Samsung Soundbar HW-Q800T kaufen und kostenloses Rear-Kit sichern!

3
Bester 3D-Sound mit der HW-Q800T Soundbar inkl. gratis Rear-Kit
Bester 3D-Sound mit der HW-Q800T Soundbar inkl. gratis Rear-Kit

Wer die neue HW-Q800T Soundbar von Samsung bis zum 01. Juni 2020 vorbestellt, erhält ein Wireless Rear-Speaker-Kit im Wert von 179 Euro (UVP) gratis obendrauf! 

Hier geht es zum Angebot im Samsung-Shop

Ihr habt die neue 3.1.2 Kanal-Soundbar von Samsung schon länger im Blick und wartet nur auf den richtigen Moment um zuzuschlagen? Dieser Moment könnte jetzt gekommen sein! Bis zum 1. Juni 2020 erhalten Kunden beim Kauf der HW-Q800T mit Acoustic Beam Technologie über den Samsung Shop das drahtlose Rear-Kit SWA9000S im Wert von 179 Euro gratis dazu! Damit lässt sich die Soundbar zu einem 5.1.2-System aufwerten. Vor allem Surround-Informationen lassen sich damit weitaus besser vermitteln.

Die HW-Q800T Soundbar mit SWA-9000S Rear-Kit liefert ein einnehmendes Surround-Erlebnis
Die HW-Q800T Soundbar mit SWA-9000S Rear-Kit liefert ein einnehmendes Surround-Erlebnis

HDMI 2.1, Dolby Atmos, DTS:X uvm.

Die HW-Q800T von Samsung verarbeitet Dolby Atmos und DTS:X Inhalte und lässt sich via HDMI 2.1 / eARC mit TV-Geräten und Receivern verbinden. Es können auch 4K/60p Signalquellen mit HDR, HLG und HDR10+ an einem kompatiblen Fernseher/Projektor durchgeschliffen werden. Wer einen kompatiblen Samsung Smart TV aus dem Modelljahr 2020 nutzt, kann zusätzlich die Q-Symphony-Technologie nutzen. Hierbei synchronisiert sich die Soundbar mit den oberen Lautsprechern der Fernseher um das Klangbild anzuheben. Der Sound scheint dann direkt aus dem Display zu kommen.

Das war jedoch noch nicht alles. Gaming-Sessions profitieren vom Game Mode Pro, während sich die Bedienung mit dem integrierten Sprachassistenten Amazon Alexa mehr als einfach gestaltet. Zudem lässt sich die HW-Q800T in das SmartThings IoT-System von Samsung integrieren.

In puncto Konnektivität gibt es eigentlich keine Beschränkungen. HDMI in der Version 2.1 (eARC), Digital-Optisch (S/Pdif), Bluetooth, oder Spotify Connect lassen eigentlich keine Wünsche offen. Naja ok, Apple AirPlay 2 wäre noch ganz nett gewesen, ist aber leider nicht mit dabei (wird vielleicht mit einem Update nachgeliefert?).

Hier geht es zum Angebot im Samsung-Shop

3 KOMMENTARE

  1. Mir fehlt hier leider Chromecast, echt blöd dass sich Samsung da seit einiger Zeit dagegen streubt. Das und das fehlende Dolby Vision bei den TVs werden mich wohl leider erstmals zu einem anderen Hersteller treiben. Hab meinen UHD Umstieg immer verschoben und gehofft, dass da doch noch was kommt. Denn QLED (mit seinen vor und Nachteilen) und die tolle Entspiegelung passen eigentlich sehr gut in mein usecase.

  2. Hallo Herr Jahn,
    ich beschäftige mich mit dem Erwerb einer Soundbar inkl. Rearspeakern. Eigentlich hatte ich die Sonos Arc in Verbindung mit dem Sub und Rearspeakern im Auge. Können Sie zu deren Konnektivität im Vergleich zum Samsung System HW-Q800T etwas sagen?

    • Hallo Ron, hierzu habe ich leider noch keinen Insight. Ich denke jedoch, dass die Verbindung des Sonos Arc mit kompatiblen Sonos Rear-Speakern über die App erfolgen muss.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein