Wie Spiegelungen und Reflexionen das TV-Erlebnis beeinflussen (Video)

20

Wie sehr Spiegelungen und Reflexionen das TV-Erlebnis beeinflussen und wie gut sich Samsung Ultra Black Elite Anti-Reflexionsbeschichtung schlägt, möchten wir euch in diesem Beitrag + Video näherbringen!

Wir haben selten den Fall, dass wir drei aktuelle TV-Geräte parallel zur Verfügung haben und das war auch der Grund, wieso wir uns zu diesem Video entschieden haben. Wir hatten gerade Samsungs Q90T QLED TV ultra aus 2020 zum Test vor Ort und was uns sofort aufgefallen ist, ist die sehr gute Entspiegelung des Displays. Samsung nennt seine Anti-Reflexionsschicht „Ultra Black Elite“ und obwohl man bei diesem Begriff im ersten Moment an irgendein Marketing-Blabla glauben mag, stellt sich die Technologie in der Praxis als wirklich überzeugend heraus.

Die Umgebungshelligkeit für nachfolgende Fotos (nicht das Video) lag bei rund 100 lux - ein regnerischer, bewölkter Herbsttag (bäh)
Die Umgebungshelligkeit für nachfolgende Fotos (nicht das Video) lag bei rund 100 lux – ein regnerischer, bewölkter Herbsttag (bäh)

Durch unsere Webseite kommen wir immer wieder mit verschiedensten TV-Geräten in Kontakt. Von Einstiegs-Modellen über die Mittelklasse bis hin zu den Premium TVs. Wir testen ja selbst fleißig (zuletzt den Samsung Q95T und Sony XH90 und den LG GX) und in einem abgedunkelten Testraum fällt es einem sehr leicht, das letzte Quäntchen an Bildqualität aus dem Display zu holen. Aber nutzen wir den Fernseher auch in Alltagssituationen in kompletter Dunkelheit? Die Antwort auf diese Frage ist sicherlich mit „Nein“ zu beantworten. Man muss nur das eigene Sehverhalten beobachten. Nachmittags oder am frühen Abend ist das Wohnzimmer lichtdurchströmt und sobald die Nacht hereinbricht sorgen künstliche Lichtquellen für ausreichend Beleuchtung. Im Sommer fällt dies noch weitaus mehr ins Gewicht.

OLED-Schwachstelle: Reflexionen

Im Vergleich: Der LG OLED E9 spiegelt im Vergleich mit dem Samsung QLED Q90T mit Ultra Black Elite
Im Vergleich: Der LG OLED E9 (links)  spiegelt im Vergleich mit dem Samsung QLED Q90T mit Ultra Black Elite deutchlich mehr. Vor allem in den schwarzen Bildbereichen wird die Fenstertüre im Hintergrund deutlich erkennbar.

Vor allem mit mehren Personen im Haushalt ist es nicht so einfach das Wohnzimmer für sich alleine zu beanspruchen und komplett abzudunkeln. Und genau in diesen alltäglichen Situationen machen sich Spiegelungen und Reflexionen extremst bemerkbar. Ein schlecht oder überhaupt nicht entspiegeltes Display kann einem ganz schnell die Lust am Fernsehen vermiesen. Nicht nur die Farbbrillanz, Kontrast und Schwarzwert geht flöten, es geht zum Teil sogar so weit, dass bestimmte Bildbereiche überhaupt nicht mehr sichtbar sind. In diesem Zusammenhang müssen wir leider die OLED-Technologie als negatives Beispiel hervorheben. Ja, OLED hat einen sehr guten Kontrast, einen perfekten Schwarzwert und eine gute Farbdarstellung – die Displays spiegeln aber wie Hölle.

Spiegelungen „versauen“ das TV-Erlebnis

Verlgeich: Auf den ersten Blick ist das matte Display des Sony XH90 LCD (rechts) angenehmer, im direkten Vergleich mit dem LG OLED E9 (links) fällt jedoch auf, das weitaus mehr Licht zurückgeworfen (reflektiert) wird
Verlgeich: Auf den ersten Blick ist das matte Display des Sony XH90 LCD (rechts) angenehmer, im direkten Vergleich mit dem LG OLED E9 (links) fällt jedoch auf, das weitaus mehr Licht zurückgeworfen (reflektiert) wird

Bei dunklen Bildinhalten werden die Spiegelungen mehr als deutlich, und selbst großflächige helle Darstellungen sind aufgrund der eher geringen Maximalhelligkeit von rund 170 nits (100% APL) oft durch Reflexionen gezeichnet. Im „normalen“ Wohnzimmer unter Tags, oder mit mehreren künstlichen Lichtquellen einfach nicht überzeugend. Eine schlechte Entspiegelung ist aber keine Krankheit, die nur die OLED-Geräte befällt. LCD-Fernseher ohne zusätzliche Filterschicht (weil zu teuer oder die Displayhelligkeit würde zu stark sinken) liefern zum Teil noch ein schlechteres Bild ab, als die Premium-OLEDs. Ok, die Geräte weisen nicht die markante violette Färbung wie die OLED-Fernseher auf, dafür reflektieren Geräte wie der XH90 von Sony (der PS5-ready-TV) weitaus mehr Licht. Auch die matte Oberflächenbeschaffenheit des XH90 kann das Gesamtbild mit natürlicher Beleuchtung nicht retten.

Anti-Reflexion mit der „Kraft der Motte“

Die Ultra Black Elite Anti-Reflektionsbeschichtung nimmt sich ein Beispiel an der Natur. Die Filterschicht hat eine ähnliche Beschaffenheit wie die Oberfläche von Mottenaugen und verwefen und "schlucken" daher eintreffende Lichtstrahlen
Die Ultra Black Elite Anti-Reflektionsbeschichtung nimmt sich ein Beispiel an der Natur. Die Filterschicht hat eine ähnliche Beschaffenheit wie die Oberfläche von Mottenaugen und verwefen und „schlucken“ daher eintreffende Lichtstrahlen

Mit unserem Video können wir hoffentlich gut transportieren, worum es uns eigentlich geht. Wir bekommen immer wieder Testgeräte zu Gesicht, die in Testszenarien glänzen, im Langzeittest dann aber gegen vermeintlich „schwächere“ TV-Geräte ins Hintertreffen geraten. Solltet ihr euch zu Weihnachten einen neuen Fernseher leisten wollen, z.B. für die neuen PlayStation 5 und Xbox Series X | S Konsolen, dann nimmt den Faktor „Reflexionen/Spiegelungen“ doch bitte in eure Kaufentscheidung mit auf. Samsung liefert mit seiner Ultra Black Elite-Technologie, die im 2019er QLED-Lineup (Q950R, Q90R, Q85R und Q80R) sowie bei den neuen TV-Modellen Q84T, Q90T, Q95T und den 8K Fernsehern Q800T und Q950T zum Einsatz kommt, eine überzeugende Lösung für dieses alte, aber immer aktuelle Problem. Die bereits von uns persönlich getesteten QLED-Fernseher Q90T und Q95T von Samsung erhalten daher verdienterweise unseren Award für eine „Sehr Gute Entspiegelung“.

Unser persönlicher Favorit von Samsung ist übrigens immer noch der Q90R aus 2019, da dieser mit extrem vielen Dimming-Zonen ausgestattet ist. In Kombination mit Ultra Black Elite definitiv ein optischer Leckerbissen!

Samsung GQ55Q95T 4K QLED-Fernseher (55 Zoll mit One Connect Box | 2020)

Amazon Preis: € 1.647,99
Versand: n. a.
Verfügbarkeit: Auf Lager.
Jetzt kaufen*
IDEALO Preis: € 1.652,27
Versand: n. a.
Verfügbarkeit: N/A
Jetzt kaufen*
MediaMarkt Preis: € 1.792,66
Versand: n. a.
Verfügbarkeit: Online auf Lager.
Jetzt kaufen*
Saturn Preis: € 1.792,66
Shipping: € 29,90
Verfügbarkeit: Online sofort verfügbar
Jetzt kaufen*
OTTO (72593) Preis: € 1.792,66
Shipping: € 29,95
Verfügbarkeit: lieferbar in 2 Wochen
Jetzt kaufen*
Zuletzt aktualisiert am 26. Oktober 2020 um 15:24 Uhr. Preise können sich bereits geändert haben. Alle Angaben ohne Gewähr.

Samsung GQ65Q95T QLED-Fernseher (163 cm/65 Zoll, 4K Ultra HD, Smart-TV)

Amazon Preis: € 2.172,99
Versand: n. a.
Verfügbarkeit: Auf Lager.
Jetzt kaufen*
IDEALO Preis: € 2.149,00
Shipping: € 30,00
Verfügbarkeit: N/A
Jetzt kaufen*
Saturn Preis: € 2.245,44
Shipping: € 29,90
Verfügbarkeit: Online sofort verfügbar
Jetzt kaufen*
OTTO (72593) Preis: € 2.429,00
Shipping: € 29,95
Verfügbarkeit: lieferbar in 2 Wochen
Jetzt kaufen*
Zuletzt aktualisiert am 26. Oktober 2020 um 15:24 Uhr. Preise können sich bereits geändert haben. Alle Angaben ohne Gewähr.

Samsung QLED 4K Q90T 55 Zoll (GQ55Q90TGTXZG, 55 Zoll, FALD, HDR 1500 | 2020)

IDEALO Preis: € 1.331,00
Shipping: € 49,90
Verfügbarkeit: N/A
Jetzt kaufen*
Expert Preis: € 1.499,00
Versand: n. a.
Verfügbarkeit: N/A
Jetzt kaufen*
Amazon Preis: € 1.499,00
Versand: n. a.
Verfügbarkeit: Auf Lager.
Jetzt kaufen*
MediaMarkt Preis: € 1.614,99
Versand: n. a.
Verfügbarkeit: Online auf Lager.
Jetzt kaufen*
OTTO (72593) Preis: € 1.599,00
Shipping: € 29,95
Verfügbarkeit: lieferbar - in 2-3 Werktagen bei dir
Jetzt kaufen*
Saturn Preis: € 1.614,99
Shipping: € 29,90
Verfügbarkeit: Online sofort verfügbar
Jetzt kaufen*
Zuletzt aktualisiert am 26. Oktober 2020 um 11:54 Uhr. Preise können sich bereits geändert haben. Alle Angaben ohne Gewähr.

Samsung QLED 4K Q90T 65 Zoll (GQ65Q90TGTXZG, 55 Zoll, FALD, HDR 1500 | 2020)

IDEALO Preis: € 1.947,99
Versand: n. a.
Verfügbarkeit: N/A
Jetzt kaufen*
Amazon Preis: € 2.064,15
Versand: n. a.
Verfügbarkeit: Gewöhnlich versandfertig in 2 bis 3 Tagen.
Jetzt kaufen*
MediaMarkt Preis: € 2.071,66
Versand: n. a.
Verfügbarkeit: Online auf Lager.
Jetzt kaufen*
OTTO (72593) Preis: € 2.099,00
Shipping: € 29,95
Verfügbarkeit: lieferbar - in 2-3 Werktagen bei dir
Jetzt kaufen*
Saturn Preis: € 2.119,99
Shipping: € 29,90
Verfügbarkeit: Online sofort verfügbar
Jetzt kaufen*
Zuletzt aktualisiert am 26. Oktober 2020 um 11:54 Uhr. Preise können sich bereits geändert haben. Alle Angaben ohne Gewähr.

Ihr habt Fragen zum Thema Reflexionen und Spiegelungen? Dann schreibt uns doch gerne einen Kommentar!

20 KOMMENTARE

  1. Ein weiterer Grund, warum man OLEDs nur in Räumen verwenden sollte, die man abdunkeln kann. Aber das ist für mich kein Hindernis. Mein SK85 Nano-Cell TV reflektiert auch wie Sau und ich habe das mit einer Kombination aus sinnvoller Aufstellung, Jalousien an den Fenstern und (jetzt kommt das Geniale 😉 ) ausschaltbarer Beleuchtung sehr gut hinbekommen.
    Also habe ich immer noch vor, mir als Nächstes einen CX 48 zu kaufen.

  2. Vielen Dank für den test.wirklich interessant. Auch wenn ich von Samsung nichts halte, ist die beschichtung tatsächlich gut. Man müsste sich von allen Herstellern die besten Feature raussuchen und sich einen perfekten TV zusammenstellen können.
    Für mich kommt trotzdem nur oled ins Haus.da dunkel ich lieber ab wenn es mir zu hell ist. Der einzige LCD der wirklich noch super war ist der sony zd9. Da habe ich keinen oled vermisst. Samsung mit ihrer Werbung und miesen OS mit kaum Unterstützung und app Bevormundung + wenig dimming zonen.das geht gar nicht.

    • Du meinst wohl Sony‘s OS ist mist. Ich hatte nen AF9 genau 12h zu Hause und hab den Dreck dann wieder im Saturn abgeliefert. Werbung machen Sony und LG ebenfalls. Also quasi alle nennenswerten. Sony hat seit Jahren nur 48 Dimmingzonen und Samsung 120. Samsung ist mit seinen Produkten nicht umsonst Marktführer. Jeder der halbwegs in seinem Wohnzimmer lebt profitiert von der entspiegelung. Habe einen Q90R im Wohnzimmer und einen C97 im Schlafzimmer. Habe die Geräte selbst einmal übereinander gestellt. Der Samsung macht im Wohnzimmer definitiv das deutlich bessere Bild. Weiß ist weiß, schwarz ist schwarz und upscaling sieht beim Kabel HD TV auch besser aus. Der OLED gewinnt erst wenn ALLE Lampen aus sind. Sonntag Mittag kannst den OLED leider vergessen.

      • Der Q90R hat auch noch weitaus mehr Dimming Zonen als der Q90T, 360 vs 120. ich persönlich würde mir daher lieber das 2019er Modell holen. Den „Rückschritt“ bei den Dimming Zonen finde ich nicht so gut

        • Auch nicht ganz richtig. Der 55″ Q90R hat 240 und der 65″ sowie der 75″ haben 480 Dimming Zonen. Hoffentlich wird er beim Black Friday heruntergesetzt. Der aktuelle Preis beim Media Markt ist sogar höher als bei der Markteinführung 2019. Ich hatte auch zuerst den Sony XG9505 in 75″ mit der „Beschichtung“. Außer dem Regenbogeneffekt dieser X-Wide Angle Beschichtung habe ich nichts mehr von meinem Bild gesehen. Der ging nach 7 Tagen auch zurück. Bei geringstem Licht im Wohnzimmer nicht nutzbar!

  3. Finde Spiegelungen werden überschätzt. In hellen Räumen fernsehen während die Frau ein Buch liest, die Kinder im Wohnzimmer spielen, Licht also im Raum gefragt ist, da kommt es auch nicht auf Bildqualität an. Fernseher läuft unter diesen Umständen meist nur nebenbei für unwichtige Inhalte.

    Wenn Plastik Bildflächen mit entspiegelten Filterschichten so viel Vorteile im Hellen bringt, warum nutzen dann alle Handys Glas und sind ebenso spiegelfreundlich wie TVs mit Glasscheibe? Und warum kleben alle Glasfolien auf ihre Nintendo Switch? Klar um sich besser gegen Kratzer zu schützen, aber es spiegelt auch mehr als ohne.

    Ich finde ja das durch Glas ein TV auch einfach hochwertiger aussieht und gerade im dunklen durchaus das Bild positiv beeinflusst. Aber gut jeder hat andere Dinge die einem wichtig sind. Aber da wo es auf Bildqualität ankommt, wie ein brandneuer Film auf den man lange gewartet hat oder die neuste Staffel der Lieblingsserie, dann s Haut man sich das eher weniger in hellen Räumen mit Familienhalligalli so nebenbei an. Für hirnloses RTL nachmittags Programm oder Welt ist es nun wirklich egal ob da was spiegelt.

  4. Soweit ich weiß, ist der Sony XH9505 ebenfalls entspiegelt. Warum wird das nicht zumindest kurz erwähnt? Als LCD-Alternative zu Samsung und großer Bruder des XH9005 wäre das durchaus eine Bemerkung wert gewesen.

    • Meinst du die X-Wide Angle-Technologie? Die hat der XH90 auch. Die Technik dient dazu, um die Blickwinkelstabilität zu erhöhen, was definitiv funktioniert, aber auch hier ist der Samsung in meiner subjektiven Wahrnehmung besser. Mit „Entspiegeln“ hat das eigentlich nichts zu tun meines Wissens und falls ja hat es das „Ziel“ klar verfehlt.

      • Irfendwo hatte ich gelesen, dass der XH90 die Xwide Schicht nicht hat. Deswegen auch der bessere Kontrast als beim XH95 (laut rtings) und die schlechtere Blickwinkeleigenschaft. Oder irre ich mich?

        • Hab gerade unabhängig von deinem Kommentar gerade nochmals nach X-Wide Angle gegoogelt und ja du hast recht, nur der XH95 hat das Feature, der XH90 nicht. Da habe ich was verwechselt

      • Der XH95 hat, im Gegensatz zum XH90, definitiv eine Entspiegelung. Siehe z.B. auch die Note für „Reflections“ bei rtings. Da schlägt der XH95 den XH90 sehr deutlich mit 9,1 zu 7,3. Der Q90T ist mit 9,4 in der Tat noch einen Tick besser, aber im Vergleich zum XH90 fällt der Unterschied hier nicht mehr wirklich hoch aus.

