Samsung Odyssey Neo G9: Gaming-Monitor mit HDMI 2.1 und Mini LED

0
Der Samsung Odyssey Neo G9 setzt auf Mini LED.
Der Samsung Odyssey Neo G9 setzt auf Mini LED.

Samsung bringt seinen neuen Gaming-Monitor Odyssey Neo G9 in den Handel. Punkten will man unter anderem mit zweimal HDMI 2.1 und Mini-LED-Hintergrundbeleuchtung.

Doch der Gaming-Bolide hat natürlich noch mehr auf dem Kasten: Schon die Diagonale von 49 Zoll ist für einen Monitor beeindruckend, Außerdem soll der Screen mit 5.120 x 1.440 Bildpunkten im Format 32:9 auflösen. Man setzt auf ein Curved-Design mit einer 1000R-Krümmung. Spieler will man aber natürlich auch mit der Bildwiederholrate von 240 Hz sowie der Reaktionszeit von 1 ms (GtG) abholen.

Der Samsung Odyssey Neo G9 nutzt eine Mini-LED-Hintergrundbeleuchtung, wie sie auch die Neo QLED des Unternehmens verwenden. Satte 2.048 Dimming-Zonen soll der Monitor bieten. Davon dürfte die HDR-Darstellung stark profitieren. Als Grundlage dient ein VA-Panel. Die Südkoreaner merken an, dass der Monitor eine Leuchtkraft von bis zu 2.000 cd/m² und einen Kontrast von bis zu 1.000.000:1 erreiche. Neben HDMI 2.1 finden wir auch DisplayPort 1.4, USB und einen Port für 3,5-mm-Audio als Schnittstellen vor.

Der Samsung Odyssey Neo G9 kostet eine Stange Geld.
Der Samsung Odyssey Neo G9 kostet eine Stange Geld.

Im Handel wird der neue Samsung Odyssey Neo G9 ab dem 9. August 2021 verfügbar sein. Vorbestellungen sind jedoch bereits ab dem 29. Juli 2021 möglich. Wer Interesse hat, sollte sich reichlich Geld zur Seite legen. Denn die unverbindliche Preisempfehlung für den Gaming-Monitor steht bei 2.539 Euro.

Samsung Odyssey Neo G9 ist auch für Konsolen geeignet

Freilich ist der neue Monitor dank HDMI 2.1 auch zum Spielen mit den Xbox Series X|S und PlayStation 5 bestens geeignet. Zudem unterstützt er neben HDMI VRR auch AMD FreeSync Premium Pro sowie die Kompatibilität zu Nvidia G-Sync. Wer also nach einem Gaming-Monitor für gehobene Ansprüche sucht und das notwendige Kleingeld zur Seite gelegt hat, der kann ja eventuell einen Blick auf den Odyssey Neo G9 werfen.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein