Seite – also gegen Abend scheint schon kräftig die Sonne herein. bzw hab ich das Gefühl , das es immer iwe eine Lichtquelle von draußen gibt – die komplette Seite ist ja befenstert.
        Und als reinen Lagerfeuerersatz möchte ich den TV auch nicht hernehmen. Meine Bekannte hat ähnliche Ümstände , kennt sich mit TV’s garnicht aus – und möchte demnächst ihren Panasonic Plasma TV ausrangieren. Sie ist sehr,sehr kritisch und penibel in allem – deshalb traue ich mich nicht einen LG OLED vorzuschlagen.
        Klar ist auch – das sehe ich selbst , nicht alles zu 100% entspeigelt ist – aber zwischen einem Spiegel und einer matten Oberfläche ist dennoch u.U ein angenehmer Unterschied.

        • Der Samsung QD-OLED (habe ich gerade neben dem LG C2 stehen auf dem ich diesen Kommentar schreibe) zeigt weitaus geringere Reflexionen. Es ist noch nicht perfekt, aber in meinen Augen ein Schritt in die richtige Richtung. Hoffentlich wird Samsung den Filter nicht einmal für 100 nits mehr opfern. Eine richtig gute Entspiegelung bieten nur ganz wenige TV-Geräte, die man jedoch eher im LCD-Segment suchen muss. Z.B. den Sony X95K oder die Samsung NEO QLED TVs. Diese haben wohl die beste Entspiegelung.

  3. Das hdr tonemapping auf sony TVs ist der Hammer sieht für mich sogar genauso gut oder sogar besser aus als Dolby Vision. Auf meiner shield tv 2019 ist Dolby Vision deaktiviert, so dass ich netflix und Disney+ in hdr statt Dolby Vision schauen kann

  4. Freut mich, dass Sony vorne liegt. Ich habe letztes Jahr einige TV’s im Detail verglichen und habe mich dann für den Sony a90j entschieden.

  5. Solche Testergebnisse sind imo auch immer mit Vorsicht zu genießen. Erinnere mich da nur an alte Tests aus Zeitschriften. Fernseher A beim Bild klar vorn, aber Fernseher B ist trotzdem der Testsieger weil bessere Note bei Bedienung und oder Ton.

    Sicher ist meine Meinung jetzt auch recht persönlich, aber bin und war schon immer der Meinung das SONY seit den 1960er Jahren die besten Fernseher produziert. So allgemein, aber natürlich gab es zwischenzeitlich immer mal Konkurrenzprodukte die vielleicht besser waren. Aber die meiste Zeit war Sony immer beim Bild am besten. Im letzten Jahrhundert dank Streifenmaske (Trinitron) und in diesem Jahrhundert dank ihrem Bildprozessoren und der Abstimmung.
    Natürlich war Sony auch immer schon etwas teurer. Ich weiß noch wie ich Anfang der 1990er meinen ersten Sony bekam. 55 cm für 1400 DM. Dafür gab es bei der Lochmasken Konkurrenz 70 cm.

    • Scheint kein so großer Nachteil zu sein laut Testergebnis 😉 Viel interessanter find ich, dass Sony bei anderen Kategorien auch die Nase vorn hatte. Sony hatte ja schon immer eine etwas bessere Ansteuerung.

      Aber sie scheinen das Panel von der Helligkeit nicht auszureizen

      • Hallo.
        Im Gegensatz zu manchem Singalverarbeitungsexperten hier konnte ich die Geräte schon live vergleichen –
        zumindest G2 und Samsung S95B in nem dunklen Raum sehen.
        Auch hier sieht man die Unterschiede nur in bestimmten Szenen bei gesättigten Farben – Helligkeit an sich nimmt sich gar nichts.
        Und auch hier war Dolby Vision im A/B Vergleich in 9/10 Fällen besser ungeachtet des Paneltypes.

        Viele Grüße

        • In 9 von 10 Fällen ist ja nicht mal das DV Master besser als das standard HDR10 Master.

          Ich hab aber bei den Samsung Oleds keinerlei eigene Erfahrung, daher halte ich mich aus der Diskussion lieber raus. Dazu kommt dann noch die Frage, was du genau gesehen hast, wie waren die Tvs kalibriert, eingestellt usw., was war es für Bildmaterial usw usf.

          Klar ist, dass der Artikel oben dir klar widerspricht

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein

ABONNIERT UNSEREN KOSTENLOSEN NEWSLETTER

Beliebte Beiträge