    • Und was willst du jetzt mit diesem Sinn-befreiten Kommentar aussagen? Womöglich passt dir einfach die Marke nicht und deswegen fühlst du dich berufen so einen Kommentar zu posten. Eigentlich schade. Wenn man hier schon die Möglichkeit bekommt sich fachlich mit anderen Lesern auszutauschen ist so etwas in meinen Augen einfach nur traurig.

      • Und die ganzen anderen Sticheleien von Usern hier gegen Samsung waren in Ordnung? Ein bißchen Humor wird doch wohl erlaubt sein. Wenn ich das zu krass rübergebracht habe oder unangebracht war, dann verzeih Dominic. Ich schätze schließlich eure Seite sehr. Nur hier wurde halt einfach beinhart Werbung gemacht und gegen Oled getreten wo ich aber schon bei vielen Vergleichen gesehen hab, dass Oled genauso gut entspiegelt ist.

        • OLEDs sind Glossy-Antireflektiv. Aber sicherlich nicht entspiegelt.
          Man kann auch sagen was man will. Aber Samsungs Entspiegelung ist die Beste auf dem Markt.

          Klar hat man dadurch eben an anderen Punkten Nachteile. Für Leute, die aber ein extrem helles Wohnzimmer – womöglich sogar komplett voller Fenster haben, sind die Samsung Fernseher ein wahrer Segen. Da würde ich meinen C9 nicht mal freiwillig hinstellen 😀

        • Für mich liest sich der Satz einfach nur wie „Ihr seid gekauft von Samsung und wie könnt ihr es wagen auch nur eine Werbeeinblendung zu machen“. Sorry, von Luft und Liebe lässt sich keine unabhängige Webseite finanzieren und wir zwingen niemanden über einen unserer Affiliate-Links etwas zu kaufen. Beinharte Werbung ist für mich was anderes. Ich habe alle drei TV-Geräte hier stehen, komm gerne vorbei und vergleiche selbst. Im Beitrag zähle ich auch alle Vorteile von OLED auf, das wird dann wohl ignoriert, damit es heißt „gegen OLED treten“. Komisch auch, das ich selbst 4 OLED-TVs in meiner „Karriere“ Zuhause stehen hatte/habe. Mir ist kein OLED-TV bekannt der eine Entspiegelung hat. Es gibt nur die Panasonic 2004-Serie mit „Absolute Black Filter“ und auch hier ist das Ergebnis sicherlich weit weg von Samsungs Lösung. Panasonics Premium OLEDs werden auch nicht umsonst „übersteuert“ damit das Panel mehr Helligkeit liefert, denn jede Filterschicht zehrt an der Helligkeit des Displays und davon hat OLED bei großflächigen, hellen Darstellungen nicht viel.

        • Du kannst mir auch gerne ein paar Vergleichsbeispiele nennen, wo man sehen kann, dass die OLEDs gut entspiegelt sind. Ich lasse mich gerne belehren, aber ich habe hier halt mal 2 OLED TVs stehen und ich kann diese nur mit minimalen Lichtquellen oder komplett abgedunkelt gut nutzen. Und im Sommer laufen die bis 9 Uhr Abends überhaupt nicht, weil ich es nicht einsehe überall die Rollläden runterzulassen.

          • Die Samsung Fernseher sind klar besser entspiegelt und besser in hellen Wohnbereichen, dennoch sind die Oleds mittlerweile auch nicht so schlecht in diesem Bereich wie sie oft dargestellt werden siehe Panasonic. Oleds spielen ihre Stärken sowieso erst in Dunkelheit aus. Und der Panasonic kann so hell werden nicht nur weil er übersteuert wird sondern auch weil sie mit speziellen Metallplatten für bessere Kühlung sorgen können als andere Oleds. Dafür erkauft sich Samsung die Entspiegelung mit Bildqualität. Wird ja schließlich mehr geschluckt. Und nein, ich habe nix gegen Werbung für Samsung. Da hast du mich missverstanden. Sollte eher als Witz verstanden werden, aber ist anscheinend nicht so rüber gekommen. Sorry. Weiter so gute Berichte von euch.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein