Samsung QN100B: Neuer 4K NEO QLED mit 98 Zoll, 5.000 nits und 120 Watt 6.4.4 Dolby Atmos-Soundsystem

Samsung kündigt mit dem QN100B (QNB100) seinen bislang besten 4K Fernseher an. Der NEO QLED TV mit 98 Zoll erreicht eine Spitzenhelligkeit von 5.000 nits und hat eine 6.4.4 Dolby Atmos-Soundanlage verbaut.

Bevor ihr die Kreditkarten zückt muss ich direkt darauf hinweisen, dass der QN100B bislang nur für den koranischen Markt angekündigt wurde. Jedoch soll der 4K NEO QLED auch in den USA (QN98QN100B) und Europa (QE98QN100B) erscheinen. Mit diesem „Sondermodell“ betritt Samsung Electronics auf jeden Fall Neuland. Denn normalerweise, werden TV-Geräte beim koreanischen TV-Hersteller immer in Modellreihen eingeteilt, die dann in verschiedenen Größen und oft auch abweichenden Ausstattungen (Dimming-Zonen, Maximalhelligkeit, Audio-Ausstattung etc.) angeboten werden. Der 98 Zoll 4K NEO QLED TV tanzt jedoch so aus der Reihe, dass er eine ganz eigene Modellreihe spendiert bekommt: QN100B.

Mini-LED: Maximalhelligkeit 5.000 nits

Der QN100B 4K NEO QLED TV glänzt mit bester Ausstattung
Da strahlen nicht nur die Aussteller: Der QN100B 4K NEO QLED TV glänzt mit bester Ausstattung

Die Spezifikationen des QE98QN100B lesen sich wie ein Heimkino-Traum. Das NEO QLED-Display mit Quanum Dot-Material und Mini-LED-Backlight misst in der Diagonalen 98 Zoll oder umgerechnet 2.48 Meter. Das Mini-LED-Backlight pusht den QN100B auf eine maximale Helligkeit von 5.000 nits, was laut unserem Wissensstand einmalig ist für ein TV-Gerät. Zur Anzahl der Dimming-Zonen hält sich Samsung wie immer bedeckt, gerechnet auf diese Größe dürften es aber nicht wenige sein.

QN100B mit Neo Quantum Prozessor+

Das Panel ist in der Lage 4K-Inhalte mit maximal 120Hz wiederzugeben (womöglich sogar 144Hz wie beim S95B QD-OLED-TV). Der Bildprozessor mit der NEO Quantum Matrix Technologie arbeitet bei den Helligkeitsabstufungen mit 14-bit, was 16.384 Abstufungen entspricht. Wir gehen nicht davon aus, dass der QN100B ein 14-bit oder 12-bit-Panel nutzt, sondern eher ein reguläres 10-bit-Panel. Die feine Ansteuerung der Helligkeitsabstufungen dürfte jedoch für realistische Darstellungen und großartige Farbdarstellungen sorgen. Der Neo Quantum Prozessor+ mit AI ist darauf optimiert worden, 4K-Inhalte auch auf dieser Bildschirmgröße optimal bzw. optimaler darstellen zu können.

120 Watt 6.4.4 Dolb Atmos-Soundsystem

Der QN100B mit "Fullmetall-Design" misst nur 19.9mm in der Tiefe und soll mit einer One Connect Box ausgeliefert werden
Der QN100B mit „Fullmetall-Design“ misst nur 19.9mm in der Tiefe und soll mit einer One Connect Box ausgeliefert werden

Die akustische Ausstattung des QN100B steht der Bilddarstellung wohl in nichts nach. Beliebte Features wie OTS (Object Tracking Sound), AVA (Active Voice Amplifier) oder Q Symphony (Kopplung mit einer kompatible Samsung Soundbar) schaffen es auch in diesen High-End Fernseher. Jedoch fragt man sich, ob man überhaupt eine Soundbar benötigt. Verbaut ist nämlich eine Soundanlage mit satten 120 Watt Leistung (RMS) mit 14 Lautsprechern angeordnet in einem 6.4.4 Dolby Atmos-Soundsystem.

QN100B bringt „Splitscreen-Gaming“ zurück

Dank One Connect Box und 4-Multi-View ist "Splitscreen-Gaming" auf dem QN100B wieder möglich
Dank One Connect Box und 4-Multi-View ist „Splitscreen-Gaming“ auf dem QN100B wieder möglich

Selbst beim Design hat sich Samsung extrem Mühe gegeben. Das Modell mit 98 Zoll ist im Vergleich zu anderen Modellen dieser Größe (meist 8K Geräte) um 35 Prozent schlanker. So misst der QN100B mit seinem „Vollmetall“-Design gerade einmal 19.9mm in der Tiefe! Und wäre das noch nicht genug, spendiert Samsung dem TV mit Tizen OS ein exklusives Feature, welches nur auf den 8K TV-Geräten zum Einsatz kommt: 4-Multi-View. Damit lassen sich vier unterschiedliche Signalquellen parallel auf dem QN100B darstellen. Wer also im Besitz von vier PlayStation 5 oder Xbox Series X-Konsolen ist, kann sich die großartigen Zeiten der Splitscreen-Games zurückholen.

Unbezahlbar

Und was steht jetzt noch zwischen uns und diesem 4K-Traum? Der Preis. 45.000.000 koreanische Won oder umgerechnet 33.900 US-Dollar sind mal richtig viel Geld und somit schafft es dieses Modell wohl nur in die Wohnräume der 1 Prozent.

  • Samsung QN100B
  • Korea KQ98QNB100, Europa QE98QN100B, USA QN98BN100B
  • 98 Zoll (2.45 Meter)
  • 4K Auflösung (3.840 x 2.160 Bildpunkte)
  • NEO QLED-Display (Quantum Dot + Mini LED Backlight)
  • Anti-Reflexionsbeschichtung (QLC Quantum Light Control)
  • Ultra Viewing Angle Technology
  • Maximale Helligkeit 5.000 nits
  • 14-bit Helligkeitsverarbeitung (16.384 Abstufungen)
  • Neo Quantum Matrix Technologie
  • NEO Quantum Processor+
  • HLG, HDR10, HDR10+
  • 4x HDMI 2.1 (ALLM, VRR, eARC)
  • One Connect Box
  • OTS+ (Object Tracking Sound)
  • Q Symphony (Verbindung mit Samsung Soundbar)
  • AVA (Active Voice Amplifier)
  • 120 Watt 6.4.4 Soundsystem
  • Dolby Atmos
  • drahtlose Übertragung von Dolby Atmos an kompatible Soundbars
  • Tizen OS
  • 4-Multi-View
Dominic Jahn
Dominic Jahn
Couch-Streamer, TV-Umschalter & Genuss-Cineast. Am liebsten im Originalton, gerne auch in 3D! Paypal-Spende für die 4KFilme-Kaffeekasse

Neuste Beiträge

Mehr Beiträge

Die Kommentare werden moderiert. Wir bemühen uns um eine schnelle Freischaltung! Die Kommentarregeln findet ihr HIER!

10 Kommentare
  1. Bemerkenswert wie sich einige hier über technische Details in mimimimi Manier austauschen, aber leisten könnte sich keiner diese neue koreanische 4K UHD Wundermaschine. Immer wieder amüsant. Genau wie der Umstand das ne „Soundbar“ mit jeder Menge Zahlen im Text eingebaut ist. Im Vergleich mit ne herkömmlichen 5.1 Anlage hat so ne Soundbar nicht den Hauch einer Chance. Das ist bekannt.

    Bin ja schon mal erleichtert das es kein 8K Endgerät ist ;). Bei der Suche nach 4K UHD Inhalten stößt man als Filmfan ja hierzulande regelmäßig an seine Grenzen. Selbst neue Filme bekommen nicht immer ne 4K spendiert.

    Will damit sagen: Selbst wenn ich die Kohle hätte würde ich jederzeit im unteren Preissektor 4K Endgeräte vorziehen. Aktuell steht ein 4K 60 Zoll Gerät für unter 600 Euro in meinem Wohnzimmer. Will mich zwar verbessern (auch was die Größe angeht) weil die Helligkeit zu wünschen übrig lässt, was in der Preisklasse normal ist, aber ich hätte ja nen Vollschaden schmeisste ich das Geld sinnlos zum Fenster raus weil die Koreaner wieder protzen.

    Mimimimi Ende 😉

  2. Hallo.
    Wollte nur mal darauf hinweisen das Quantum Dots keine Filter sind.
    Filter würden Spektren heraus“filtern“ um eine bestimme Farbe zu erreichen.
    QD sind aber auf deutsch gesagt „Wandler“.
    Das wird hier in jedem Artikel von Dominic falsch vermittelt. Aber die meisten hier sollten trotzdem wissen was gemeint ist.

    Viele Grüße

  3. klare Position gegen den LG 94 Zoll Oled, bin gespannt ob der Preis so stehen bleibt und ob LG mit 25000 an den Start geht, ich persönlich finde es ja langsam ziemlich affig das man sich trotz Markt Gegenseiten sich noch immer Dolby Vision verweigert, somit kommt für mich keine Samsung gerät in Frage, da ich entsprechende Dolby Vision Inhalte auf Netflix, Disney+, Xbox XSX usw schon sehr gut finde.

    • Bei 5000 Nitz braucht es kein Dolby Vision. Das wurde entwickelt um bei Oled TV ( geringe Helligkeit) HDR darstellen zu können.
      Bin echt gespannt wie der sich macht. Hoffe ihr könnt den testen und man bekommt kein gesponserten bla bla als Rezension.

      • Wobei die 5000 Nits halt auch wieder Unsinn sind. Real und im 100 % Window wird das Teil auch nicht mehr als 1500 Nits schaffen.

        • Unrealistisch ist auch ein Nutzungsszenario, bei dem großflächig 5.000 nits dargestellt werden. Man spricht hier ja von Spitzenhelligkeiten und da hat Samsung auch gerne geschummelt. Selbst wenn es nur 4.000 bis 4.500 nits auf kleiner Fläche sind, wäre das immer noch beeindruckend. Bewerten können wir es erst, wenn wir das Gerät sehen. Derzeit liefern wir einfach nur die Informationen, welche uns zugetragen wurden.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein

ABONNIERT UNSEREN KOSTENLOSEN NEWSLETTER

Beliebte Beiträge