Samsung: Fernseher des Unternehmens ab 2018 erhalten TikTok

5
TikTok erreicht Smart-TVs von Samsung
TikTok erreicht Smart-TVs von Samsung

Fernsehgeräte von Samsung ab dem Modelljahr 2018 erhalten die App für die Videoplattform TikTok. Allerdings startet die Verteilung aktuell noch nicht in Deutschland.

So hat man zunächst damit begonnen die App in Großbritannien zu verteilen. Auch im Rest Europas soll TikTok aber für die Samsung-Fernseher ab dem Jahr 2018 ausgerollt werden. Das bedeutet, dass auch Deutschland, Österreich und die Schweiz noch in den Genuss kommen sollten. Hier kann man momentan jedoch noch keinen klaren Zeitpunkt nennen. Samsung und TikTok sprechen lediglich allgemein von einer baldigen Verfügbarkeit der App.

Wer einen Samsung-TV vor dem Modelljahr 2018 besitzt, guckt allerdings in die Röhre. Auch fehlt die App zunächst ausgerechnet an dem Modell, auf dem sie wohl am meisten Sinn ergeben würde: am The Sero. Jener TV ist drehbar und lässt sich auch hochkant nutzen. Damit wollen die Südkoreaner speziell jüngere Nutzer beeindrucken, die gerne an mobilen Endgeräten hochkant Videos für Plattformen wie Instagram oder eben TikTok aufzeichnen.

„The Sero“ im waagerechten und vertikalen Bildmodus

The Sero soll die App für TikTok zwar natürlich auch noch erhalten, da müsse man sich laut Hersteller jedoch noch bis 2021 gedulden. Außerdem hat Samsung bestätigt, dass TikTok ab sofort auf neuen Samsung-TVs vorinstalliert werde. Wer also 2021 zu den neuen Fernsehgeräten von Samsung greift, wird TikTok wohl direkt ab Werk auf ihnen vorfinden, wie es aussieht.

TikTok: Zugriff auch ohne Benutzerkonto

Laut Samsung werden die Inhalte von TikTok an den TVs des Unternehmens sogar bereit sein, ohne dass ein Benutzerkonto angelegt werden müsste. Samsung wird damit zum ersten Smart-TV-Hersteller, der die App für TikTok direkt auf seine Fernsehgeräte hievt. Allerdings gehen wir stark davon aus, dass bald weitere Hersteller nachziehen werden.

Nutzer werden an den TVs Videos ansehen, kommentieren und auch mit Likes versehen können. Auch wird die Möglichkeit bestehen Inhalte zu blockieren oder als uninteressant zu markieren. Automatisch wird TikTok im „Restricted Mode“ gestartet, der unangemessene Inhalte dann herausfiltert.

QUELLEFlatpanels HD
Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen.

5 KOMMENTARE

  1. Und ich Depp habe alle Samsung-TVs aus dem Fenster geschmissen nachdem ich feststellen musste, dass TikTok fehlte. Hätte ich das gewusst!

    • Und für was haben sie sich disqualifiziert, nur weil Sie eine App anbieten die andere nicht haben ?
      Keine Sorge die anderen werden diese auch bald anbieten (bei AndroidTV sollte dies schon lange möglich sein)
      Ist doch toll, wer es unbedingt braucht bekommt es af den großen Schirm und wer nicht der nutzt es einfach nicht

      Bei machen hier könnte man manchmal echt meinen die Tvs fallen nachts im Schlaf über auch her und versuchen euch zu schänden

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein