Samsung drängt Xbox-Team zur Unterstützung von Ultrawide-Monitoren (21:9 / 32:9)

3
Samsung Xbox Team Widescreen Format
Wird die neue Xbox Series X Widescreen Monitore wie den Samsung Odyssey G9 ausfüllen können?

Samsung erhöht wohl den Druck auf das Microsoft Xbox-Team, um eine Unterstützung für Ultrawide-Monitore (21:9 / 32:9) für die neue Konsolengeneration (Xbox Series X) zu erreichen. 

Wer auf einer Konsole zockt, der muss sich im Regelfall auf das 16:9 Bildformat beschränken. Wieso eigentlich? Diese Frage stellte sich auch Samsung, die laut einem Bericht von PCGamesN.com jetzt versuchen auf die Entwicklung der neuen Xbox Series X (und ggf. dem kleineren Xbox Series S Modell) Einfluss zu nehmen. Ein Repräsentant von Samsung wird von PCGamesN mit den Worten „Wir drängen, wir reden“ zitiert. Die beiden Unternehmen haben laut Quelle bereits in der Vergangenheit an einer Unterstützung für UltraWide Gaming auf einer ad-hoc-Basis gearbeitet. Leider wurden entsprechende Funktionalitäten nie veröffentlicht.

Die Xbox One Series X sieht sehr massiv aus
Könnte die Xbox Series X mit WideScreen Support bei den Gamern punkten?

Samsung treibt sicherlich weiter an, damit ausgewählte Spiele auch UltraWide-Formate in 21:9 oder 32:9 unterstützen. Diese Bildverhältnisse werden bei PC-Gamern immer beliebter. Vor allem Shooter und Rennsimulationen, aber auch Rollenspiele profitieren von der größeren Bilddarstellung. Und da sich die Entwicklung von Spielen für PC und Xbox Series X in Zukunft sehr ähnlich ablaufen wird (Die Konsole ist im Grunde genommen ein PC mit AMD ZEN 2 Prozessor und RDNA GPU), wäre eine Implementierung entsprechender Bildmodi vielleicht gar nicht so umfangreich.

UltraWide-Unterstützung als Alleinstellungsmerkmal

Es gibt neben dem optimierten Gaming-Erlebnis noch weitere Argumente, die für eine Unterstützung von UltraWide Monitoren auf Konsolen spricht: Cross-plattform Gaming. Bedeutet, egal ob sich ein Spieler an einem PC, Xbox oder Playstation Konsole befindet, solange es das Spiel unterstützt, können die Gamer gegeneinander (oder miteinander) antreten. Ein PC-Spieler mit einem großen Display im 21:9 oder 32:9 Format hätte gegenüber seinen Mitspielern sicherlich einen Vorteil, z.B. beim Aufspüren von Gegnern im peripheren Sichtfeld. Müsste man dann nicht entsprechende PC-Gamer aus solchen Partien ausschließen? Wir fänden das unfair. Zudem könnte sich Microsoft mit so einem Feature von der Playstation 5 abgrenzen (sollte diese kein UltraWide Format unterstützen) und ggf. auch PC-Gamer „überreden“ sich mit den neuen Xbox Konsolen näher zu befassen.

Halo The Master Chief Collection FireFight PC 21:9 ultrawide gameplay

Die leistungsfähigere Konsolen-Hardware ist eine große Chance für Spieleentwickler sowie für die Plattform selbst. Beide Parteien werden hohe Bildwiederholungsraten bei neuen Spielen in den Fokus stellen, da diese ein besseres Spielerlebnis versprechen, als ein hochaufgelöstes Bild mit niedrigen FPS. Auch die UltraWide Monitore von Samsung sind nach diesem Credo entwickelt worden (wobei sich die Anzahl der Pixel beim Odyssey G9 mit 5.120 x 1.440 Bildpunkten schon sehr nah an der 4K Auflösung bewegt).

UltraWide auf Konsolen?

Wir sind gespannt, ob sich Microsoft dazu bewegen lässt, Bildformate die über das übliche 16:9 hinaus gehen, zu unterstützen. Wir würden diesen Schritt sehr begrüßen. Wie sieht ihr das ganze? Muss Konsole klassisch auf einem 16:9 TV gezockt werden, oder würdet ihr eure Xbox oder Playstation Konsole auch an einen Monitor anschließen?

3 KOMMENTARE

  1. Ich hoffe für Microsoft, dass Sie dieses Erlebnis den Spielern ermöglichen, da es wirklich ein Kaufgrund für die Xbox Series X wäre und da Sony sich mit den hauseigenen Spieltiteln auch einen Vorteil zu nutzen macht!

    Bitte um Unterstützung für ein erweitertes Bildformat, um einige Leute mehr zu gewinnen, die neue Xbox zu kaufen.

  2. Ich fände eine solche Unterstützung zwar cool, allerdings bin ich der Meinung, dass 21:9 schon reichen würde. Hierbei sind es noch verträgliche 33% mehr Bildinhalt (also auch mehr benötigte Grafikleistung).

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein