Samsung hievt TikTok auf seine Smart TVs ab dem Modelljahr 2018

16
Samsung schiebt TikTok ab sofort auf seine TVs ab dem Modelljahr 2018.
Samsung schiebt TikTok ab sofort auf seine TVs ab dem Modelljahr 2018.

Samsung hat Big News zu verkünden: Die App für TikTok gibt es ab sofort für Smart TV ab dem Modelljahr 2018.

Schon 2020 war die App für TikTok in Großbritannien für Fernsehgeräte aus dem Hause Samsung erschienen. Da zeichnete sich also bereits ab, dass auch bald weitere Märkte in den Genuss kommen würden. Wir spekulierten schon damals, dass sicherlich auch deutsche Kunden bald TikTok an den Samsung-TVs würden nutzen können – und behalten recht.

Dabei benötigt ihr an den Fernsehern kein Nutzerkonto für TikTok. Die App zeigt euch ganz ohne Konto die Feeds aus den Bereichen “Für dich” und “Folge ich” plus eine Sammlung der laut Samsung beliebtesten und am häufigsten angesehenen TikTok-Inhalte direkt am TV an. Sechs unterschiedliche Kategorien decken zusätzlich Themengebiete wie Tiere und Comedy bis hin zu Gaming und Fashion ab. Versorgt werden wie eingangs erwähnt TVs ab dem Modelljahr 2018. Neben den QLED-TVs sind auch The Frame und The Serif sowie die weiteren 4K- und 8K-Modelle inbegriffen. Ihr könnt die App für TikTok einfach über den App Store herunterladen.

TikTok erreicht Smart-TVs von Samsung
TikTok erreicht Smart-TVs von Samsung

An den neuen Samsung-TVs des Jahres 2021 wird die App für TikTok sogar bereits vorinstalliert sein. Ob man das nun als Mehrwert betrachten sollte, das überlassen wir euch. Kurios: Ausgerechnet an The Sero findet TikTok aktuell noch keinen Platz. Das überrascht, denn gerade The Sero wäre am besten für TikTok geeignet, denn der TV lässt sich optional auch hochkant nutzen. Wir vermuten, dass die App da noch stärker angepasst werden muss und sich deswegen verzögert.

TikTok: Ab Werk mit einem Inhaltsfilter

TikTok legt dabei an den Samsung-TVs als Standardeinstellung einen Filter an, der möglicherweise nicht so familienfreundliche Inhalte ausblendet. Kann aber natürlich auch deaktiviert werden. Zudem habt ihr auch am TV die Chance Videos mit Likes zu versehen oder umgekehrt als irrelevant zu markieren bzw. zu blockieren. TikTok steht dabei zunächst exklusiv an Smart TVs von Samsung zur Verfügung. Partnerschaften werden sicherlich aber in Zukunft langfristig, nach Auslaufen der temporären Exklusivität, auch mit anderen TV-Herstellern abgeschlossen.

16 KOMMENTARE

    • Samsung hat ja glücklicherweise TVs im Angebot, die sich automatisch ausrichten können.
      Zumindest hatten die das vor 1-2 Jahren mal. kP ob die das Feature weiterhin nutzen.

      • ich hab mich bissel falsch ausgedrückt – aber ausspionieren tut die APP ein auch, menschenrechte werden verletzt, zensur auf höchstem niveau wird betrieben usw
        TikTok ist mist und ich persönlich will den kram nicht in meinen geräten
        genausowenig facebook, Insta und WhatsAPP

        • Dann bist du hoffentlich aber genauso konsequent bei Netflix, Prime Video, Disney+, YouTube usw.. Und die Nachricht hier hast du dann vorzugsweise von einem PC geschrieben, auf dem deine eigene Linux Distribution läuft und der Browser auch von dir selbst geschrieben – oder zumindest kompliliert wurde 😀

          Ne, aber mal Spaß bei Seite jetzt. Die Spionage usw. bei TikTok ist ja wirklich noch das geringste Problem. TikTok selber ist ja aus ganz anderen Gründen schon Abfall genug. Eine Plattform, auf der sich die “geistige Elite” tummelt und ihren Müllcontent hochlädt und die Welt verdummen lässt.

          Dagegen ist das RTL Nachmittagsprogramm Qualität pur.

  1. Wow! Zu der grünen Daumen Fernbedienung kommt jetzt auch noch Tik Tok?! Wahnsinn….muß ich haben….oder auch eher nicht!

  2. Wahnsinn Immer diese fanboys.. wenn du es nicht nutzt dann halt nicht.. du bist doch nicht alleine auf der Welt!! Du bist eher wahrscheinlich zu alt für tik tok..

      • Hatte mal TikTok aufgrund einer vorhergegangenen Schulung zum Thema Social Media installiert. Du glaubst gar nicht, wie schnell mal 30-40 Minuten bei der Plattform ins Land gehen. War selbst erschrocken und hatte dann auch gleich die Reißleine gezogen und die App deinstalliert. Teufelszeug. Kann aber verstehen, dass da Kids und Jugendliche sich in so etwas drin verlieren können.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein